Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Rund um das Bermuda3Eck und Ehrenfeld

  • Text
  • Bochum
  • Bochumer
  • Zeit
  • Ehrenfeld
  • Stadt
  • Viertel
  • Kalinka
  • Studie
  • Hattinger
  • Junge

B O C H U M T O T A L

B O C H U M T O T A L Mundwerk-Crew Foto: Sebastian Riepp Invasion der Großstadtvögel! Antifuchs Foto: Promo Zum sechsten Mal landet der coolibri auf einem der größten Umsonst und Draußen Festivals des Kontinents: Bochum Total (6.-9.7.)! Wir laden euch zur einzigen Indoor-Bühne mit Spätprogramm des Festivals im Riff und haben dazu nicht nur eines der besten, sondern wohl auch das zoologischte Line-Up aller Zeiten zusammengestellt. Zumindest was die Bandnamen betrifft... Wir stellen unsere ersten neun Acts vor! Zwei Überraschungen haben wir noch im Petto! Moglebaum Foto: Band 24 Von Grunge bis Reggae, von der Neuen Deutschen Kelle bis zum Rapperweib aus Witten, von melancholischem Indie bis zu melodischem Saxophon über elektronischen Beats – das Line- Up der sechsten coolibri-Stage ist bunt, tanzbar und gefühlsecht! Neben unserem abwechslungsreichen Reigen aus lokalen Musikhelden und internationalen Größen, suchen wir auch wieder den besten Nachwuchs aus dem musikalischen Uni-Universum: Am Donnerstag steigt das Finale der Campus RuhrComer, natürlich mit den Vorjahressiegern Mowah! Die weiteste Anreise zu unserer Festivalbühne im Riff haben wohl die Grunge-Monster aus Großbritannien mit dem großartigen Namen: Dinosaur Pile-Up! Matt Bigland, Mike Sheils und Jim Cratchley kommen aus Leeds und schmettern Noise-Rock und Post-Grunge vom Feinsten auf die Ohren. Die aufgestapelten Urviecher sind eine brutal geile Live-Band, die sich vor Vergleichen mit Nirvana, Smashing Pumpkins und Deftones nicht scheuen müssen. Ebenfalls emsige Reiser sind die acht rappenden, singenden, scratchenden und springenden Musikburschen der Mundwerk-Crew aus Bayern! Ein gesunder Mix aus HipHop, Funk, Reggae und Experimentierfreude, dazu ausdrucksvolle Texte, groovende Rhythmen, eingängige Melodien, stampfende Beats und ein Klanghorizont, in dem man sich getrost verlaufen kann. Sahnehaube: Eine spektakuläre Live-Show! Die Brücke zur rheinländischen Seite des coolibris schlagen Moglebaum. Die in Düsseldorf und Köln beheimatete Band verbindet elektronische Beats mit wabernden Syntheziserwänden und akustische Instrumente von Geige bis Saxophon mit souligem Gesang. Weltgewandter Club- und Pop-Sound der fasziniert und mitreißt. Unsere Herzensempfehlung! Mehr Frauenpower wollten wir dieses Jahr auf unserer Bühne. Da passt uns der Aufstieg der Wittener Rapperin Antifuchs bestens in den Kram. Mit Fuchsmaske vor der Schnute, rotzfrecher Attitüde und enormen Skills am Mic bringt sie die deutsche Szene durcheinander und reihenweise Rapfans um den Verstand. Go Girl! Eine hörenswerte Stimme der deutschen Musiklandschaft beweist auch Lana VanDaVla, Frontfrau der durchgeknallten Musik-AG Kochkraft durch KMA! Ihre Musik nennt die Band aus dem Rhein- und Ruhrgebiet „Neue Deutsche Kelle“.

B O C H U M T O T A L Schäfe & Wölfe Foto: Stefan Wolf Dinosaur Pile-Up aus Leeds Foto: Veranstalter Die klingt nach Wahnsinn, Fettheit und Kindergarten, ist konsequent famos und bescheuert und wird live mit dickster Party abgefeiert. Wer mehr so auf Hipsterpunk mit Indiepop und Elektrobeats steht, den machen die Schafe & Wölfe glücklich. Das Trio aus Köln bringt erwachsene Klänge auf Beats, die an New Order erinnern mit Texten, die den Mittzwanzigern dieser Instagramwelt das Herz schmelzen wollen. „Du siehst so scheiße glücklich aus“ ist dabei das Motto ihrer fulminanten Live-Show. Emotional auf ähnliche Trommeln schlagen die Jungs von East Indian Elephant aus Bochum. Um im Tierreich zu bleiben – die klingen wie Modest Mouse. Also nach Indie-Alternative-Rock vom Feinsten, mit melancholischen Einschüssen, herzerschütternden Riffs und elefantösen Texten zwischen Tiefsinn und Sinnfreiheit. Beschwinglich sorgenfreier geht‘s derweil bei Captain Disko aus dem Ruhrgebiet zu. Die bringen massentaugliche Partysongs aus Deutschrockund Gitarrenpop-Gefilden. Foto: Marvin Boehm Kochkraft durch KMA East Indian Elephant Captain Disko Alle Bands bei Bochum Total! Erste Bands der restlichen Bühnen zur 32. Auflage Bochum Total: Abay, Abramowicz, Alpha Boys, Any Given Day, Brett, Carpark North, Casa d´ Locos, Coming Down, Django S., Dvkes, Elia, Fayzen, Folkwang Essen Musical, Fotos, Golf, Gurr, Jo Hartmann, Heisskalt, Illegale Farben, Imminence, Janou, Julian Philipp David, Kmpfsprt, Lara Snow, Lost In Lucy, Lotte, Louka, Meine Zeit, Montreal, Moop Mama, Neufundland, Oliver, Pamela Falcon, Pohlmann, Richard Istel, Sqirrel on a Tree, Staubkind, Tante Mayer, The Blue Poets, The Dead Lovers, The Picturebooks, The Riptide Movement, Turbobier, Val Sinestra, Who Killed Bruce Lee, Will And The People, Woman und Ziggy Alberts. Weitere folgen. Bochum Total: 6.-9.7. Innenstadt, Bochum Foto: Band Mowah Foto: Mathias Brinkmeyer Foto: Band 25

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02