Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Monaten

Mai 2021 - coolibri

  • Text
  • Eurovision
  • Comedy
  • Buehne
  • Gastronomie
  • Restaurants
  • Kontaktanzeigen
  • Kalender
  • Termine
  • Musik
  • Schauspiel
  • Hagen
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Essen
  • Bochum
  • Dortmund
  • Duesseldorf
  • Ruhrgebiet
  • Film
  • Kunst

S Z E N E JessicaBaumann

S Z E N E JessicaBaumann bringt aufWunschOrdnung in dievierWände derDortmunder. Foto: Irina Höfken Dortmunds Marie Kondō Aufräumen istgut fürdie Psyche–das weiß auch JessicaBaumann. AlsOrdnungscoach bringt sieStrukturindas Zuhauseder Dortmunder.Welches Geheimnisdahintersteckt, hat sieIrina Höfken verraten. Ordnunggehtso: Pullover-Stapelaus gefalteten Päckchen, nahtlosaneinandergereiht undnachFarben sortiert,reihensichauf denRegalbrettern im weißenSchrank.Jackenhängenauf denexakt gleichen Bügeln in Reih undGlied.Und dieSocken? Diesindauch als quadratische Päckchen in derSchublade verstaut.Das wollen unsdie Vorher-Nachher-Bilderauf Instagramund Co.weismachen. So müsse dasnicht aussehen, sagt Dortmunderin JessicaBaumann.Sie istOrdnungscoach,sozusagen dieMarie Kondō aus demPott. DerStaraus derNetflix-Serie „Aufräumenmit Marie Kondō“verdientMillionenmit ihrerMethode. Doch dieimInternetgezeigtenBilderzeigen oftmals nichtdie Realität, sagt JessicaBaumann.Die Gefahr seigroß, sich darin zu verlieren undeinenwichtigen Punktzuvergessen: „Ruhebeginntmit derOrdnung im Kopf undnicht mitteuren, luxuriösen Ordnungssystemen.“ 12 JessicaBaumann istalleinerziehende Mutter vonzweiKindern.Jobshatte sieschon viele: AlsSchilder- undLichtreklameherstellerin,als Vertrieblerin im Fitnessstudio, als Versicherungsfachfrauund als Sekretärin habe siesichimArbeitsalltagimmer unterfordert gefühlt. Ordnungsei aber schon immer ihr Dinggewesen. 2020 habesie nach einerdurch Corona bedingtenKündigung entschieden, sich selbstständig undihre Passionzum Berufzumachen. Nichtimmer „schön“ Jetztbringtdie Dortmunderin Struktur in dasZuhause ihrerKunden. Angefangen vomSchnupper-Tag für217 Euro biszum Fünf-Tages-Angebot für 1680 Euro istihr Coachingauf derWebsite www.findeeinenweg.de zu buchen.Der Prozess seibei Weitem nichtimmer „schön“: Alles wirdineinem

S Z E N E „Ordnung istdashalbeLeben!“ Redensart „Inevery Jobthat mustbedone thereisanElement of Fun.“ Mary Poppins ersten Schritt aus denSchränken geholt. Alles. BevorOrdnung in denRäumeneinkehrenkönne,entsteheChaos,erklärtsie. Das zeigtdas perfekte Nachher-Foto nicht. Während diemeisten davonan denRandder Verzweiflunggetrieben werden,behältBaumann denÜberblickund kategorisiert.ImKopfordnetsie dieArtikel vorsichlogisch zusammen,bevor siewiederinden Schrank wandern.Ein Ordnungssystem müsse immer logischsein, sagt sie. DieseLogik zu erkennen, dafür seisie gefragt. JedesOrdnungssystempasse sieindividuell an denHaushaltan. Voneiner bestimmten Falttechnik, einemstarrenOrdnungssystemoder einemfestenPutzplan füralle, haltesie garnichts. Nichtjeder Alltag,jede Wohnungodergar jederSchrank habedie gleichen Voraussetzungen-nur logischmüsse es sein. Online-Coachingbietetdie 40-Jährigenicht an.Sie müssevor Ortsein, die Menschen kennenlernen und tatkräftig anpacken.„Gewürze gehörenzum Herd, Geschirr in dieNäheder Spüle-aberVasen,braucht mandie wirklich in derKüche?“ Alles in denSchränken brauchtlautOrdnungscoach seinen festen Platzund darumgeheesvor allem: Nichts mehr suchen zu müssen. „Meine Mutter mussteimmer einenKugelschreiber suchen.Das würde mir niepassieren“, sagt JessicaBaumann undlacht. „Das kann ichbestimmtnoch einmal gebrauchen“ In derKüche werden abgelaufeneLebensmittelweggeworfen oder die „Das-kann-ich-bestimmt-noch-einmal-gebrauchen-Artikel“aussortiert, aber rigoros alles wegzuwerfen,nur damitesamEndeordentlich aussieht, dassei nichtder Wegder 40-Jährigen. Siearbeite viel mitBoxen undBeschriftungen,umden Kundeneinen strukturiertenWeg vorzugeben. „Das können neugekaufteBoxen sein. Schuhkartons tun’saberauch“, sagt sie. Hauptsache dieDinge werden zusammengehalten. Ordnungssystemekönnen teuersein, müssenesaber nicht. Undwenndas System wieder einreißt? „Dann mussman damitleben oder mich wieder buchen“, sagt sieund lächelt. Foto: Jessica Baumann In dieseAbstellkammer einerKundinhat JessicaBaumann Ordnung gebracht. 13

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017