Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

September 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

SZENE J Ü C H E N B R

SZENE J Ü C H E N B R Ü C K E J Ü L I C H E R S T R A ß E Das SchlossDyckerstrahlt beim Lichtfestival. Foto: Stiftung Schloss Dyck Graffiti vonARTig undPdot beim Festival2017 Foto: Nadine Sole Nächtliche Glanzlichter BisMitte Septemberleuchtet dasSchloss Dyck beim Lichtfestival in allen Farben.DiesesJahr stehtdie VeranstaltungimZeichen des200. Jubiläumsdes Englischen Landschaftsgartens.Die Ostfassade desWasserschlosseszierendeshalb Projektionen aus Vergangenheitund Gegenwart vonSchloss undPark. FürPartyklänge sorgtDJDaniel Kurnizcsak. Außerdemwartetein Lichtparcours mitzehnStationen aufalleFlaneure.Die Künstlervon LumenArt zauberneinen Sternenhimmelins Gewächshaus. DieLichtkreationvon Anna Gallas lässt Schmetterlinge erscheinen und StefanoMassantiaus Italien hatmit 24 musikalisch untermaltenLichtsäulen einenganzenLichterchor im Gepäck. SoN Lichtfestival: 6.-15.9.,20-24 Uhr, SchlossDyck, Jüchen; stiftung-schloss-dyck.de; coolibri verlost5x2 Ticketsauf coolibri.de Bunte Brückentage Farbtupfer,Sticker,und Wandkunstbringen Menschenzusammen.Das wissen dieMacherdes 40 Grad Urbanart-Festivals genau. Nach verschiedenenStationen ziehtesdie hiesigeStreet-Art-Szenezur viertenAusgabe an dieBrücke an derJülicher Straße.Unweitvom Mahnmal für deportierte Judenamalten Güterbahnhof lautet dasMotto „BrückenDenken“und setztdamitein ZeichengegenHassund Gewalt.Die circa1300 Quadratmetergroße Fläche wirddabei vonrund70lokalen,regionalenund internationalen Graffiti-und Urban-Art-Künstlern bespielt.Kreativflächen, Workshopsund eine großeAbschlusssause mitLivemusik verschönern dabeieinmal mehr dieStadt,die genaudiese bunten Plätzebraucht. dini 40 Grad Urbanart:18.-22.9.,Brückeander Jülicher Straße,Düsseldorf; 40grad-urbanart.de F F T J U T A F O R T U N A - E C K DerBuddha-TeichimFFT Kultureller Austausch Das FFTzieht 2021 in daswiederhergestellteGebäude am Konrad-Adenauer-Platz/KAP1ein. Während dortnochdie Bauarbeitenauf Hochtourenlaufen,lädtdas TheaterabSeptember pünktlich zum20-jährigenGeburtstag in dienochaktuellen Räumlichkeiten an derJahnstraße zum Zuschauenein.ImRahmen derReihe Nippon PerformanceNightszeigtdas FFT Shakagaike–Der Buddha-Teich.Das Stückerzählt dieGeschichtedes 18-jähigen PrinzenHeinrich vonPreußen undspieltimJahr1880. Es thematisiert dieeuropäisch-japanischen Beziehungenvor demHintergrund derunterschiedlich kulturellen Umgängemit derEntschuldigung. Missverständnisse aufgrund derverschiedenen Sprachen bleibendaseltenaus. cm;Der Buddha-Teich:25.9.,27.9, 28.9, ab 20 Uhr,FFT Juta,Düsseldorf; fft-duesseldorf.de 18 Foto: Jun Tsutsui DasFortuna-Eck in Flingern Neues vor der Schließung Ab ins Fortuna-Eck:Seit31Jahrenbesteht dieses Ritual, nunmussMonika Frohburg dieTüren ihrerGaststättefür immerschließen.Die neue Hausbesitzerin kündigteFrohburg, berichtetdie WestdeutscheZeitung. Doch bevordie Kult-Kneipeendgültig schließt, stehtnocheinigesauf dem Programm.Nicht zumerstenMal gibt LinaKramer einKonzert in Flingern, 2017 war siezuletzt vorOrt.DiesesMal feiertsie in derKneipedas Release-KonzertihresneuenAlbums„From Wavesand Mountains“.Ihren ersten Tonträger veröffentlichte siemit 17 Jahren unterdem Titel„NumberOne“. Jetztist dieSängerin 24 Jahrealt undbegeistert dasPublikum mitihrerSinger-Songwriter-Musik. cm LinaKramer-EP ReleaseKonzert:6.9., ab 20 Uhr,Fortuna-Eck,Düsseldorf; facebook.com/Fortuna-Eck Foto: Astrid Lamm

SZENE M Ö N C H E N G L A D B A C H F R I E D R I C H S T R A ß E DieInneneinrichtervon Morphosa Home machen beider Schauzeitmit. Foto: Quartiersmanagement Rheydt FriedrichstraßeimWandel Foto: Nadine Sole Spitzen-Rheydter Wenn es um Leerstände geht,ist Mönchengladbach-Rheydt seit einigen Jahren unglamourösesBeispiel. DasQuartiersmanagement undzahlreicheGladbacher stellensichdem Ganzen mitkreativen Projektenund Engagement entgegen.SofindetindiesemJahrzum drittenMal die Schauzeit statt, beider sich leereLäden in Pop-up-Storesverwandeln.Das Motto „DeinTrip in Hugo’s Heimat“huldigt demStadtsohn HunkoJunkers, seines Zeichens Ingenieurund Unternehmer. Gleichgesinnte gibtesnachwie vor: DieInitiative„MG anders sehen“ etwa organisiert am 8.9. einenInstawalk zur 50er-Jahre-Architekturdes Stadteils.Inden Shopswartenwährenddessen Kunst, Mode,Design, Fotografie undein Lerncenter. SoN Schauzeit-Bereitfür Rheydt!DeinTripinHugo’sHeimat:bis 12.10.,Innenstadt Rheydt,Mönchengladbach; schauzeit-rheydt.de Umbruchparty West-LB, Stern-Verlag,Straßenbahn:Die Altbekanntender Friedrichstraße sind seit Jahren verschwunden. Umbauten an mehrerenStellen dauern an,das Ende istnochnicht abzusehen. Dassdie gebeutelte Straße dennoch einigeszubietenhat,trägt dieWerbegemeinschaft „DieFriedrichs“ in dieStadt.„DieFriedrichstraße hatimmer noch eine große, bunteAngebotsvielfalt“, findetReiseverkehrskauffrau Britta Meyer, „vom SchmuckhandelüberGastronomie,von Secondhand-Modebis zurSzene-Boutique für Gothic undMittelalter.“ So organisierendie Geschäftsleute in diesem Jahr bereitszum zweitenMal einen Abendauf derFriedrichstraße.Die Lädenhaben bis22Uhr geöffnet,eswartenSekt, Musik sowie besondere Aktionen. SoN; EinAbend aufder Friedrichstraße: 27.9., 17-22Uhr,Friedrichstraße,Düsseldorf; die-friedrichstrasse-duesseldorf.de R E G I O N M A X B R O W N H O T E L Grafitti-Workshops, Konzerte,Skate-Contestund vieles mehrbei derNachtfrequenz Foto: Ilva Menzel Karina Syndicus Foto: TomWolf Nacht der Jugendkultur Wasgeht? Zum10. Malfeiern90Städteund GemeindeninNRW die Nachtfrequenz, eine Nacht, vollgepacktmit allem,was dieJugendkultur zu bietenhat.Rund150 LocationssindamStart.Die Palettereichtvon Tanz undTheater über Beatboxing undAugmented Reality biszuParkour. Fast alleAngebotesindkostenlos,zum Teil isteineAnmeldungerforderlich.ImDüsseldorferJugendkulturcaféFranzmann zum Beispiel kann manbei derOpen-Mic-Sessionseine Messageanden Mann bringenoder in derSiebdruckwerkstatt Beutel undShirts bedrucken.Und dasRatinger JugendzentrumLux bietet Bass!Künstlerwie Kwam.e,Taiga Treceoder PresslufthannaliefernBoomBap Beats, deutsch-spanischenHip-Hop und RapohneGedöns. LN Nachtfrequenz19: 28.+29.9.,verschiedeneOrte, NRW;nachtfrequenz.de Unterwegs in Little Tokio Abendspaziergang durch Düsseldorf: Goldmuckeund TheDorfbringenan einemAbend unterschiedliche VeranstaltungenandreiOrte. „Three Places“ startetMitte Septembermit derJapan-Viertel-Edition. DieTeilnehmenden laufen dieRoute in drei Gruppenab, moderiertvon Comedian MichaelUlbts.ImMax BrownHotel Midtownstartet dieTourin(geheimer) musikalischerBegleitungund endetdortauchwieder. Über einenTee im Anmoführtder Wegzum neuenasiatischen Supermarkt Tains. Hier unterhältdie Künstlerin KarinaSyndicusdas Publikum als Pantomime. Begleitetwirdder Abendvon kulinarischen Köstlichkeiten undkulturellem Hintergrund.Das Konzeptist bereitsmit demUrbanana-Awardausgezeichnet worden. cm;Three Places-Japan-ViertelEdition:14.9.,18-22 Uhr, Max BrownHotel Midtown, Düsseldorf;thedorf.de 19

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02