Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Mai 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Charts
  • Sucht
  • Recklinghausen
  • Musik
  • Oper
  • Ruhr
  • Www.coolibri.de

I N C O N C E R T 27.5.

I N C O N C E R T 27.5. ZECHE CARL, ESSEN 27.5. VELTINS-ARENA, GELSENKIRCHEN coolibri präsentiert Shantel & Bucovina Club Orkestar Als Stefan Hantel 2007 mit „Disko Partizani“ einen Überhit landete, trug er maßgeblich zum bis heute anhaltenden Trend des Balkan-Sounds in deutschen Clubs bei. Seitdem ist der DJ mit seinem internationalen Club Orkestar in vielen Ländern unterwegs, um auf seinen Konzerten nicht nur osteuropäischen, sondern globalen Sound zu zelebrieren. Klar, dass an dem Weltbürger, dessen Mutter selbst in einem Flüchtlingslager geboren wurde, die Flüchtlingsbewegungen aus Syrien und Nordafrika nicht vorbeigehen. Auf seinem aktuellen Album „Viva Diaspora“ finden sich vermehrt auch orientalische Klänge. Auf der Bühne und in Interviews bezieht er klar Stellung gegen den wachsenden Rechtsdruck in Europa, auch wenn er damit z. B. in Ungarn schon Ärger bekam. Genau deshalb kann es keinen besseren Zeitpunkt geben, um für kulturelle Offenheit und gegen Vorurteile so richtig steil zu gehen. coolibri verlost 3 x 2 Tickets auf coolibri.de Foto: Zeche Carl Herbert Grönemeyer Gelsenkirchen ist zwar nicht Bochum, aber fast. Insofern kommt Herbert auch in diesem Stadion ein bisschen nach Hause und kann sich einer Heimspielatmosphäre sicher sein. Die garantiert Gänsehautstimmung. Zum einen weil Grönemeyer einfach noch immer einer der besten deutschen Texter ist, zum anderen weil die Chemie von Pottler zu Pottler einfach stimmt. Und auch, wenn die aktuelle Tour dem Album „Dauernd jetzt“ gewidmet ist, darf mindestens „Bochum“ natürlich nicht fehlen. 20.05.HOTEL SHANGHAI, ESSEN 7.5. FZW, DORTMUND 24.5. SISSIKINGKONG, DORTMUND Foto: Arne Landwehr/ Communitiy Promotion Foto: Feine Gesellschaft/ Vika Anisko Foto: Feine Gesellschaft/ Sike Foto: MLK/ Ali Kepenek Mikroboy „Leicht“ heißt das Album von Mikroboy, das nach gut sechs Jahren Schaffenspause Ende April in die Läden kommt. Dabei ist Schaffenspause das falsche Wort: Zwar ging jeder seine eigenen Wege, zwischendurch trafen sich die Jungs aber regelmäßig, um Songs zu schreiben. Richtig leicht sind die in Synthiepop und Indierock eingesponnenen Geschichten zwar nicht , „Bedrückend“ sei aber einfach kein guter Name für ein Album. coolibri verlost 1 x 2 Tickets auf coolibri.de 36 Carnival Youth u.a. Mit dem Liveurope Day ist dem FZW ein besonderer Coup gelungen: Als einziger Club in Deutschland ist man Austragungsort dieses Musikabends voller europäischer Nachwuchskünstler. Allen voran Carnival Youth aus Lettland, die gerade mit dem Publikumspreis der European Border Breakers Awards ausgezeichnet wurden. Ihr Sound wurzelt klar im Indiefolk, mischt das Genre mit abwechslungsreichen Rhythmen, komplexen Songstrukturen und sparsamen, elektronischen Noten auf. Ebenfalls dabei sind Alaska Gold Rush und Marius Ziska. Astronautalis Synthesizer, Schlagzeug und E-Gitarre sind die Grundlagen, auf die Astronautalis seine Verse rappt. Dabei machen sowohl der Sound als auch die Lyrics richtig Druck, klingen frisch, temporeich und mitreißend. Anfang Mai erscheint mit „Cut The Body Loose“ endlich neuer Stoff des begabten Geschichtenerzählers. Support holt er sich von Ceschi Ramos, der sowohl als ruhiger Indie-Folksänger mit Gitarre als auch mit Laptop und Rap-Parts überzeugt, an einem Abend auf einer Bühne. Ein Abend für Musikliebhaber und solche, die Genres gerne neu ausloten.

I N C O N C E R T 12.5. FZW, DORTMUND ö RaTSELRAUM RUHRPOTT coolibri präsentiert Mustasch Süße Jutebeutel-Ladies lassen sich ja gerne Schnubbis auf alle Klamotten drucken und deuten ihn fürs Instagram-Pic unter der Nase an. Ein einziges Abfeiern der süßen Weiblichkeit im Gegensatz zum harten haarigen Mann. Letzteren zelebriert die schwedische Metalband Mustasch aber schon viel länger als der gemeine Hipster, nämlich seit 1998. Seitdem tourten sie mit Größen wie Motörhead, Volbeat und Rose Tattoo, heimsten zahlreiche Preise ein und sind beliebte Gäste bei Wacken und Co. 2015 wurde mit dem neusten Album „Testosterone“ erneut klar gemacht, wo der Hammer hängt. Nämlich bei einer ausgewogenen Mischung aus breitbeinigem Powerrock mit Knüppelschlagzeug und gefühlvollen Balladen, sanftem Gesang und wohlklingenden Streichern. Foto: Eat Music Im steten Kampf gegen die ablaufende Zeit habt Ihr die Aufgabe, verborgene Hinweise zu finden, Schlösser zu knacken und Türen zu öff nen. Kortumstraße 53, 44787 Bochum www.rätselraum-ruhrpott.de 14.5. WESTFALENHALLEN, DORTMUND coolibri präsentiert Silbermond Wenn man zurzeit das Radio einschaltet, bekommt man den Eindruck, dass Mark Forster, Revolverheld, Silbermond & Co. entweder alle den gleichen Songwriter haben oder tatsächlich alle nur noch aussteigen wollen. Silbermond jedenfalls reisen auf ihrem Album mit leichtem Gepäck über die B96, nehmen sich viel Zeit und holen den Himmel in die Stadt. Dabei widmen sie sich gerade abseits der Bühne auch schwereren Themen: Schon gut acht Jahre lang engagiert sich die Band beispielsweise im Projekt „Laut gegen Nazis“ für das sie regelmäßig Workshops mit Schülern durchführen und Geld spendet. Da darf man musikalisch auch mal die Seele baumeln lassen. coolibri verlost 5 x 2 Tickets auf coolibri.de Foto: Harald Hoffmann DIE NEUE ZELTSHOW DES CIRQUE DU SOLEIL 17.11. – 18.12.2016 DÜSSELDORF GRAFENTAL / METRO-STRASSE CIRQUEDUSOLEIL.COM • EVENTIM.DE 37

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02