Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

Ruhrgebeef No5 - Leseprobe

  • Text
  • Fleischmagazin
  • Kochen
  • Weihnachten
  • Fleish
  • Gans
  • Keule
  • Schwarz
  • Ruhrgebeef
  • Grill
  • Zerlegt
Das komplette Magazin gibt es hier: shop.ueberblick.de

66

Bild: Promo 4 Nei, gaz so lik ie Katze sid die Iéios iht. Baue Chistoph Vike uss sho eie geisse )eit it de Eihel i eie Plasikeie assel, bis die schwarzen Schweine zwar gierig, aber im eher gemächlichen Schweinsgalopp ageat koe, u sih guzed ud uieked üe ihe Lieligsshakel hezuahe. Bei so tüe ud egeishe Wete ie an diesem Novembertag bleiben sie doch lieber im Stall, meint der Bauer. Denn ob sie drinnen oder draußen sein wollen, das entscheiden die Ibéricos selbst. Nicht alle Schwei- e auf de Hof de Failie Vike hae es so gut. Denn eigentlich betreiben die Vinckes einen konvenioelle Mastetie, ie e fü de esfälishe Schweinegürtel typisch ist. Seit fast Jahe ist die Failie auf de Hof i de Nähe o Müste asässig ud diese Tadiio öhte Chisia iht aufgee. Noh kot e itshatlih dait kla, dass die goße Shlahthöfe die Bediguge dikiee. „Ae als i eusst wurde, das ich gerade einmal einen Euro zwanzig füs Kiloga Sheieleish it de Tedez nach unten bekomme, wurde mir klar: Ewig wird es mit dem Hof bei dieser Abhängigkeit vom ‚Immer eh Fleish fü ie eige Geld iht eite gehen können.“ Ud so heißt Chisia Vikes )ukutspojekt Klasse stat Masse. Daei setzt e aufs Cedo Iéio, jene Schweinerasse, mit der sich Spanien weltweit a Qualitätsspitze de Sheieleishpodukio gesetzt hat. Die elai kleie like Sheie entwickeln, wenn sie halbwild gehalten werden und iele Eihel fesse köe, ei supees Fleish; de Bellotashike, ege de häuig dukle is shaze Fäug de Sheie ladläuig auh Pata Nega, Shazklaue, geat, ist eie de eklusiste Sheieleishspezialitäte de Welt. Die Voraussetzungen, Ibéricos im Münsterland zu züchten, sind bei Bauer Vincke in mehrfacher Hinsicht ideal. Mit zum Betrieb gehört auch ein weiterer kleie Pahtetie i Gestalt eies eitee Bauehofes i de Nahashat, auf de ei Okel oht. Dot kote Chisia eie alte Sheinestall, der jahrelang nur als Lageschuppen Verwendung fand, wieder herrichten. Und so haben seine Iéios ei geadezu oaishes )uhause, i de sie sich sauwohl fühlen können. Die Boxen sind groß ud it Stoh ausgelegt. Bei Bedaf köe Jugiee separiert werden, doch in der Regel haben die Tiere freien Auslauf. Sie können den Koben in ein großes, it Bäue estadees Feigehege elasse, o sie sih i Pfütze suhle ud de Bode ah Hezeslust uplüge köe. Gefütet ede sie ausschließlich mit auf dem Hof selbst erzeugtem Fute ud atülih it Eihel. Die Eiheallee, die zum Hof führt, produziert allerdings nicht genüg Fühte, so dass kätig zukaut ede uss. „Ei Kiloga kostet eie Euo“, ehet Chisia Vicke vor. „Und so ein Ibérico frisst am Tag gut und gerne 5 bis 10 Kilo – jedenfalls wenn vorhanden.“ )uest hate sih Chisia Vike füf Iéio-Boge, das sid als Fekel kastiete Ee, o eie )ühte in Hessen besorgt, und dazu auch noch eine Sau bekommen. Er kam dann aber schnell zu dem Schluss, dass es sinnvoller ist, nicht nur zu mästen, sondern auch zu züchten. So hat er heute fünf Sauen, die die Grundlage einer größeren Herde bilden sollen. Das Areal für die Schweine kann noch großzügig erweitert werden. Ein kleines Wäldchen steht dafür zur Vefügug ud eiige Felde, auf dee heute Sef angebaut wird. 674

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02