Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Monaten

März 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Jazz
  • Zeche
  • Sucht
  • Recklinghausen
  • Hagen
  • Coolibri

SZENE G L A D B E C K

SZENE G L A D B E C K Ausm Pott aufdie NewYorkerFashionWeek–das istdem Start-up Grubenhelden ausGladbeck gelungen. In jedem seinerKleidungsstückeist einbisschen Bergbaugeschichte verarbeitet. GründerMatthiasBohm stammt aus Gladbeck, hateigentlichSportwissenschaften studiertund lange Zeit im Marketing des FC Schalke04gearbeitet. Aufseinen Reisen ins Auslandkam er auf dieIdeefür das Konzept. Jedes Mal wenn er vonseiner Heimat, demRuhrgebiet, erzählte, kannte der Gesprächspartner die Gegend in denbestenFällennicht oder belächelte–in denschlechtestenFällen –den Kohleabbau. „OhneKohle wärenwir heutenicht da,wowir sind“, erklärtMatthias.„Ichbrauchte einVehikel, um dieGeschichtedes Ruhrgebiets aufinteressante undpackendeWeise zu erzählen. Industriekultur sollsichnicht nurinder Vergangenheitabspielen,sie kann auch in derZukunft über dieGrenzen desRuhrgebiets hinaus wirken.“ Matthias selbst istmit dem Bezugzum Bergbauaufgewachsen; sein Urgroßvater hatlange unterTagegearbeitet.Darum istesihm besonders wichtig, denRespekt vorden Bergleuten aufrechtzuerhalten.„Jederbeschäftigt sich täglich aufdie eine oder andere Weisemit Kleidung. Es istein Thema, über dasman die meistenMenschenerreichenkann.Dieseswollte ichmit derGeschichtedes Bergbaus verbinden.“Darum istinjedem Kleidungsstückder Grubenhelden einStückoriginaler Grubenhemdstoffverarbeitet. Außerdem istinden meistenTeileneineStrophe desSteigerliedes im Nacken eingearbeitet. „Wir wollen nichtnur an dieGeschichteerinnern, sondern auch an dieWerte,für dieder Bergbau 20 DieGrubenheldenerobern vonGladbeck aus dieNew York Fashion Week. Bergbau-Fashion „Denn erst wennich meineHeimatkenne, kann ich auchstolz darauf sein.“ steht: Ehrlichkeit undZusammenhalt zumBeispiel.Was unterTagefunktioniert, sollte hier oben auch gelten.Wir wollen denMenschenall dasinErinnerung rufen.Dennerstwennich meineHeimat kenne, kann ichauch stolzdarauf sein.Esgehtuns eben nichtnur darum, einT- Shirtzuverkaufen.Gleichzeitig istesnatürlich auch wichtig, eingutes Produkt zu produzieren. DieSachen sollen auch stylisch aussehenund qualitativhochwertig sein.“ Beimanchen Shirts istdas Grubenhemd deutlichzuerkennen, beianderen siehtman dieZeitzeugenaus Stoffnicht unbedingt.Einige Kundenkaufen auch beiden Grubenhelden,ohnedie Geschichte dahinterzukennen. Siesehen lediglich moderneund gutgefertigteKleidung. „Ich kennejedenunserer Produzenten. Sämtliche Produkte werden fair undehrlich in Europa hergestellt undwir nutzen nurhochwertige Baumwolle. Es istnicht leicht,als Start-up,geradeimhartumkämpften Modemarkt.Bei manchenMarken kann manein T-Shirtfür 1,50 Euro kaufen,so wirdKleidungschnell zu einemWegwerfprodukt.Bei unsgehtesaberüberdas bloßeT-Shirt hinaus.Esgehtdarum,den Dank an alleKumpelauszudrücken,indem wir ihre Geschichte hinaus in dieWelttragen.“Durch denAuftrittbei derNew York FashionWeekkönnen dieGrubenhelden jetztder ganzen Welt dieGeschichtedes Ruhrpottserzählen. „Meine größte Motivation warbisherder Besuch einesehemaligenBergmannes beiuns im Laden.Erumarmtemich undsagte mir, wiedankbarersei,dassendlich maljemanddie Geschichte derBergarbeitermit Respekterzählt hat.“ PiaBöhme Grubenhelden:Maria-Theresien-Str.1,Gladbeck; GelsenkirchenerStr.181,Essen; grubenhelden.de T-Shirt „Schlägel Eisen“ Foto: Mirko Witzki/Grubenhelden Foto: Lucas Coersten/Grubenhelden

SZENE D U I S B U R G DieWeltimRücken Total utopisch Foto: Reinhard Maximilian Werner Humboldtstr.45I44137 Dortmund Tel. 0231 /142525lwww.fletch-bizzel.de Fr. 1.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DAMENKARUSSELL“ Sa. 2.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „SEINE BRAUT WAR DAS MEER UND SIE UMSCHLANG IHN“ So. 3.2., 18Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „NACHT, MUTTER“ Mi. 6.3., 20 Uhr EMSCHERBLUT: „MITTWOCH-SPECIAL IMPROSHOW“ Do. 7.3., 20Uhr GERD DUDENHÖFFER: „DÉJÀ-VU“ Sa. 9.+So. 10.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“ Fr. 15.3., 20 Uhr FISCHER &JUNG: „INNEN 20, AUSSEN RANZIG“ Sa. 16., 20 Uhr +So. 17.3., 18 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „MÄNNER GESUCHT –FIT FOR LOVE“ So. 17.3., 11 Uhr THEATER TURBINE: „EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“ Fr. 22.2., 20 Uhr MARTIN SCHOPPS: „TAFELDIENST“ Sa. 23. +So. 24.3., 20 Uhr ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“ So. 24.3., 11 Uhr +Mi. 27.3., 10 Uhr THEATER TURBINE: „EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“ Fr. 29.+ Sa. 30.3., 20 Uhr LIOBA ALBUS: „VON DER GÖTTIN ZUR GATTIN“ So. 31.3., 11 Uhr THEATER WILDE HUMMEL/HALLODU-THEATER: „VON OBENDRÜBER UND UNTENDRUNTER“ MÄRZ VVK läuft „Das ist ja utopisch!“,ruftman oftaus,wennetwas vollkommen unrealistischerscheint. Dabei brauchen Menschen Utopien,umihreVorstellungskraftzuentfalten,umnichtstillzustehen.Die DuisburgerAkzente habensichunter Programm-Manager Clemens RichertimJubiläumsjahr „Utopien“als Mottogesetzt. In der40. Festivalauflagegeschehen unterdiesem Begriff,der sich natürlich ziemlich breitauslegen lässt,sounterschiedlicheDinge wieGregor GysisLesung aus seiner Autobiografie, Puppentheater-Szenen ausdem Altersheim vonNevilleTranter oder dererste Schritt zurRealisierung desTraumsvom ersten soziokulturellen Zentruminder Stadt. Auch im Kernder 40.DuisburgerAkzente stehtein Theatertreffen derExtraklasse.Wer zum Beispiel Joachim Meyerhoffs grandioseDarstellung vonThomas Melles Roman„DieWeltimRücken“ über eine bipolare Störungnochnicht gesehenhat,kann dasauf dem Festival in derRuhrgebietsstadt nachholen.Die Inszenierungdes Burgtheaters Wien war vergangenesJahr aufdas Berliner Theatertreffen eingeladen.Ein paar Jahreälter istLuk Percevals Adaption vonHansFalladas„Jederstirbtfür sich allein“, die2013von derZeitschriftTheater heute zur Inszenierung desJahresgewähltwurde. NachJahren wieder mitFestivalzentrum Zumindest fürdie ersten zwei vondreiWochenbekommen dieAkzente nach Jahren wieder einFestivalzentrum: dieCubus-KunsthalleimKantparkneben demLehmbruck Museum,das mitseinereigentlich unabhängigentstandenenSkulpturen-Schau„Lehmbruck &Rodin“ auch gleich im Programm auftaucht. Teil dessen wurde aufden letztenDrücker auch noch dieErprobung derUtopieeines soziokulturellen Zentrums fürDuisburg,mit dereineGruppeAktiver gerade den„(Nicht-)Ort“ in derLocation47amCalaisplatz mitLeben füllt. In derSpartePuppenspiel sind neben Altmeister NevilleTranter sicher die„Berliner Stadtmusikanten“aus Kuh, Wolf,Katze undSpatz desTheaters Zitadellespannend. DieCubus-Kunsthallemacht auch selbst Programm,zum Beispiel mitder Aktion vonFatima Çalıskan, dieMenschenbefragt undaus ihren Antworten ein„Utopiealbum“ zusammengestellthat. Im Literaturprogramm in derStadtbücherei sind nebenGregor Gysi diestarken Stimmen vonSynchronsprecher Christian Brückner anzutreffen,der Marc Aurelliest,und Thea Dorn,die seit 2017 dieerfrischendstenBeiträgezum Literarischen Quartett im ZDFliefert. Sieliest aus ihremBuch „deutsch,nicht dumpf: Ein Leitfadenfür aufgeklärtePatrioten“, in demsie differenziert über dieFrage nach derNotwendigkeitkultureller Identität nachdenkt. MaxFlorian Kühlem Duisburger Akzente: 16.3.-17.4. verschiedene Orte, Duisburg;duisburger-akzente.de Kurze Str. 9|Düsseldorf-Altstadt 07.03. 21.03. KUNST GEGEN BARES 01.03. WHITE RUSSIAN CASH SQUAD 02.03. BETRAYERS OF BABYLON &MBG 06.03. YOU FEAT. JAMIE OLIVER 13.03. MATULA 14.03. VIZEDIKTATOR 15.03. SMITH &SMART ·FOURGRUPPE 16.03. BABY JESUS 20.03. DEVILLE 22.03. ALCABEAN 23.03. DAILYTHOMPSON ·GAMMA BRAIN SAINT SERPENT 24.03. FIBEL 27.03. LYGO 28.03. BATOMAE 29.03. LE FLY +KOCHKRAFT DURCH KMA 30.03. PICTURES 05.04. APALE HORSE NAMED DEATH 06.04. B-TIGHT tube.tickets.de 21

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02