Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Mai 2017 - coolibri Hamm, Unna, Hagen

  • Text
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Bochum
  • Duisburg
  • Recklinghausen
  • Ruhrfestspiele
  • Tanz
  • Gelsenkirchen
  • Ruhr
  • Festival

HAMM, UNNA HAGEN W E T T

HAMM, UNNA HAGEN W E T T E R S C H W E R T E StadtWettersucht noch 170Freiwillige Foto: Lukas Vering Fahrradmarkt an derRohrmeisterei Foto: Thea Jungnickel Wahlhelfer gesucht WerLusthat,ein StückDemokratiehautnah mitzuerleben,bekommt am 14.Mai dieGelegenheitdazu.Dann findet in NRWdie Landtagswahlstatt. Aus diesem Anlass sucht die Stadt Wetter noch rund 170 Freiwillige, die in den17Stimm- und4Briefwahlbezirken für einenreibungslosen Ablauf derWahl sorgen.Wahlhelfer müssenwahlberechtigt undmindestens18 Jahre altsein. Fürdie ehrenamtlicheTätigkeitgibtesein Erfrischungsgeld in Höhevon 30 Euro.Der Einsatzinden Wahllokalen beginntum7.30 Uhr(in denBriefwahllokalen um 13.30Uhr) undendet nachder Auszählungder Stimmen etwa zwei Stunden nachSchließungder Lokale um 18 Uhr. LN Interessiertekönnen sich beim WahlamtWettermelden. Tel. 02335/ 840-110, E-Mail: wahlamt@stadt-wetter.de. Drahteselmarkt Lieber aufs Radschwingen, als morgensimBerufsverkehrfeststecken? Unterdem Motto„Schwerte steigtauf“ möchte dieStadt ihreBürgerdazu animieren,täglicheWege klimafreundlichzurückzulegen. Im Maiund Juni wirdesdeshalb mehrere Veranstaltungenrundums ThemaZweirad geben. Den Auftakt bildet am 13. Mai der 1. Schwerter Drahteselmarkt an der Rohrmeisterei.Von 10-16Uhr stellendortFachhändler dieneuesten Modellevor,die Radstation unddie Stadtwerkeladen zurE-Bike-Probefahrt einund für einengründlichenFrühjahrsputz stehteigenseineFahrradwaschanlagebereit. DerADFCist miteinem Infostandvor Ortund informiertüberdie bundesweiteKampagne„STADTRADELN“,ander Schwerte in diesem Jahr erstmals teilnimmt. LN Nähere Infos zum Wettbewerb gibt’s unter: adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-unna/stadtradeln-2017. H A G E N U N N A ManfredSchloßermit seinem neuen Roman Foto: Manfred Schloßer BerufsfelderkundungenimKreis Unna Foto: Stadt Lünen Kowalskis neunter Fall Warummussten Rotlichtbaron CharlyBollermann,Immobilienmakler Wolle Mosenbeck undihr Kumpan Roland Struck sterben? KommissarKowalski ermittelt. Zum inzwischen neunten Mal schickt Autor Manfred Schloßer seine Figur auf Spurensuche. In dem kleinen Kellerbüro der Hagener Kripolöstder Kommissarzusammen mitKollegin Fannybisher ungeklärteTodesfälle.Diesmal geht es um eine alte Mordserieaus Horstel-Ente,einem fiktiven idyllischen Städtchenamsüdlichen Randedes Ruhrgebiets. ZurSeite stehen demErmittlerwiedereinmal dieSportgruppe aus demFun-Out undseine Tipp-Freunde vomKaffee-Quadrat. DerHagen-Krimi miteiner guten PortionLokalkolorit istdirekt beim Autor und im Buchhandel erhältlich. LN petmano.jimdo.com 22 3 Bereiche in 3 Tagen Wasmacht eigentlich einVerfahrensmechaniker?Oft haben Schüler nur eine vage Vorstellungdavon,wie derBerufsalltag in Unternehmenaussieht. Im Rahmen derLandesinitiative„KeinAbschluss ohne Anschluss“ sollen nun Berufsfelderkundungen eine erste Orientierungshilfe leisten. Dabeikönnen Jugendlicheder Jahrgangsstufe 8andreiTagen in drei verschiedeneBereichereinschnuppern undArbeitsabläufekennenlernen. Der Kreis Unna suchtnochUnternehmen,die jungen Menschen dieeigene Branche näherbringenmöchten undPlätzeanbieten. VomHandwerküber Handel,Industrie,Banken undVersicherungenbis hin zum Öffentlichen Dienst sind alle Berufssparten herzlich willkommen. LN Interessierte Betriebe können sich unter kreis-unna.de/berufsfelderkundung registrieren.

HAMM, UNNA,HAGEN H A G E N Einfach mal abheben Abhebenliegt im Trend. GroßeSprünge machennicht nurSpaß, sondern auch fit. 20 Minutenauf demTrampolin sindsoeffektivwie eine Stunde joggen,behaupten Yannic Zotzmann undMirko Oberhof. Gemeinsam haben sie in Hagen das Sprungwerk eröffnet. Das Gefühlvon Schwerelosigkeitund Freiheit fasziniertYannicZotzmann schonlange.Begeistert lässt sich der25-Jährige immer wieder nachoben katapultieren,lässt sich fallen,springt Salti undSchrauben.„Bisher war ichvielinverschiedenen Trampolin-Parksunterwegs,nun haben wir einen eigenen.Das war immer einTraum“, sagt er stolz. Ende Aprilhat er gemeinsammit seinem Cousin MirkoOberhof dasSprungwerkinden HagenerElbershallen eröffnet.Das lichtdurchfluteteGebäude desehemaligen Indoor-Spielplatzeserschienihnen idealfür athletischeHöhenflüge. „Durch dieriesigenFlächenergibtsicheineWintergarten-Atmopshäre, die einmaligist“, sagt MirkoOberhof.Die beiden Geschäftsführerwarenzuvor im Online-Marketingtätig undsinddarübermit Betreibern andererHallen in Kontakt gekommen.„Ersthaben wir Internetseitezum Themagestartet undhattensovielSpaßdaran,dasswir selbst so etwasmachenwollten“, berichtetYannicZotzmann. Nach einemJahr Planungsindinzwischen 50 Trampolineinunterschiedlichen Größeninden Backsteinbau derehemaligenTextilfabrik eingezogen. Neben den900 QuadratmeternSprungflächefür Anfängerund Profis,bietetein großes Schaumstoffbecken dieMöglichkeit, Salti undSchrauben mitweicher Landungzuüben. „Außerdemkönnen Snowboarderdortfür dieWintersaison üben“, sagt MirkoOberhof.Das Dodgeball-Feld führt das schulsportbekannte Völkerball-Spielineineneue Dimension undanden YannicZotzmann(l.)und MirkoOberhof lieben Höhenflüge. Basketball-Körben haben auch normalgroßeMenschendie Chance, den Ball vonobenimKorbzuversenken.„Wirmöchten mitunserem Angebot nichtnur Kinder undJugendliche,sondern auch Erwachsene ansprechen“, betont YannicZotzmann. Ihnselbstreizt besondersder Profibereich, in demParcours-Spezialistenund Freerunner waagerecht an der Wand entlangspazieren können.„Das mussich aber auch erst üben.“ Das Team zeigtden Springern nichtnur neue Tricks,esgibtauch Fitness- Kurse. ProStunde lassen sich biszu1000 Kilokalorienverbrennen. „Bereits20Minuten aufdem Trampolin haben dengleichenEffektwie eine Stundejoggen“,versichertMirkoOberhof.Vorkenntnisse mussniemand mitbringen.„Hüpfen kann eigentlich jederund derSpaßfaktor kommt ganz vonselbst. Mankann sich einfachmal richtigaustoben“,betontYannicZotzmann. Fürihn istesein Glücksgefühl, sich durchdie Luft schleudern zu lassen. Ein bisschen wie fliegen. Dominique Schroller Sprungwerk Hagen, Dödterstraße 10,sprungwerk-hagen.de Öffnungszeiten: mo-fr 10 bis 21 Uhr, sa, so 10 bis 23 Uhr. Foto: Dominique Schroller Im Cielo und Esfera verschmelzen exklusives Design und kulinarische Raffinesse zu einem unvergesslichen Genuss-Erlebnis. Über den Dächern Dortmunds erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Dortmunder Skyline mit U-Turm, Westfalenhalle und BVB-Stadion. Aktuelle Genussevents unter www.cielo-restaurant.de Karlsbader Straße 1a | 44225 Dortmund | 0231 71 00-111 | www.cielo-restaurant.de | Di - Sa ab 18:00 Uhr

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02