Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

September 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Ruhrtriennale
  • Musik
  • Ruhr
  • Lesung
  • Zeche
  • Vortrag
  • Www.coolibri.de

S Z E N E D O R T M U N

S Z E N E D O R T M U N D coolibri präsentiert Im Programm: kainkollektiv Theatrale Weltmacht Ganz und gar unbescheiden präsentiert Holger Bergmann, der neue künstlerische Kopf des Theaterfestivals „Favoriten 2016“, das Programm: Es sei „das beste Theaterfestival der Welt“. Damit erhebt er das Dortmunder Unionviertel rund um das Dortmunder U zum Weltrang künstlerischen Seins. Nun liegt es im Betrachter, dies selbst zu überprüfen. Der Anspruch ist hoch, die Erwartungen auch. Wahrscheinlich steckt hinter einer solchen Aussage aber auch eine gute Prise Humor. Das im zweijährigen Rhythmus stattfindende Theatertreffen widmet sich ausschließlich der Off-Szene und hat bereits in der Vergangenheit so manche künstlerische Entdeckung gemacht und nach Dortmund geholt. Aktuell fällt auf, dass viele Festivalaktivitäten in den öffentlichen Raum verlegt sind. Auch der Ort für das Festivalzentrum ist sehr ungewöhnlich: Der Parkplatz hinter dem Dortmunder U wird ab September das kreative Herzstück für Macher, Gäste und Passanten und besteht aus einem ausrangierten Autoscooter. enaira Favoriten: 23.9.–2.10. Parkplatz U-Turm (u. a.), Dortmund; favoriten2016.de Foto: Edi Szekely G E L S E N K I R C H E N 18 Wo ist denn Ingolf? Auf den Spuren von Ingolf Seit der Spielzeit 2015 beschäftigt das Musiktheater im Revier die Frage, wer eigentlich dieser Ingolf ist. Dass er alleine lebt, erfuhren die Zuschauer vergangenes Jahr im ersten Teil des Musiktheaterprojektes von Regisseur Daniel Kötter, Komponist Hannes Seidl und Bühnenbildnerin Rahel Kesselring. Nun geht Ingolf zu Beginn der neuen Spielzeit arbeiten. Und das tatsächlich in der Schreinerei des Musiktheaters. Mit den herkömmlichen Vorstellungen von „Oper“ hat das sechsteilige Projekt, das das MiR zusammen mit dem Fond „Experimentelles Musiktheater“ realisiert, nur wenig zu tun. Gemeinsam mit dem Regieteam begeben sich die Zuschauer auf eine Spurensuche und dringen schrittweise in das Leben von Ingolf vor. Zentrales Medium ist dabei genauso wie bei „Ingolf lebt allein“ auch im zweiten Teil „Ingolf geht arbeiten“ der Film. Daneben sind aber auch zwei ganz reale Schreiner des MiR an dem Stück beteiligt sowie die Sopranistin Sina Jacka. Jeweils vor den Vorstellungen von „Ingolf geht arbeiten“ wird der Film des ersten Teils noch einmal gezeigt. HR Ingolf geht arbeiten: 4./25.9., Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen; musiktheater-im-revier.de Foto: SYNDICATEFoto: Kötter/Seidl

S Z E N E D O R T M U N D coolibri präsentiert „Online. Flexibel. Jetzt. Genau mein Studium.“ Studieren an der Hochschule Fresenius – jetzt auch online Hereinspaziert! Böse Clowns Die neue Show des Zirkus des Horrors verspricht Grusel und Nervenkitzel. Ab September sorgt „INQUISITION – Die Folterkammer“ in Dortmund für Gänsehaut. Nosferatu führt das Publikum durch Folterkammern und eröffnet dunkle Welten mit unheimlichen Gestalten. Vampire, Dämonen und verrückte Clowns sorgen für eine spannende Gruselshow. Motorräder fliegen durch die Manege, Feuersäulen schießen aus dem Boden und Artisten bohren sich lange Nadeln durch die Körperteile. Der Zirkus des Horrors ist nichts für schwache Nerven, ein echte Herausforderung für Artisten und Zuschauer. pi Zirkus des Horrors: 2.–18.9., Festplatz Eberstraße/Fredenbaumplatz, Dortmund; zirkusdeshorrors.de; coolibri verlost 10 x 2 Tickets für die Vorstellung am 12.9. auf coolibri.de D O R T M U N D Die „Ambassadors in Harder Styles“ 160 BPM aufwärts Zum zehnjährigen Jubiläum des laut Veranstalter größten deutschen Festivals für „Harder Styles“ erwartet die Besucher bei Syndicate „10 Years“ 50 DJs und Live Acts auf vier Floors in den Dortmunder Westfalenhallen. Top-Acts wie Angerfist, Miss K8 oder Korsakoff stehen im größten „Floor“ in der Westfalenhalle 1 auf der Bühne. Neben einer „Rough Zone“, die ganz im Zeichen von Hardtechno steht, spielen im „Hardstyle Kingdom“ Acts wie Radical Redemption, Atmozfears oder Cyber und Crypsis melodischer auf. Den Sound aus den Anfangsjahren gibt es im „Classic District“ zu hören. Obendrauf werden monströse Soundanlagen und aufwendigen Bühnen-Designs versprochen. franz Syndicate „10 Years“: 1.10., Westfallenhalle, Dortmund; syndicate-festival.de Foto: SYNDICATE Foto: Till Overbeck Alles, was Sie bisher davon abgehalten hat, zählt jetzt nicht mehr: Vorlesungszeiten, die nicht in Ihr Leben passen? Bei onlineplus studieren Sie, wann und wo Sie wollen. Keine Lust auf ein verstaubtes Fernstudium? Hier studieren Sie online in einer lebendigen Community mit einer modernen Lernplattform und multimedialen Studienmagazinen. Persönlich und individuell begleitet durch unsere studycoaches. | study now 10—11 SEPT 2016 B O U I B O U I B I L K D Ü S S E L D O R F W W W. FA S H I O N Y A R D . D E onlineplus.de 19

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02