Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Vest im Leben 2

  • Text
  • Recklinghausen
  • Vest
  • Dattelner
  • Menschen
  • Emscherkunst
  • Fleischerei
  • Datteln
  • Haard
  • Region
  • Sonnenblume
  • Www.coolibri.de

P O R T R Ä T Foto:

P O R T R Ä T Foto: Moritz Spilker Natur im Regal Einstmals war die Sonnenblume in Recklinghausen ein Pionier-Bioladen. Längst ist Bio Trend, fast Standart. Doch Anita und Jürgen Goldbeck machen weiter Pionierarbeit: Jetzt sind sie weit vorne mit einem Weinhandel: Gut 400 Bioweine hat wohl kaum jemand in der Region in den Regalen. Es gibt sie noch. Die Fachgeschäfte in der Nische, vom Inhaber geführt, mit Herzblut und Idee betrieben. Im Bereich Bio ist inzwischen allerdings von Nische kaum noch die Rede. Das Thema hat Konjunktur, längst verfügt jeder Supermarkt über die Biotheke, hat eine eigene Linie von Bioprodukten, das Thema wird zunehmend auch von Bio-Discounter-Ketten gespielt. Ein gallisches Dorf von Biomarkt findet sich in Recklinghausen. Die Sonnenblume hat einen gewaltigen Ruf, seit 1978 steht der Ort für gesunde Ernährung und gehört damit quasi VEST-weit zu den Pionieren. Es ist das älteste Naturkost-Fachgeschäft in Recklinghausen. 2004 wagten die Goldbecks einen großen Schritt und erweiterten ihre Fläche auf fast 500 Quadratmeter. Der moderne Markt beherbergt seitdem ein Vollsortiment. Das Angebot ist nach den Sortimentsrichtlinien des Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. zertifiziert. Hier liefert er den zahlreichen Stammkunden tolle Produkte, mit Schwerpunkt auf Demeter-Erzeugnisse 22 und Frische- und Feinkost. Das Gesamtkonzept der Sonnenblume basiert auf der Idee des Fachhandels als Vollversorger in der Stadt“, sagt Goldbeck. Viel Wert liege in der Individualität und Lebendigkeit der Bio-Szene. Wie stabil die Sonnenblume (Helianthus annuus) ist zeigte sich nach einer Katastrophe 2012. Der Totalschaden nach einem Brand wurde genutzt, einen Clou zu landen. Aus einer Videothek, die als Zwischenladen genutzt wurde, entstand der Traum des Weinfreundes Goldbeck. Ein echter Clou ist dieser Bio-Winzer-Weinladen, der jetzt im Nachbargebäude des Biomarktes untergebracht ist. Auf über 160 Quadratmetern offeriert Goldbeck gut 400 BioWeine und ist somit in dieser neuen Nische weithin führend. Eine unglaubliche Sortimentstiefe, die von feinen Edelbränden und Spirituosen ergänzt wird. Schon in den Vorgänger-Läden bot der Händler weit über 100 Weine auf engstem Raum an. Jetzt haben die Weine den Platz, den sie brauchen. Die

P O R T R Ä T Anita Goldbeck deutschen Weine kommen dabei überwiegend direkt von ausgewählten Biowinzern und Weingütern: Das Weingut Brüder Dr. Becker gehört dazu, wie auch Weine von Zähringer aus dem Markgräfler Land oder vom Weingut Alfons Stoffels von der Mosel. Diese Weingüter vertritt die Sonnenblume in Gänze, heißt, alle flüssigen Produkte der Winzer werden angeboten. Importiert wird per Direktkontakt auch Spanien, Italien, Frankreich und Österreich. Zu nennen sind hier etwa die tollen Weine von Spaniens Bio-Pionier-Kellerei Albet i Noya, die Tropfen vom Südtiroler Bio-Winzer Rainer Loacker oder jene absoluten Weltklasse-Weine von Marc Kreydenweiss aus dem Elsass, die der innigen „Liebesbeziehung“ eines französischen Winzerstars zu Reben und Terroir entstammen. Daneben findet der bewusste Weinfan auch sehr ausgewählte Gewächse aus Griechenland, die exotischen Flaschen aus Südafrika und Südamerika harren ihrer Entdeckung und basieren natürlich auf langjährigen Fairhandels-Partnerschaften. Die Bio-Vinothek ist trotz ihrer Geräumigkeit wuselig vollgestellt, altes Mobiliar fängt die Blicke, Weinkisten stapeln sich bis hoch zur Decke. Ein durch und durch dem Wein angemessener Ort, der zusätzlich mit spannenden Events bespielt wird. Winzer stellen sich vor, Regionen werden präsentiert, dazu gibt es Häppchen. Dann werden die Regale umgeräumt, die Kisten zur Seite geräumt und die Weinkultur hält in ihrer gemütlichsten Form, der Verkostung Einzug. So wird die Sonnenblume wohl noch lange blühen. Bioladen & WinzerBioWeine Dortmunder Str. 10, 45665 Recklinghausen,T: 02361/13927 Foto: Moritz Spilker Foto: Moritz Spilker Rottstraße 2 45659 Recklinghausen Telefon 02361 / 262 04 23

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02