Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Oktober 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Lesung
  • Sucht
  • Herne
  • Vortrag
  • Zeche
  • Jazz
  • Www.coolibri.de

S Z E N E L Ü N E N

S Z E N E L Ü N E N Natur im Blick Auswirkungen der Ölpest im Golf von Mexiko 2010 Foto: Daniel Beltra/Greenpeace Die Gesellschaft deutscher Tierfotografen (GDT) lädt zum 24. Mal zum Internationalen Naturfotofestival in Lünen ein. Ob Nebel über dem Schwarzwald, beeindruckende Landschaften auf Island, florale Detailaufnahmen, oder Ölspuren im Meer: Die Welt der Naturfotografie ist ebenso vielfältig wie die Natur selbst – trotz des Einflusses des Menschen. Bereits zum 24. Mal stehen diese Themen in Lünen im Mittelpunkt: Denn vom 28.–30.10 findet das Internationale Naturfotofestival statt, das zu einem der renommiertesten Festivals dieser Art in Europa gehört. Abwechslungsreiches Rahmenprogramm Fotografen und Interessierte erwarten neben der Krönung der besten Naturfotografen zahlreiche Ausstellungen mit beeindruckenden Aufnahmen sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Es gibt zudem einen großen Flohmarktbereich mit Bühnenprogramm sowie Produktpräsentationen und Kurzseminare verschiedener Firmen. Ergänzt wird das Angebot durch 13 Vorträge bekannter nationaler und internationaler Naturfotografen, die jedoch kostenpflichtig sind. Am Freitag spricht beispielsweise Hans Strand über „Island – Vom Boden und aus der Luft“. Am Samstag ist unter anderem Keith Wilson mit seinem Beitrag „Den Elefanten zum Gedenken“ zu hören. franz Outlet River Breida, Island 16 Foto: Bernd Nicolaisen GDT Internationales Naturfotofestival 2016: 28.–30.10., Veranstaltungszentrum Heinz-Hilpert-Theater/Hansesaal, Lünen; gdtfoto.de

T I T E L M E H R E R E O R T E Ralf Schmitz Überdreht auf Klassenfahrt Alle einsteigen! Aber Vorsicht: Schauen Sie sich Ihren Reiseleiter besser genau an, denn Ralf Schmitz hat den Schalk im Nacken. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Schmitzenklasse“ lockt Schmitz seine Fans in den Schulbus – und auf eine irrwitzige Klassenfahrt für die Lachmuskeln. Foto: Pressefoto Wirrer Pausenclown oder doch echte ‚Schmitzenklasse‘? Ralf Schmitz ist ein Entertainer, der sich mit seiner quirligen Art selbst ans Limit turnt: Er balanciert auf dem schmalen Grat zwischen Streber und Klassenkeile wie auf einem Schwebebalken im Schulsport. In seinem neuen Live-Programm „Schmitzenklasse“ arbeitet Schmitz die Traumata seiner Schulzeit auf: Erinnerung und Verblendung sperrt er mit Schwung und Improvisationstalent gekonnt in den Reisebus. Wohin die Reise letzten Endes geht, hängt bei Schmitz immer auch von den Zurufen seines Publikums ab. Als Synchronsprecher ist es für Schmitz ein Leichtes, seine Persönlichkeit in zahlreiche Charaktere zerbröseln zu lassen. Schnell erwacht jeder der ‚Mini-Schmitz‘ zu einem skurrilen Eigenleben: Sein Repertoire der überzeichneten und dennoch beängstigend naturgetreuen Figuren reicht vom koddrigen Familienvater bis zur Grundschullehrerin mit Ökofetisch. Mit pointierten Alltagsgeschichten lässt der König des selbstironischen Echauffierens wieder Lachsalven durch die Zuschauerreihen walzen. OBERHAUSEN VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE REGIE: GERBURG JAHNKE Komödiantisches Multitalent Bevor sich Schmitz der großen Bühne stellte, startete er seine TV Karriere mit „Die dreisten Drei“. Mit Spitzhacke bewaffnet zog er in Otto Walles Kinoerfolg „7 Zwerge“ als Zwerg Sunny hinaus in die Goldmine. In der Schillerstraße sorgte er für Klamauk und Slapstick. Als Gast in der Comedy- Quizshow „Genial Daneben“ suchte er nach kreativen Lösungen und als Gastgeber der Dating-Show „Take me Out“ vermittelte er selbst die schlimmsten Härtefälle an eine Horde Singles. Kurzum: Schmitz ist ein komödiantisches Multitalent. Wer mit ihm auf große (Klassen-)Fahrt geht, der schnallt sich nicht nur an, sondern bald auch ab: Es geht mit Vollgas mitten hinein in einen Mix aus brillant nachgestellten Klischees, einem Hauch Verrücktheit und ganz viel alltäglichem Wahnsinn. eck Ralf Schmitz „Schmitzenklasse“: 8.10. Congress Zentrum Ruhrfestspielhaus, Recklinghausen, 9.10., Stadthalle, Mühlheim; 11.11. Westfallenhalle 3a, Dortmund; 12.11. Theater am Marientor, Duisburg; 4.2. Königs-Pilsner-Arena, Oberhausen; 18.3. RuhrCongress, Bochum; schmitz.tv JETZT KARTEN SICHERN UNTER 0208/20 54 024 UND WWW.EBERTBAD.DE 17

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02