Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Wochen

Juni 2021 - coolibri

  • Text
  • Kultur
  • Theater
  • Musik
  • Delay
  • Plate
  • Duisburg
  • Essen
  • Bochum
  • Restaurant
  • Duesseldorf
  • Konzert
  • Day
  • Month
  • Kontaktanzeigen
  • Comedy
  • Wuppertal
  • Konzerte
  • Ruhrfestspiele
  • Recklinghausen
  • Dortmund

JanDelay Foto: Thomas

JanDelay Foto: Thomas Leidig Zettel, Stift und Talent JanDelay suhltsichauf seinemfünften Soloalbum„Earth, Wind&Feiern“wiederinhandgemachtenOld-School-Grooves. In Sachen Spielfreude nimmt sich seineBegleitband DiskoNo. 1ein Beispiel an ihrenVorbildern ausAmerika, Jamaika und Afrika. Mit Stilikone JanDelay aliasJan PhillipEißfeldt, 45,sprach Olaf NeumanninBerlinüberVerschwörungstheorien in derHip-Hop- Szene und auch überdas Vatersein. DerRapperreistezum InterviewinPrenzlauer Bergmit demFahrrad an –Kindersitz inklusive. JanDelay,wie istes, in Zeiten vonCoronaMusik zu machen? DiePlatte„Earth, Wind &Feiern“ wardreiTagevor Corona fertig.Dann kam noch Marteria vorbei,hat seinen „Eule“-Part eingerappt undist anschließend nach Venezuelageflogen. Undinder Woche, alswir denVorverkauf startenwollten,gingdie Scheiße los. Dashaben wir dann gecancelt, meinenUrlaubnatürlich auch.NachzweiMonaten wurde mir klar,dassman aufabsehbare Zeit keineKonzertewirdgeben können. Fürmichist es hart,dassich jetztnicht mitden Leuten zusammen dieSongs feiern kann.Sie laufen auch nichtinClubs.Mal gucken,obman dasmit neuen Ideenkompensierenkann. Wasmacht IhnenindieserZeitguteLaune? Musikzum Beispiel.Ich wollte eine positive Platte mitguten Vibesmachen,umall diebeschissenenSachenangehen zu können. Dashilft.Ein Argumentmehrfür mich,geradediese Platte rauszuhauen.Die Zeile„Es sind finstere Zeiten,aberdas muss garnicht sein“ aus demIntro habeich übrigens vorCoronageschrieben. 28 Im Introheißt es auch:„Nach derRock-Platte,auf diekeinerBockhatte“ und „Nichtsist so kalt wieder heiße Scheiß von gestern“.Gilt das fürIhrenNummer-1-Erfolg„Hammer &Michel“ von2014? Das isteinfach eine gute Zeile. Jeder, dersie hört, mussschmunzeln. Und darumgeht’s. Lustig,dasssie gleich am Anfangder Platte kommt unddamitdas Themaabgeschlossen ist. Zack,ok. JetztneuerShit! Hatten Sievon AnfanganeineVorstellung vomSoundder neuenPlatte? Wirwollten unsdiesmal keineGenre-Handschellenanlegen. Wirhaben einfachdie Musikgemacht,auf diewir Bock hatten undgeschaut, wasdaraus wird. Positive Vibesund guteEnergie.UpliftingMusic halt. Das heißtnicht,dassich nichtüberernsteThemenreden will,aberman soll daraus etwasschöpfen undnicht runtergezogen werden.Ich hatte auch malwiederLustauf Reggae,Dancehall,Trapund Afrobeat.Wennich mitmeinerBandRhythms aufnehme,schmeiße ichamEndeeherdie Live-Drums raus undprogrammiereneue drunter. Funk-oderBoogie- Nummerndickenwir mitBassdrum, Snare undSubbässen an,damites clubmässigklingt.Der rote Fadenwar,alteMusiken insHierund Jetztzu holen. DerTitel „Earth, Wind &Feiern“ isteineAnspielungauf dieBandEarth, Wind&Fire. Zeilen wie„Muckeaus denUSA,Karibik und Afrika,ich ess‘ nurrotePaprika und bauenoch‚nenKlassiker“drücken Ihre Wertschätzung fürschwarzeSoul-,Funk- und Reggaemusik aus. Earth, Wind&Fire isteineder besten Bandsaller Zeiten.Ich höreeigentlich nurschwarzeMusik, daskommt vonder PlattensammlungmeinerEltern.Madonna undUdo Lindenbergfinde ichimmer noch super, aber die haben letztendlichauch schwarze Musikgemacht.Ich habeihr alleszu

verdanken.(lacht) Deshalb hatdie Rockplatte wahrscheinlichauch nichthingehauen. Man mussdas machen, wasman machenwillund nichtdas,was einemanderesagen.Dann kommt nämlich sowasbei raus. Aber vielleicht wird dieRockplatte ja in 20 Jahren gecovertund dann wirdesauf einmal eine Hanuta-Reklame. Hanuta wäreokayfür Sie? Klar.Das istfür mich eingroßerUnterschied. DieseganzenWerbevögelwollenmichpersönlich immer als Testimonialhaben,und dassage ichjedes Malab. Da habeich schon sehr viel Geld weggeschmissen.Würdensie nurden Song nehmen,wäre fürmichalles gut,solange nichtirgendeineScheiße beworben werden soll. Hauptsache,ich mussnicht meineFressehinhalten.Aberdie wollen immerdie Person haben. Eine neue Bewegung gegen kulturelle Aneignung richtetsichgegen eine klischeehafteDarstellung einesMilieus und einerKultur, derman nichtselbstangehört. Dürfen Weiße schwarze Musik machen? Ichkann verstehen, dass mankeine anderen Kulturenausbeutensoll. Dastue ichauch nicht, weil ichschon mein ganzes Lebenlangmit Liebe undLeidenschaft Musikmache.Ich versuche auch immer,etwas zurückzugeben.Deshalb steheich Cultural Appropriationvorsichtiggegenüber.Das,was mich initial umgehauenhat, warHip-Hop.Genauso wieHip-Hop vonvornhereinantirassistisch ist, isternachallen Seiten offen. Du brauchst keinen Status,keinGeld und auch keinebesondere Herkunft, um dieseMusikzumachen. Du brauchst nureinen Zettel,einenStift undTalent. Dabeibedienstdudich überall,woduwillst. Das würde ja Aultural Appropriationkomplettim Wege stehen.Deshalb funktioniertdiesesPrinzip fürmichals oldschoolHip-Hoppernicht.In meinem Song „Spaß“ schildere ich, wieesist,im Alltagder besorgtenBürgerunterwegs zu sein. Dort gibtesnichts, wasaus demAusland ist. Das isttierisch langweilig,ätzendund trist. Ich möchtebitte gernevielCulturalApproprationin meinem Lebenhaben! Woherkommtder Hass der„besorgtenBürger“ aufalles Fremde? Delay:Das habeich mich auch schon als Kind gefragt, als wir in derSchuleüberNazis geredet haben,die 1933 an dieMacht gekommen sind. Wiesohaben diedamals dieJudensogehasst? Das konnte ichnochnie verstehen. Mansollte nieaufhören, sich damitinder Kunstauseinanderzusetzen,inwelcher Form auch immer.DiesesZersplittern, daswir gerade erleben, istauf Facebook zurückzuführen. Aufder Rockplatte, aufdie keiner Bock hatte, war derSong„ScorpionsBallade“. Er drehtsichdarum,dassalles INTERVIEW verschwimmt. Wo sind meineFeinde,wosind meineFreunde?Das istnochmehrvorangeschrittendurch Facebook.Besserverdiener- Ökos mitJack-Wolfskin-Klamotten,Esotherik- Impfgegner undlatente Nazis derIdentitären Bewegungdemonstrieren heute Hand in Hand gegenden Mundschutz.Was geht da ab? Auch in derHip-Hop-Szene kursierenVerschwörungstheorien. AlsBeweisfür dieangebliche Flachheitder Erdeführte derRapper Olexeshin einemInterview mithiphop.de an,dassalle NASA-Aufnahmen„mitFischauge gedreht“ werdenwürden. Würden Siemit Kollegenernsthaft über dergleichendiskutierenwollen? Wenn einervon denRappern, dieich gutkenne, solche krudenSachensagt, würde ichmit ihm diskutieren, weil es mir wirklich wichtigist.Aber bisher hatnochkeinervon denen, derenNummerich hier in meinem Handyhabe, behauptet, dass dieErdeeineScheibe sei. Aber Alter, im Moment will ichgar nichts ausschließen! Zurück zu Ihrer Platte:Funkund Soul sindheute so vitalwie langenicht mehr.Aber haben dieihre Radikalität und ihrinnovatives Potentialvor lauterNostalgie nichtlängstverloren? Das Radikale kamzum Beispiel aufmeinerReggae-Platte „SearchingFor TheJan Soul Rebels“ viel mehr zumGlänzen. Aber jetztmöchteich eher positive Vibesaussenden, weil wirimMoment genugScheiße um unsherum haben,um diewir unswirklichkümmern müssen. Musik kann gute Launemachenund Energieerzeugen. Damitkann manTaten vollbringen. DieInnovationist mir beiJan Delayeinfach egal.Für mich als Pop-Fanist sieeineder langweiligstenSachen, dieesgibt. Sehr abschreckend. Immer wenn es zu gefälligwird, mussetwasfolgen, dasalles rumreißt. Leute, ihrhabt so einenschönen Song,warum müsst ihr da jetztmit eurerabstrakten Innovationkommen! Innovationist nurgeil, wenn es wiebei BillieEilishwirklich um neue Sounds geht. Der„allerbeste Treibstoff“ istfür Siedie „Energieder Nacht“, besagt eine Textzeile. Klappt‘s mitdieserEnergie so noch beim Musikmachen, seit SieVater sind? Klar,das istjameinJob.Die Nachtschwester entschuldigt sich ja auch nichtdamit, Mutter zu sein.Esrenkt sich allesein.Ich hatteden Job auch schon bevorwir unsentschlossenhaben, Eltern zu werden.Daredet manjaauch drüber. Du kannst nichtdie kleine in dieKitabringen unddann um 10 Uhr insStudio gehenund denken, dass dirjetzt einHit einfällt. Du brauchst einfacheineFreiheit. Songschreibenlässt sich nichtsoabhandeln wieAutos reparieren.Manchmal geht es in zwei Minuten, manchmal dauert es zwei Monate. Aktiv Soundpaar. Hausmusik mit Spitzenklang zum Sparpreis! Leserwahlsieger Audiovision 3/21 nuBoxA-125 Aktives Stereo-Lautsprecher-Set Kompakte Multitalente für mehr Spaß beim Home-Entertainment –bei Konzert, Kultur und Live-Streaming! Präziser und dynamischer HiFi-Sound, stark in Bass und Leistung. Faszinierende Klangraum-Effekte! VielseitigeAnschlussoptionen: Bluetooth, HDMI, digital und analog. Nur direkt+günstig vom Hersteller nubert.de nuBox A-125: nur 24,5 cm Höhe, Musikleistung 160 W/Set, Master/Slave- Bauweise. Weiß oder Schwarz. 398,- €/Set (inkl. 19% Mwst./zzgl. Versand Gratisversand in Deutschland und Österreich) Onlineshop: www.nubert.de Entwickler/Hersteller: Nubert electronic GmbH, D-73525 Schwäb. Gmünd, Goethestr. 69·Vorführstudios: 47249 Duisburg, Düsseldorfer Landstr. 73 29 MEHR KLANGFASZINATION

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017