Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Monaten

März 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Jazz
  • Zeche
  • Sucht
  • Recklinghausen
  • Hagen
  • Coolibri

SZENE B O C H U M E S S

SZENE B O C H U M E S S E N Funnyvan Dannen Foto: Jaro Suffner DerDennisund seineCrew Foto: Andreas Freude Liebe, Leib und Politik UdoLindenbergcoverte ihn, denToten Hosenschrieb er Hits.Mit „Alles gutMotherfucker“ veröffentlichte Funnyvan Dannen kürzlich seine16. CD.Worum es darauf geht,wieso Menschen gehuldigt werdensollten stattReligionen und welche RollePoesiealben für die Entstehung seiner Songsspielen,hat der60-JährigeNadine Beneke im Interviewverraten. Du hast vordem Abidie Schule geschmissenund beschreibstdichals „widerwilligenProminenten“. Wiezuträglich istesdem Glück, sein eigenes Ding zu machen? Ichglaube, dass es wichtigist,dassman nichtallzu vieleSachenmacht, dieman eigentlich nichtmachenmöchte. Ichhab mich niesoindie Öffentlichkeit gedrängt,weildas nichtinmeinemNaturell liegt. Ichstehe ab undzugerne aufder Bühneund singemeine Lieder.Aberdas hätte ich nichtsooft machensollen, glaube ich. Ichbin eigentlich einschüchterner Mensch undeskostetmichschon immer Energie, so einenAuftrittzu schaffen. Berufsschüler mit Stil Martin Klempnow schmiertsichwiedereineLadungSelbstbräuner insGesicht, schnalltden Glitzergürtelumund streift dieBomberjacke über.Auf dieseWeise wirdaus demwandlungsfähigenSchauspieler–derdurch Formatewie „Switchreloaded“ oder „Schillerstraße“ bekanntwurde –der BerufsschülerDennis. Derstammt aus Hürth, istehersimpelgestrickt undhat allerlei amüsante Schotendabei:Von denKollegen, vonLehrer- Jüntkenoderauch vonOmmaClaudia,die echt schonvollalt ist. Wenn „Der Dennis“ gerade nichtimRadio aufSendung ist, tourterdurch den Sektor.Mit seinem zweitenSoloprogramm „Ich sehvollreich aus!“ belustigt er gleich an zwei Abendendas Publikum in derWeststadthalle. LN DerDennis –„Ichseh voll reichaus“: 29.+30.3.(je 20 Uhr),Weststadthalle Essen;weststadthalle.de E S S E N Welche Themen beschäftigendichindeinenLiedern am meisten? Eigentlich alles.AberLiebe,Leibund Politiknatürlich immer.ImPrinzip Gott unddie Welt.Auf derneuenPlattegibtesjadas Lied „Immer dieseReligionen“, in demich mich gegendiesenreligiösenFanatismuswende.Andererseits binich aber katholisch erzogen, ichhabeeinen religiösen Hintergrund.Den nimmt manauch sein Lebenlangmit. Du bist ausgetreten,richtig? Ja. Wenn eine Kirchedie Menschenverbindetund Friedenstiftet,das ist in Ordnung. Wenn es diktatorisch wird, wenn in dasLeben vonMenschen unguteingegriffenwird, dann binich gegenKirche. Nichtgrundsätzlich. Derjetzige Papstzum Beispiel,finde ich, istein Segen. Er istsichernicht ohne Fehler,aberich finde,was er macht,hat mitder ursprünglichenIdee desChristentums viel mehr zu tunals das, wasviele seiner Vorläufer da aufdie Beinegestellthaben.Erstaunlich,dassernochlebtund dass sie ihn noch nichtvergiftet haben. Du hältst deineTexte in Poesiealbenmit Herzchenund Schlössern fest. Wieso? Früher beiWoolworth kriegteman diefür 4oder5Mark.Die fand ichimmerganzlustig. Ichhab auch einenFaible fürTrash.Dahabeich diemitgenommen undreingeschrieben undmittlerweilehabeich 200bis 300 davon. Wahrscheinlich habeich eine derumfangreichstenPoesiealben- Sammlungenvon Deutschland. Im Grunde wollte ichdas auch vorein paar Jahren einstellen,aberseitdem kriege ichimmer zu Weihnachtenund zu Geburtstagen Poesiealben geschenkt.Ich kann garnicht aufhören. Funnyvan Dannen live: 14.3., Bahnhof Langendreer,Bochum 26 DieRegisseureSascha Krohnund MarijkeMalitius Ewig Kind bleiben Seit 2016 schließensichinEssen alljährlich diefünfSparten vonTheater undPhilharmoniezusammen, um zehn Tage lang die TUP-Festtage Kunst hoch 5 auszurichten. NovumindiesemJahr istdas spartenübergreifende Projekt„Schließdeine Augen–Rien ne va plus!“,das am 27.3.in derCasa desSchauspielsPremierefeiert. Dafür haben Künstlerdes Aalto-Musiktheaters,der Ballett-Compagnieund desSchauspiels zusammengearbeitet. Im Stückgehen dieRegisseure MarijkeMalitius undSaschaKrohn den Fragen nach:Was passiert,wennwir ewig Kindbleiben?Wennwir unseine Welt erträumen,inder unsere eigenenRegeln herrschen?Und istdiese Utopie,die im ersten Moment herrlichklingt,wirklicherstrebenswert? LN TUP-Festtage 2019:22.-31.3.,Theater und PhilharmonieEssen; theater-essen.de Foto: TUP

SZENE E S S E N E S S E N BesteFreundinnen Foto: Eyecandy Xavier Le Roy: Le sacreduprintemps Foto: A. Avvezú /Courtesy LaBiennale di Venezia Lass die Leute reden Podcasts,für dieZwei, die’snochnicht wissen, sind anhörbare Labersendungen im Internet –alsoquasigestreamteRadiotalks. Undweildiese ‚brandneue‘Idee derzeitinaller Ohrenist,kann mansie inzwischen nicht nurdurchsWWW hören, sondernals Bühnenshow auch liveerleben.Die EssenerWeststadthallesetzt gleich dreifach aufdiesesneue Konzeptund lädtimMärz(logischerweise)dreidavon aufihreBühne. DennacheigenerAussage ultraehrlichen Männerpodcast BesteFreundinnen über „Sex andthe City“-Themen fürKerle,die kulinarisch-cholerischen Tischgespräche mitSerdarSomuncuund NielsRuf undauch noch denfrisch-frechen Comedy-Podcast DasPodcastUfo.Bis dieLauscherqualmen. lv BesteFreundinnen:6.3.(20 Uhr);Tischgespräche:12.3. (20Uhr); Das PodcastUfo:20.3. (20Uhr); Weststadthalle,Essen Der Lenz ist da PACT,das choreografischeZentrum aufEssensZollvereingelände,begrüßt denFrühling–natürlichmit frischen Performances voll Leben, Innovation undFrische. ZumFrühlingsfest stehen dreiTerminean, diegraue Winterstimmungzuvertreibenvermögen: Am 22.3.zeigtder französische ChoreografXavierLeRoy seineneue Interpretationdes klassischenBalletts „Lesacre du printemps“. Am 23.3.folgt mitClaire Croizés Tanzperformance„Flowers (weare)“ eine mutige Melangevon Bach,Popmusik und Rilke-Lyrik.Den Abschlussmacht am 24.3.schon um 15 Uhrein Musikerlebnis fürKleinkinder. Diekönnen bei„Beat theDrum“ mitSchattenspielen undKlangexperimentennicht nurden Lenz begrüßen, sondernselberdas Bühnenbild erkunden,Instrumente benutzen undMusik erfahren. lv Frühlingsfest:22.-24.3.,PACTZollverein, Essen;pact.de ADVERTORIAL Auspowern undRelaxenmit Beatsund Style– JOHNREED Feeling jetzt auch bald in Essen Ab März 2019 wird mit dem JOHN REED Fitness Music Club in Essen-Rüttenscheid eine neue Äraeingeleitet –abjetzt wirdSport zumLifestyle! Ob beim Trainieren an der Hantelbank,auspowern beiden DJ-Sessions oder relaxeninder Sauna: Mit JOHNREED bekommen Essens Fitnessfans ein einzigartiges Lifestyle-Studio. Vielfältige Trainingsmöglichkeiten, modernste Technik und Geräte werden mit außergewöhnlichen Designs und tageszeitabgestimmtenBeats verbunden. AusgewählteBeats treffen auf urbanes Design Von Elektro über Hiphop bis hin zu Pop: Musik ist das zentrale Element in jedem JOHNREED Fitness Music Club.Sie motiviert zusätzlich voninnen und treibt Trainierende zu Höchstleistungen an. Das Besondere der JOHN REED Fitness Music Clubs sind die regelmäßigen DJ-Sessions, bei denen bekannte DJs einmal wöchentlich auflegen und für den richtigen Sound beim Training sorgen. Die DJ-Sets können anschließend online auf Soundcloud gestreamt werden. Die Musikexperten von JOHN REED kuratieren die Playlisten passgenau fürdie unterschiedlichen Trainingszeiten und sorgen in allen Studios für ein abwechslungsreiches Programm. Das JOHN REED Radio ist über die App FluxMusic des Berliner Radiosenders FluxFM digital abrufbar. Auch die optischen Genüsse kommen nicht zukurz: Das Interior ist geprägt durch verschiedenen Kulturen, Design-Elemente historischer Epochen, Street Art Einflüsse urbaner Metropolen sowie einem ausgewählten Mix aus Farben, Formen und Materialien. Street-Artists aus der Umgebung werden in jedem John Reed Club eingeladen, Flächen zu gestalten und sorgen so füreinen lokalen Bezug. Moderne Trainingsmöglichkeiten in stylischer Atmosphäre Ob Frühaufsteher oder Nachtschwärmer: mehr als 75 virtuelle CYBEROBICS® JOHNREED Fitness Music Club ·Rüttenscheider Straße 1-9·45128 Essen Kurse versprechen von 6 bis 24 Uhr vielfältige Trainingsmöglichkeiten. Group Workouts und zahlreiche Live-Kurse sorgen darüber hinaus für gemeinsame Erfolgserlebnisse. Cardio-, Geräte-, Freihantel-, und Functional Equipment runden das Angebot ab. Zusätzlich haben Frauen die Möglichkeit sich zum Trainieren in eine private „Ladys Area“ zurückziehen. Für individuelle Betreuung können Personal Trainer hinzu gebuchtwerden. Egal,ob nach dem Training oder zwischendurch zur puren Erholung und Regeneration, die Sauna lädt zumEntspannen ein. Eine Mitgliedschaft bei JOHN REED ist regulär ab 25 Euro möglich und kann bei einem kostenlosen Probetraining getestet werden. Bis zum 27. März 2019 ist ein Opening Special für 20Euro monatlich vor Ort am Rüttenscheider Stern1-9 (Eingang Klarastraße 10/12) und seit dem 1. Februar 2019 auch online erhältlich. WeitereInfos: www.johnreed.fitness www.facebook.com/JohnReedFitnessClub www.instagram.com/johnreedfitness 27

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02