Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Wochen

Oktober 2021 - coolibri

  • Text
  • Musik
  • Festivals
  • Restaurants
  • Kultur
  • Kunst
  • Spiele
  • Theater
  • Musical
  • Streaming
  • Film
  • Kino
  • Wuppertal
  • Duesseldorf
  • Duisburg
  • Essen
  • Konzerte
  • Kontaktanzeigen
  • Wwwcoolibride
  • Bochum
  • Schauspielhaus

S Z E N E K Ö L N D Ü

S Z E N E K Ö L N D Ü S S E L D O R F Nominiertinder Kategorie „Outstanding Artist“: WalkingonRiversaus Dortmund. Die Großen von morgen Am 19.10. dürfen sich zwei Künstler:innen bzw. Bandsaus NRWübereine Auszeichnung freuen, dieihreKarrieremit Sicherheit einenSchritt voranbringenwird. Zumzehnten Malwirdder „popNRW“-Preis vergeben,der zu denrenommiertesten in ganz Deutschlandzählt. Ein:eNewcomer:in bzw. Newcomerband darf dann eine UnterstützunginHöhevon 2.500 Euro entgegennehmen, derHauptpreisals „Outstanding Artist“wirdsogar mit 10.000 Euro belohnt. Bekannte Preisträger:innen sind GiantRooks,International Musicund Keshavara. 2021 nominiertsindu.a.WalkingonRivers,Botticelli Baby undDie Pfür denHauptpreis sowieByelian,Boddy, Mischkonsumund weiterefür dieNewcomer-Auszeichnung. cf popNRW-Preis2021, Gloria TheaterKöln, 19.10. popnrw.de Foto: Ricarda Funnemann Nick Esserund sein Team habenfür Interessierte einpassendes Programm vorbereitet. Wie und wo fang ich nur an? Künstler:in undleider garkeinenPlan, wieman mitder vielleicht hochinnovativenIdee richtigdurchstartet? Vom1.bis zum 10.10. könntedieses Problemgelöstwerden. Dieerste „Start ArtWeek“, organisiertvom BBK KunstforumDüsseldorf, kann helfen.Mit 30 Veranstaltungen, diegemeinsam100 StundenWorkshopsund Wissensvermittlung ergeben, sollen diejenigen sich angesprochen fühlen,die womöglichmit ihremProjekt dringendgesehen undgehörtwerdensollten,abereinfachnochnicht den richtigenZuganggefundenhaben.Oberste HilfeimBereich SocialMedia, Erarbeiteneiner Website, Präsentation dereigenen Arbeiten oder auch demFindenvon Kund:innen –hierkann jede:rwas lernen. cf StartArt Week,verschiedeneOrteinDüsseldorf, 1.-10.10. bbk-duesseldorf.de/startartweek Foto: Nick Esser R U H R G E B I E T welt derSchreibendenund ihrerCharaktere, so mannigfaltigwie ihre Geschichten. Malhandeln sievon kindlichen Anekdoten, nostalgisch und Nä, watt schön verspielt, vonden aufregendenErlebnisseneines heranwachsenden13- „Ich liebedas Geräuschvon Münzgeld,das im Schloss klimpert. Ichmag dieFugen,indenen tagelang dasWassersteht.Ich magfremdeShampooresteunter denFüßenund Haare im Abfluss. Ichmag dasFrösteln und dasBibbern.Ich magdas Luftanhalten.“Kurzum:Sandra fühltsichhierwohl. Im SchwimmzentrumRüttenscheid.DieserOrt istihr merkwürdigvertraut. „Das fühlt sich nach Zuhausean.“ SandraDaVinagewann 2014 dieNRW-Landesmeisterschaft im Poetry Slam undlebtund arbeitetinEssen. Ihrund 24 weiteren Schriftsteller:innen undKünstler:innen,die im Ruhrgebiet leben, hier aufwuchsen, vor langer Zeit oder erst kürzlich zuwanderten oder einfach Fans desReviers sind,stellte dasNetzwerkliteraturgebiet.ruhrdie Frage: Wieweiter? Schließlich machendas Ruhrgebiet undseine Bewohner:innen nach demStrukturwandel–andere würden sagen, siestecken immer noch mittendrin –mit der Klimakatastrophe undder Corona-Pandemieweitere Umbrüche durch.JedeMenge Potenzialfür literarischenStoff. Einschränkungengab es für dieSchriftsteller:innen dabeikeine.Unter Jährigen oder schlichtvom Ankommen –Ankommenaneinem neuenOrt fern derHeimat undder Hoffnung darauf,wiederzuHause zu sein. „Nä, watt schön“,möchteman sagen. Aber istwirklich allesGold, was glänzt? Keineswegs. „Die Leutesindherkunftsbesoffen, ichmussschon würgen“, schreibt FeridanZaimoglusnicht näherbenannterProtagonistanseinenFreundEcki. „Was malwar istIndustriekultur.Abgefrühstückt.Was istheute?Wegender Seuchegehen dieLäden ein. Waskommt? Diehemmungsfreie Hordekommt.Koppkaputte Kerle.“ Es istein Brief gespickt mitalltäglichen Episoden vonder „Trinkhalle, an derBude aus Klinker“.Abrechnung undLiebeserklärungzugleich. Zugegeben, es treten einige klischeebehafteteCharaktere darin auf. Da istTamara, dieaussiehtwie eine Importrussinaus Nischni Nowgorod.Keulentommi,der vonder Volksbelügung undden verkommenenSchädlingen redet. Und dieumherspazierenden Damenmit Witwenbuckel. Ganz gleich,obverklärtesKlischee oder doch einFünkchen Wahrheit, ZaimoglusBriefeschreiber kommt zu dem Schluss:„Das besteMenschentumist hier in Ruhrort. Daszuckt mir immerdurch denKopf, wenn ichhalbirrenund halbtotenMännernbegegne.“ demTitel „Wie weiter?–25 literarischeAussichtenzum Ruhrgebiet“ ist hb deshalb einbuntesPotpourriaus persönlichen Sichtenauf dasRevierin vielen verschiedenenAusdrucksarten zu Papiergebracht worden: Kurzgeschichte,Gedichte, Satire,Comic undmehr. Mantauchtein in dieGefühls- Wieweiter? –25literarischeAussichtenzum Ruhrgebiet,222 Seiten, Eichborn-Verlag,ISBN978-3-8479-0096-2, 12 Euro 16

Auf Montage nach Düsseldorf ist einfach. Zum Yoga nach Hamm ist EinfachWeiter.

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017