Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

September 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Ruhrtriennale
  • Musik
  • Ruhr
  • Lesung
  • Zeche
  • Vortrag
  • Www.coolibri.de

U N T E R W E G S

U N T E R W E G S coolibri präsentiert So war’s bei der ersten WissensNacht Ruhr Foto: Rupert Oberhäuser Eine erhellende Nacht Zum zweiten Mal verwandelt sich das Ruhrgebiet am 30. September in eine Wissensmetropole: Die WissensNacht Ruhr will mit spannenden Formaten und Programmpunkten beweisen, welchen zentralen Stellenwert Forschung in der Region hat und wie spannend das eigene Entdecken und Erleben sein kann. Die Zahlen sprechen eigentlich für sich: mehr als 2700 Professorinnen und Professoren, knapp 18 000 wissenschaftliche Hochschul-Beschäftigte, rund 238 000 Studierende aus aller Welt und über 50 Wissenschaftseinrichtungen. Das Ruhrgebiet ist zweifelsohne ein Wissensgebiet. Und an einem Abend werden viele große und kleine Köpfe noch dazugewonnen. Bereits 2014 sorgten 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 120 Institutionen dafür, dass rund 8000 Besucher in einen offenen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft getreten sind. Damit das auch in diesem Jahr wieder gelingt, locken zahlreiche Vorträge und Diskussionen, Mitmach-Aktionen, Präsentationen, Exkursionen und Führungen für Jung und Alt. In Mülheim haben Rennsportfans von 16 bis 16 20 Uhr die Chance, einen Rennwagen aus nächster Nähe zu betrachten und sich jede neugierige Frage vom Formula-Student-Team der Hochschule Ruhr West beantworten zu lassen. Beispielsweise: Wie wird eigentlich Rennwagen gebaut? Denn das Team tritt in diesem Jahr erstmalig beim internationalen Formula-Student-Wettbewerb in Italien an. Ebenfalls ab 16 Uhr haben große und kleine Besucher die Möglichkeit, bei einer ganz anderen Rallye in Gelsenkirchen teilzunehmen: der Klimarallye. Dort können wichtige KlimaExpo.NRW-Projekte aus der Region kennengelernt und erfahren werden. In Dortmund erklärt Professor Haddadin von der Leibniz Universität Hannover im Kinosaal des Dortmunder U ab 20.30 Uhr, wie Roboter in Zukunft das Leben bereichern können. Unter dem Titel „Zurück in die Zukunft“ stellt er Potenziale und Risiken gleichermaßen vor. Einen fulminanten Abschluss bieten die Physikanten mit ihrer Show „Science made simple“. In der Christuskirche Bochum werden ab 22 Uhr, wie der Titel verrät, Phänomene aus Physik und Chemie spannend und unterhaltsam präsentiert. Dabei machen sie vor allem klar, dass Wissenschaft einfach sein kann, aber niemals banal. Das Aufbleiben für Groß und Klein lohnt. sr WissensNacht Ruhr: 30.9., diverse Orte, Ruhrgebiet; wissensnacht.ruhr coolibri verlost für die WissensNacht Ruhr 3x2 Tickets auf coolibri.de

16.+ 17. September Dr.-Ruer-Platz

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02