Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Wochen

Juni 2021 - coolibri

  • Text
  • Kultur
  • Theater
  • Musik
  • Delay
  • Plate
  • Duisburg
  • Essen
  • Bochum
  • Restaurant
  • Duesseldorf
  • Konzert
  • Day
  • Month
  • Kontaktanzeigen
  • Comedy
  • Wuppertal
  • Konzerte
  • Ruhrfestspiele
  • Recklinghausen
  • Dortmund

COMICS Voll vervirt

COMICS Voll vervirt Markus Pfefferist Comic-Experteaus Leidenschaft –und hatsichmit einemeigenen LadenseinenKindheitstraumerfüllt. Foto: Weltflucht Weltfluchtist einneuerLaden fürComics,Mangas, GraphicNovelsund Fan-Artikelmitteninder BochumerInnenstadt. Neben dengroßenNamen wieNaruto, Supermanoder Donald DuckverstehtsichWeltfluchtauch aufspezielle Themen wie Independent- Verlage,LGBTQ-Comics oderComics für Kinder.Wir habenInhaber MarkusPfeffer gebeten, unsinmitten derCorona-Pandemie spannende Seuchen-Comic zu empfehlen. 20th CenturyBoys Text und Zeichnungen: NaokiUrasawa Erstveröffentlichung: 1999-2006 Komplett in 12 Bänden Panini Manga Japaninden Siebzigern.„20th Century Boy“ vonT-Rex istinden Charts,und eine Gruppe Kinderspieltinden Feldernund Wäldern hinterder Schule Abenteueraus Comics undFernsehshowsnach. Riesen-Roboter, Welteroberungspläneund vieles mehr landetinden Notizbüchern derJungs,andie siesichfreilich vieleJahre später als Erwachsene nichtmehrerinnernkönnen.Bis es kurz vorEnde desJahrtausend zu einerganzenReihe terroristischerAnschläge kommt, diebis insDetail denIdeender Kinderentsprechen.Einer derAnschläge entspricht dabeiauf verstörende Artdem,was manchein Verschwörungsgläubigerinder CoViD19-Pandemiezuerkennenglaubt:Einestaatlich gesteuerteMaßnahmezur Bevölkerungskontrolle–komplett mitAusschreitungen vonBürgern,die aufDemos lautstarkgegendie Maskenpflichtprotestieren. EinScience-Fiction-Mystery-Politthriller, dersichhinterWerken wiedenen vonStephenKingnicht verstecken muss. 44 Vervirte Zeiten Text und Zeichnungen: Ralf König Erstveröffentlichung: 2020 Einzelband Rowohlt DerGroßmeister deshumoristischenSchwulen-Comics hatschon früh daswitzige Potenzial desLockdowns erkannt: Seit Mitte2020lässt er sein bekanntestes SchwulenpärchenPaulNiemöser undKonradStubenburg Abenteuerinden eigenen vier Wänden erleben. Wenn es keineSchwulenpartysmehrgibt, wird nunder sexy neue Filialleitereines Kölner Supermarktszum Objekt derBegierde. Maskenpflicht, Abstandsregeln,Lockdown–über Konrad undPaulkommentiert König augenzwinkernd dieEntwicklung derPandemieimJahr2020–freilich meistmit demOptimismus, dass dasGanze bisEndedes Jahresschon ausgestandenseinwird, undwir alle uns„bald wieder in denArmen liegen“, wieesimVorwort heißt. Die„vervirten“ Comics veröffentlichte Königursprünglich in seinen Social-Media-Profilen spontanund ohne einenimVoraus geplantenHandlungsbogen–tagesaktuellund ungefiltert.Sofindetman sich selbst mehr als einmal in denProtagonistenwieder, egal ob schwul oder nicht.

COMICS Green Class Text:JérômeHamon Zeichnungen: DavidTako Erstveröffentlichung: 2019 Bisher 2Bände Splitter DerDschungel istspätestensseit„Predator“oder „Lost“ einHorror-Schauplatz,der mitden gruseligstenSpukhäusern locker mithaltenkann.Und auch miteiner Gruppe Jugendlicher aufKlassenfahrt erfindet„GreenClass“das Radnicht neu– trotzdem funktioniert dieseGeschichteüberein Virus, dass Menschen in pflanzenähnliche, aggressiveWesen verwandelt,dank dersichentwickelndenGruppendynamik erstaunlich gut.Rund2000Kilometer müssen dieTeenagerirgendwieüberwinden–doch schonbaldfindensie sich vor einerüberNacht hochgezogenen Mauer, diedas Infektionsgebietvom Rest derWeltabschottet. VomLehrergetrenntund miteiner solidenPortion Misstrauen allenErwachsenen gegenüber ausgestattetist mannun aufsichgestellt. Doch genaumacht dieReihe so interessant: gerade,weil dieTeens ohne jede Kampferfahrungnaturgemäß nichtgeradedie durchdachtesten Entscheidungentreffen,wirdauch derComic trotzseinerkonventionellen Ausgangslage zu einemspannendenDschungeltrip. TheResistance Text:Michael J. Straczynski Zeichnungen: Mike DeodatoJr. Erstveröffentlichung: 2020 Bisher 1Band Panini Comics Trotzder Dominanzvon Marvel undDCsindVersuche, einganzneuesSuperhelden-Universum zu etablieren,nicht selten –aberoft erfolglos. „The Resistance“, demAuftakt zum nach seinem VerlegerbenanntenAxelverse, gelingtes, dem Themaeinen neuenSpinzugeben: Eine Pandemie tötetMillionenvon Menschen weltweit,docheines Tageswirddas Virusüberall gleichzeitig inaktiv.Die Pandemie istvorbei–aber diewenigen,die dieKrankheitüberstandenhaben,entwickelnübernatürlicheKräfte. WasdiesesSzenariovon so vielen anderenHelden-Geschichten unterscheidet,ist dieDemokratisierungder Superkräfte:Viele Hunderttausende Menschen haben nunbesondere Fähigkeiten, vomkleinen Vorstandgangster über Models,Büroangestellte bishin zu korruptenPolitikern. Machtmacht gute Menschen besser unddie schlechten schlechter,sodie Prämisse vonStar-AutorStraczynski.Und schonbaldorganisiert sich eine Widerstandsgruppe,die diegängige Weltordnungvollendsauf denKopf stellenwill. TheFall Text und Zeichnungen: Jared Muralt Erstveröffentlichung: 2018 Bisher 2Sammelbände Tintenkilby In denmeisten Comics werden Pandemien mitAliens, übernatürlichenPhänomenen oder zumindest Verschwörungen in Zusammenhang gebracht.„TheFall“ hingegensetzteinen realistischeren, aber äußerstpessimistischenBlickwinkel an:Hier isteseineGrippepandemie,die außerKontrolle gerät unddie Schweizin denAusnahmezustand versetzt.Die Kombinationaus immer neuenVirus-Mutationen,Hitzesommer undeiner Wirtschaftskrise erzeugtbinnen wenigerMonateein Szenario, wieman es sonstnur aus Kriegsgeschichtenkennt.Tatsächlich nimmt dieGeschichte, während ProtagonistLiam versucht, seineFamilieaus derQuarantänezonezuschaffen,immer üblere Wendungen: Irgendwann istauch dasMilitär am Ende seiner Kräfte, undwas bleibt,ist einBürgerkrieg zwischen Bergen vonGrippetoten. Alles an „The Fall“ wirkt wieeineübertriebeneFassung dergängigen Schreckensszenarien –dochein BlickinEntwicklungs-und Schwellenländerzeigt, dass derPessimismus nichtgänzlichunbegründetist. Weltflucht 150Quadratmeter laden am Hellweg 2inBochum zum Stöbern und Entdecken ein, und werden ab Sommer auch für Veranstaltungen genutzt: Autorenlesungen, Signierstunden und Spieleturniere sind in Vorbereitung undsollenzum regelmäßigen Programm gehören, sobald solche Events wieder möglichsind. MarkusPfeffer Nach rund 13 JahrenBerufserfahrungimBuchhandel–diemeisten davonimBereich Comic&Manga –war für Markus Pfeffer derPunkt gekommen,an demersichseinenKindheitstraumvon einemeigenenLaden erfüllt hat. WeltfluchtinBochumwar geboren. Aus Pfeffers Sicht ist ein individueller, inhabergeführter und unabhängiger Laden die beste Art, Buchhandelzubetreiben: Schnell, flexibel,und sehr persönlich. Wohlfühlort statt Lagerraum. Er selbst begeistert sich seit seiner Jugend für Comics –derzeit besondersfür Geschichtenzum Thema KI undRobotik sowie Verschwörungsmythen. 45

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017