Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 10 Monaten

März 2019 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Jazz
  • Zeche
  • Sucht
  • Recklinghausen
  • Hagen
  • Coolibri

SZENE C A S T R O P - R

SZENE C A S T R O P - R A U X E L D O R T M U N D R E G I O N coolibri präsentiert „Radio Ruhrpott“ Pott-Musical Wieklingt derPott? Nach Steigerlied,„Mond von Wanne-Eickel“, „99 Luftballons“,Grönemeyer oder doch eher denRapsongsder 257ers?Das Ruhrgebiet bekommt mit RadioRuhrpott eineigenesMusical –oderwie dieMacheresnennen: „Ruhrical“ –das tief in diemusikalische Vergangenheitdes Revierseintaucht. „Mir ist klar geworden,dassdas Ruhrgebiet eineigenes Stückbraucht. Wirhaben genuggroßartige Künstlerund Nummern, um dasohneProbleme ermöglichen zu können“, sagt BerndBöhne, künstlerischer Leiter desMusicals.Das Stück verbindetzweiEbenen: Einerseits istdadie mit viel Lokalkolorit aufgeladeneLiebesgeschichte zwischen demCastroper Bergmann Ritchieund seiner Petra, andererseits wirdimmer wieder zumtitelgebendenRadio Ruhrpott geschwenkt, wo ModeratorSam Maldockdie größten Hits des Revierssendet, dievon denDarstellernliveauf derBühnegesungenwerden. „Das Musicalwird jede Altersgruppe ansprechen“, davonist Böhne überzeugt. „Die Jüngeren könnenetwas über dieVergangenheit im Ruhrgebiet lernen unddie Älterenwerdenindiese zurückversetzt,sehen aber gleichzeitig,was hier musikalischjetzt und in Zukunftpassiert. Wirblicken nach hinten und nachvorne.“ Premiere feiert dasRuhricalam 2.5. in derStadthalleinCastrop-Rauxel,zwanzig weitereVorstellungen sind geplant. pdb RadioRuhrpott (Premiere): 2.5. (20Uhr), Stadthalle,Castrop-Rauxel; radioruhrpott.de Foto: Stefan Milk DaddyBlatzheim im Westfalenpark Park wird modern? PhilipWinterkampund JanMöllerhaben in Dortmund schon vielecoole gastronomische Ideenverwirklicht. Mitihrer 2006 gegründeten Muto Heimatgastronomiegingenund gehensie an besondere Orte,erschaffenErlebnisse.Für einige Objekte im Westfalenpark sollen jetzt die Weichenfür dieZukunftgestelltwerden. Muto hatder Stadteinen Vorschlaggemacht. FürWinterkampund Möller stehtfest, dass etwasgetan werden muss. Sienennendas Konzept „Buschmühle2020“,die Ruhr Nachrichten berichteten. Das Konzeptsehevor,das Restaurant Schürmannsund denClubDaddyBlatzheim in einenNeubauzuverlegen, der–wie auch derBiergarten–eineneigenen,Westfalenpark-unabhängigenZugangbekäme. Fürden Baustündeeineeinstellige Millionensummeim Raume, dieMutoselbstaufbringe.ImGegenzug müsstedie Stadtden Gastronomenein Erbaurechteinräumen. In denfreiwerdendenAltbau würdeeineVeranstaltungshalleeinziehen, denkbar fürBankettveranstaltungen fürbis zu 500Gäste,Marktkonzepte oder Kulturveranstaltungen. DieRuhr Nachrichtenberichten ferner, dass Muto vorsichtshalber denlaufendenPachtvertrag zum31. Dezember 2019 gekündigt haben. Foto: Daddy Blatzheim Neubei derExtraSchicht:der Peter-Behrens-Bau Neuer Schichtplan Nurweildie letzte Zechegeschlossen hat, heißt dasnochlange nicht, dass dieSchicht vorbei ist. Am 29.Juni ziehen wieder zwischen 18 und2 UhrTausende durch dieIndustriedenkmäler des Reviers. Ehemalige Zechen,Werksgelände,Hallen, Parks undMuseenin24Städten zwischen Unna undMoers öffnen ihre Pfortenzur Nacht derIndustriekultur.Unter den50Spielstätten der ExtraSchicht sind in diesem Jahr fünf Neulinge:Der Peter-Behrens-Bau in Oberhausen war früher dasHauptlagerder Gutehoffnungshütte undbeherbergtheute als LWL-Industriemuseum mehr als100 000 Exponate. Auch dieehemalige Werkshalleder Henrichshütte Hattingenblickt zurückauf Geschichtliches:Dorthat dasFeuerwehrmuseum seinen Platz. Einbeliebtes Ausflugszieloberhalb desHarkort-Sees undehemaligerGrafensitz istdie historischeBurgruine Freiheit in Wetter.Nostalgie beiÖPNV-Fanslöst hingegendas NahverkehrsmuseuminDortmund aus. Dort gibt’s Straßenbahn-Oldies aus den1920erbis 50er Jahren. Kultur-und Feierwütige ziehteshingegennicht nurzur Extraschichtindie StadthalleMülheimdirekt ans Ruhrufer.Auch zwei alte Bekannte machennach einemPäuschenwiedermit:der Tetraederin Bottrop undCreativQuartier Heinrich Robert in Hamm. EI ExtraSchicht:29.6.,18-2Uhr,50Spielorte im Ruhrgebiet;extraschicht.de GünstigereTickets im Vorverkauf biszum 8.5. Foto: LWL-Museum DiemutoHeimatgastronomie: Aktuell: u.a. SchürmannsimPark undHeimatkantine, ZumSchlips, Spaten Garten,Daddy Blatzheim. Früher:Bosch Bobby, Großmarktclub 22

SZENE D U I S B U R G DieWeltimRücken Total utopisch Foto: Reinhard Maximilian Werner Humboldtstr.45I44137 Dortmund Tel. 0231 /142525lwww.fletch-bizzel.de Fr. 1.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DAMENKARUSSELL“ Sa. 2.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „SEINE BRAUT WAR DAS MEER UND SIE UMSCHLANG IHN“ So. 3.2., 18Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „NACHT, MUTTER“ Mi. 6.3., 20 Uhr EMSCHERBLUT: „MITTWOCH-SPECIAL IMPROSHOW“ Do. 7.3., 20Uhr GERD DUDENHÖFFER: „DÉJÀ-VU“ Sa. 9.+So. 10.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“ Fr. 15.3., 20 Uhr FISCHER &JUNG: „INNEN 20, AUSSEN RANZIG“ Sa. 16., 20 Uhr +So. 17.3., 18 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „MÄNNER GESUCHT –FIT FOR LOVE“ So. 17.3., 11 Uhr THEATER TURBINE: „EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“ Fr. 22.2., 20 Uhr MARTIN SCHOPPS: „TAFELDIENST“ Sa. 23. +So. 24.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“ So. 24.3., 11 Uhr +Mi. 27.3., 10 Uhr THEATER TURBINE: „EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“ Fr. 29.+ Sa. 30.3., 20 Uhr LIOBA ALBUS: „VON DER GÖTTIN ZUR GATTIN“ So. 31.3., 11 Uhr THEATER WILDE HUMMEL/HALLODU-THEATER: „VON OBENDRÜBER UND UNTENDRUNTER“ MÄRZ VVK läuft „Das istjautopisch!“,ruftman oftaus,wennetwas vollkommen unrealistischerscheint. Dabei brauchen MenschenUtopien, um ihreVorstellungskraftzuentfalten, um nichtstillzustehen. Die DuisburgerAkzente habensichunter Programm-ManagerClemensRichertimJubiläumsjahr „Utopien“als Mottogesetzt. In der40. Festivalauflagegeschehen unterdiesem Begriff, dersichnatürlichziemlich breitauslegen lässt,sounterschiedlicheDinge wieGregor GysisLesung aus seiner Autobiografie, Puppentheater-Szenen ausdem Altersheim vonNevilleTranter oder dererste Schritt zurRealisierung desTraumsvom ersten soziokulturellen Zentruminder Stadt. Auch im Kernder 40.DuisburgerAkzente stehtein Theatertreffen derExtraklasse.Wer zumBeispiel Joachim Meyerhoffs grandioseDarstellung vonThomas Melles Roman„DieWeltimRücken“ über eine bipolare Störungnochnicht gesehenhat,kann dasauf dem Festival in derRuhrgebietsstadt nachholen.Die Inszenierungdes Burgtheaters Wien war vergangenesJahr aufdas Berliner Theatertreffen eingeladen.Ein paar Jahreälter istLuk Percevals Adaption vonHansFalladas„Jederstirbtfür sich allein“, die2013von derZeitschriftTheater heute zur Inszenierung desJahresgewähltwurde. NachJahren wieder mitFestivalzentrum Zumindest fürdie ersten zwei vondreiWochenbekommen dieAkzente nach Jahren wieder einFestivalzentrum: dieCubus-KunsthalleimKantpark neben demLehmbruck Museum,das mitseinereigentlich unabhängig entstandenen Skulpturen-Schau„Lehmbruck &Rodin“ auch gleich im Programm auftaucht. Teil dessen wurdeauf denletztenDrücker auch noch dieErprobung derUtopieeines soziokulturellen Zentrums fürDuisburg,mit dereineGruppeAktiver gerade den„(Nicht-)Ort“ in derLocation47amCalaisplatzmit Lebenfüllt. In derSpartePuppenspiel sind nebenAltmeisterNevilleTranter sicher die„Berliner Stadtmusikanten“aus Kuh, Wolf,Katze undSpatz desTheaters Zitadellespannend. DieCubus-Kunsthallemacht auch selbst Programm,zum Beispiel mitder Aktion vonFatima Çalıskan, dieMenschenbefragt undaus ihren Antworten ein„Utopiealbum“ zusammengestellthat. Im Literaturprogramm in derStadtbücherei sind nebenGregor Gysi diestarken Stimmen vonSynchronsprecher Christian Brückner anzutreffen,der Marc Aurelliest,und Thea Dorn,die seit 2017 dieerfrischendstenBeiträgezum Literarischen Quartett im ZDFliefert. Sieliest aus ihremBuch „deutsch,nicht dumpf: Ein Leitfadenfür aufgeklärtePatrioten“, in demsie differenziert über dieFrage nach derNotwendigkeitkultureller Identität nachdenkt. MaxFlorian Kühlem Duisburger Akzente: 16.3.-17.4. verschiedene Orte, Duisburg;duisburger-akzente.de Kurze Str. 9|Düsseldorf-Altstadt 07.03. 21.03. KUNST GEGEN BARES 01.03. WHITE RUSSIAN CASH SQUAD 02.03. BETRAYERS OF BABYLON &MBG 06.03. YOU FEAT. JAMIE OLIVER 13.03. MATULA 14.03. VIZEDIKTATOR 15.03. SMITH &SMART ·FOURGRUPPE 16.03. BABY JESUS 20.03. DEVILLE 22.03. ALCABEAN 23.03. DAILYTHOMPSON ·GAMMA BRAIN SAINT SERPENT 24.03. FIBEL 27.03. LYGO 28.03. BATOMAE 29.03. LE FLY +KOCHKRAFT DURCH KMA 30.03. PICTURES 05.04. APALE HORSE NAMED DEATH 06.04. B-TIGHT tube.tickets.de 23

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02