Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Oktober 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Lesung
  • Sucht
  • Herne
  • Vortrag
  • Zeche
  • Jazz
  • Www.coolibri.de

Junior Szene aus „Ein

Junior Szene aus „Ein Känguru wie du“, Foto:© Meyer Originals Mit Herz und Köpfchen Von pünktlichen Prinzessinnen, weltgewandten Kängurus und langen Tagen erzählt das Spielarten Festival: An neun Orten in Nordrhein-Westfalen können Theaterfans live dabei sein, wenn es auf der Bühne um die großen und kleinen Fragen des Lebens geht. Seit dem 18. September tummeln sich Fabelwesen, schöne Mädchen und echte Helden im Scheinwerferlicht. Mit beschwingtem Tanz, mit alten Märchen und modernen Klassikern lockt Spielarten Kinder in die Theatersäle. Musik, Zauberei und Tanz erwartet Kinder ab drei Jahren in „Die Geschichte eines langen Tages“: Dabei erleben die kleinen Theaterbesucher, dass anders sein und mutig sein, oft Hand in Hand gehen. Die Geschichte von Avi und Iva erzählt fröhlich und tiefsinnig zugleich, wie wichtig es ist, ab und zu aus der gewohnten Ordnung auszubrechen. Kinder ab 6 Jahren können sich in „Ein Känguru wie du“ auf eine schräge Zirkusnummer freuen: Wenn sich Zirkustiere darüber Gedanken machen, ob sich ihr Trainer in einen anderen Mann verliebt hat, ist Trubel vorprogrammiert. Diskutierende Raubkatzen und boxende Kängurus sorgen für gute Unterhaltung – und für einen aufgeklärten Umgang mit Vorurteilen und engstirnigen Menschen. Spielarten sorgt so für Unterhaltung mit Herz und Köpfchen. Spielarten Festival: bis 25.11., verschiedene Orte, NRW; spielarten-nrw.de Im Museum mit Baustellenhelm Sand, Schaufeln und viel zu buddeln – Baustellen sind die wahren Spielplätze unserer Städte. Damit Kinder ab vier Jahren auch mal richtig losgraben können, hält die Deutsche Arbeitsschutz Ausstellung DASA eine ganz besondere Attraktion bereit: eine Kinderbaustelle. Dort können Nachwuchs-Maurer, Dachdecker und Klempner toben und dabei noch etwas über die Arbeit auf dem Bau erfahren. In dem abwechslungsreichen Spielhaus warten Rohrleitungen darauf, richtig zusammengesetzt zu werden und das Baugerüst verlockt ganz Mutige zum Klettern. Eine Toilette anschließen? Kein Problem mit dem bereitgelegten Werkzeug. Wer noch mehr erfahren möchte, dem gewährt die Dauerstellung Einblicke in die Welt der Arbeit. Kinderbaustelle: DASA, Dortmund; dasa-dortmund.de Spielerisch anpacken Foto: Andreas Wahlbrink

Junior Eine Kiste voller Geschichten Wenn sich die Klappen der braunen Holzkiste langsam öffnen, steigt die Spannung: Denn wenn Urmel, Jim und Kater Mikesch mit ihren klapprigen Knochen über die Bühne zappeln, liegt Abenteuer in der Luft. Bis zum 12. Februar 2017 können kleine und große Augsburger-Puppenkisten-Fans die Helden ihrer Kindheit im Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade besuchen. In der Ausstellung erhaschen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen einer der kleinsten Bühnen der Welt – und können die Figuren aus nächster Nähe bewundern. Die fantasievollen Marionetten-Charaktere und ihre Abenteuer sind längst Kult – da werden auch die Erwachsenen ganz schnell wieder zu Kindern. Fidena – Helden der Kindheit: bis 12.2.17, Museum Haus Kemnade, Bochum; fidena.de Die kleinen großen Ritter Foto: © 2016 Concorde Filmverleih/Christian Hartmann Berühmte und geliebte Figuren, Foto: Elmar Herr Vom Ritter-Sein auf Schreckenstein Schon im Jahr 1959 funktionierte die zeitlose Geschichte rund um die aus Raumnot gegründete Schule auf der Burg Schreckenstein – damals in Romanform, später auch als Hörbuch und nun also auf der großen Leinwand. Für die Filmversion werden mehrere Handlungsstränge verschiedener Bände zusammengefasst. Im Endeffekt dreht sich alles um Neuankömmling Stephan, witzige Streiche und den plötzlichen Umzug des verfeindeten Mädcheninternats von Schloss Rosenfeld auf Burg Schreckenstein. Zentral in Oliver Hassencamps Romanen ist bei all dem Klamauk und Streichespielen aber vor allem das „Ritter-Sein“, dem sich die Jungs von Burg Schreckenstein verschreiben, und daher Werte wie Ehrlichkeit, Fairness und Kameradschaft leben. Der Film verpackt all das in einer aberwitzigen, rasanten Achterbahnfahrt mit allerlei bekannten Gesichtern. lv DE 2016, R: Ralf Huettner, D: Harald Schmidt, Jana Pallaske, Henning Baum, Sophie Rois; Start: 20.10.

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02