Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Lust auf Familie - Tipps für Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Eltern
  • Kinder
  • Menschen
  • Tipps
  • Zeit
  • Senioren
  • Niermann
  • Kindern
  • Irmine

INTERVIEW Theater im

INTERVIEW Theater im Grünen Erwachsene, Kinder und Jugendlichewuselnmunterdurcheinander.Einige Darsteller werden geschminkt, andere schlüpfen in ihreKostüme und wieder andere murmeln Textpassagen vorsichhin. Aufder NaturbühneHohensyburg stehtdie Generalprobevom „Dschungelbuch“bevor.Inalldem Trubel nimmt sich Johanna MenkeZeitfürein Interview. Im Gespräch mitLina Niermann erzählt die 15-jährige Gymnasiastin, warum ihr das Theaterspielen so gut gefällt. Wie bist du zur Naturbühne Hohensyburg gekommen? Ichwar schonals Kindregelmäßig als Zuschauerin mitmeinerFamilie hier.Meine Schwesterkannte einMädchen,das beider Naturbühnemitgespielt hatund so kamschließlich derKontakt zustande.Ich habevor vier Jahrenangefangen. Erstsollteich nureineStatistenrolleübernehmen. Doch dann haben siefür „Emil unddie Detektive“ noch Darsteller gesucht undich wurde gefragt, ob ichmir vorstellen könnte,die Pony Hütchen zu spielen. So kamich an meineerste Rolle. Wie oft probt ihr bis ein Stück richtig sitzt? Wirtreffen unszweimal in derWoche,einmal abends innerhalb derWoche undeinmal am Wochenende.Wie langeeineProbe dauert,hängt davon ab,obwir nureinzelneSzenenoderdas ganzeStückdurchgehen. Generalproben dauern natürlich länger, auch weil wir dafür dieOriginalkostüme anziehen müssenund geschminkt werden.Wir haben extraFahrgemeinschaften,die sich untereinanderabwechseln, damitalleKindergebracht undabgeholt werden können.Das klappt erstaunlich gut. Was gefällt dir an der Naturbühne Hohensyburg besonders gut? In erster Liniemacht mir dasSchauspielenunheimlich viel Spaß.Gerade mitden Leuten hier zusammen aufder Bühne zu stehen,ist toll.Ich sage dasimmer gerne, wir verstehenuns hier allesuper gut.Jeder hatspezielle Aufgaben.Neben demSchauspielgibtesRessortsfür Kostüm,Requisite, Maske, Technik undBühnenbild. Ichbin jetztneu beim Ressort „Kostüm“dabei.Wir schauen, dass dieKlamottenordentlich gelagert werden.Generellmachenwir vieleKostümeselbst, mancheswirdgekauft.Außerdemhaben wir die MöglichkeitSachenvom TheaterDortmundzuleihenoderabzukaufen. Auch mitden anderenFreilichtbühnentauschen wir Kleidungaus. „AmAnfangist jede neue Rolle schwierig“ Wasfasziniertdichander Schauspielerei? Das SchönebeimSchauspielenist,dassman sich in völligverschiedenen Rollen undBereichen ausprobierenkann.Inden Jugendstücken sprechen wir auch kritischere Themen wieMobbing an.Dortindie Rolledes Opfersoderdes Täters zu schlüpfen,ist spannend. Zudemmag ich es einfachKinderzuunterhalten.Wennman diebegeisterten Reaktionenim Publikum sieht, freue ich mich mit. DieFreilichtbühne hier im Wald hataußerdemeineganzbesondere Atmosphäre, diemir gefällt. JohannaMenke (15) beider Generalprobe Welche Rollen hast du bisher gespielt? Pony Hütchen war,wie gesagt,meine ersteRolle.Danachhabeich beider Musicalversion desRomans „Märchenmond“von WolfgangHohlbeindie Rebekka gespielt. Ansonstenwar ichauch schonein Einhorn, einNussknacker undeineMoorhexe.IndiesemJahr spiele ichimDschungelbuch einDschu-Dschu Girl undinder Addams Familydie Wednesday Addams. Fotos[3]: Lina Niermann Was fallen sonst noch für Arbeiten an? BeieinigenArbeitenmussjeder mithelfen,das gehört hier einfachdazu. DieBühne mussz.B.regelmäßig gefegt undder Zuschauerraumaufgeräumt werden.Des Weiteren müssendie Hecken geschnittenwerden. Außerdem gibtesnochLeute,die für dasBühnenbildzuständigsind. Sie bauendie Kulissenauf undab, streicheneinzelneTeile oder nehmen sonstige Veränderungen vor. Gab es einen Part, den du als sehr schwierig empfunden hast? Am Anfangist jede Rolleschwierig.Irgendwann findet manaberzum Glückimmer rein.Kiki (Theaterpädagogin KirstinCramer) hilft unsbei der Rollenarbeit. Siegibtuns z. B. Tipps, welche Bewegungenzuwelcher Figur passen,wie manambestenspricht undsoweiter. 6

INTERVIEW Hast du vorAuftrittennochLampenfieber oder ist das für dich mittlerweile Routine? Das Lampenfieber istimmer da.Ich bin denganzenTag über sehr nervös undaufgeregt.Sobaldich aber aufder Bühne stehe undden ersten Auftritt geschaffthabe, legt sich dasmeistens. Ichdenke,dass dasauch einfacheineFormvon Vorfreude ist. Möchtest du später mal etwasimBereich Schauspielerei machenoderist das für dich ein reines Freizeitvergnügen? Ehrlich gesagt,weißich es noch nicht. Es würde mir bestimmt viel Spaß machen, andererseits istdie Schauspielerei ein ziemlich unsicheres Pflaster. Manbraucht viel Durchsetzungsvermögen,umErfolg zu haben.Ich mussda, glaubeich,nochmaldrüber nachdenken.Etwas Zeit habe DieDarstellerinnen Jana Kruscha,EllaKruse undMia Conrad (v.l.) ichjanoch. In zwei Jahrenmache ich mein Abitur unddann malsehen.Als Hobby werdeich dieSchauspielereiaberauf jedenFall beibehalten. Dieist eine sehr guteAblenkung vomAlltagsstress. DieletzteProbe vorder Premiere istgeschafft. WerLusthat,bei derNaturbühneHohensyburg mitzumachen, kann sich per E- Mail (info@naturbuehne.de)odertelefonisch (0231-774310)melden. DieNaturbühnefreutsichimmer über neue undoffeneMenschen. Weitere Infos gibtesaußerdem aufder Webseite: www.naturbuehne.de Foto: Anita Lehrke Programm Naturbühne Hohensyburg Das Dschungelbuch immer Sa+So, 10.Juni –16. Juli, 16 Uhr Do, 22.+29. Juni, 11 Uhr Di, 27.Juni,11Uhr Der nackte Wahnsinn immer Fr+Sa,7.Juli–5.Aug.,20Uhr Die Addams Family immer Fr+Sa,11. Aug–16.Sept., 21 Uhr Der Grüffelo immer So,13. Aug. –3.Sept.,16Uhr Der Gott des Gemetzels immer Sa+So, 3. –18. Nov.,20Uhr Frohe Weihnachten, kleiner Eisbär immer Sa,2.Dez.– 16.Dez., 16 Uhr immer So,26. Nov. –17. Dez.,11+16Uhr Martin Puth Heike Rohde (0231) 49 63 51-1 (0231) 49 63 51-2 Dortmund •Wambel www.heilpädagogik-dortmund.de AD(H)S Bindungsstörungen Autismus Spektrum Störung Lern- und Leistungsblockaden Ängste Wahrnehmungsschulung Konzentrationsprobleme Herausforderndes Verhalten 7

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02