Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

Juni 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Funk
  • Tanz
  • Krefeld
  • Musik
  • Sucht
  • Jazzrally
  • Neuss
  • Jazz
  • Festival
  • Wuppertal

FESTIVALS 14.+15.6.,

FESTIVALS 14.+15.6., HEINRICH-HEINE-UNI,DD Sommerkult „Wennschon Sommerfest,dann auch richtig“ lautet dieDeviseder Heinrich-Heine-Universität,die dieser Maxime folgendden Parkplatz hinter derBib an zwei Sommertagenzum eintrittsfreien Festivalgrundumformiert. Dasaddierte Pluszeichen im Namendeutetzudem an, dass dieses Jahr nebenMusik noch vieleandere Facetten desKulturtreibensinvolviertwerden. BevoramAbend dieBühne rockt, können tagsüber etwa Yoga-und Meditationsworkshops besucht,eigeneStoffbeutel gestaltetoderImprotheater undScience Slamsbestauntwerden. Beiletzterem Format erfährtman gleich auch mal, worandie Kommilitoneneigentlich tüfteln. Kochkraftdurch KMA Auch andere Kunstworkshopsund einFranzösischesTheater sind geplant, während es musikalisch mitSongwriter-Tönenentspanntzugeht. Foto: Evgeniy Kalinovskiy -stock.adobe.com Sobald dieSonne vomHimmel abwandert,werdendie Verstärkeraufgedreht.Spielen werden etwa diePunkrocker vonItchy undSchmutzki – beideTrios mitrotzigenTextenund fetzigenTönen. Noch eine Note härter geht es beiden Hardcore-Kidsvon ValSinestraund denNu-Metal-Kölnernvon NMACab, während dieDurchgeknalltenvon Kochkraftdurch KMA ihreneigensinnigen wiewildenChaos-Punk-Pop in dieMenge feuern.Besinntergestaltet sich dersehnsuchtsvolleRockder Düsseldorfer Band Carpet Waves. Elektronischen Popgibt’seinmal in radiotauglicherAusführung vomDuo Fullax oder alternativ unddüstervon Creeps. Ebenfalls auftreten werden dieDüsseldorfer Rock-Ska-Reggae-KomboThe Tips,die Psych-Rocker vonNeumatic Parlound dasProjekt TausendTrailer,das Rapund Akustikgitarre vereint. lv 4.-7.7., INNENSTADT UNDRIFF, BOCHUM Bochum Total coolibri präsentiert Kaffkönig Foto: THomas Brauchle WährendBochumTotal AnfangJuli wieder die Innenstadtmit Acts wieBetontod, AliceFrancis, Rantanplan oder KensingtonRoadrockt,laden wir 2019 gleich zu zwei Bühnen.OrangeneVögel seht ihr an dergroßenRingbühneund aufunsererselbstkuratierten coolibri-Stageimriff. Dort schlagen gleich drei Wiederholungstäter auf: die jüngst aus Witten nachBerlin übergesiedelte Deutschrapperin Antifuchs,die Pop-Barden von Captain Disko,die 2017 dieBude mitvielÜberschwangund Fanpowerabrissenund dieDortmunder Dream-Pop-Band TheRival Bid,die beim zweitenSpiel aufunserer Stagedie Live-Premiere ihresneuenAlbumsfeiert. NeuimBootist dieEssener Band Dote mitlockerflockigen, cleverenIndiepop-Nummern. Meinung:Aktuell einerder besten Musikexportedes Potts. Ähnliches über Bandsaus Köln zu sagen, istschwieriger, unterschreiben würden wir es beim Duo GiiRL dennoch. Selbstbeschreibung: „Ein Zaubertrank aus verträumten Synthies, garagigen Gitarren, kaputten Drumsund R’n’B-igenVocals.“ HeißerScheiß! Gilt auch fürs zweite Duo im Bandreigen: Kaffkönig.Krachig undkompromisslosgeben diezweiBaden mitGitarre und Schlagzeug jedemauf dieFresse, der’sverdient. Durchschlagskraft hatauch dieGladbecker Musikerin Pinski.Ihren Alternative-Rock reichert siemit Metalriffs undsozialkritischenVersen an.Weltversöhnlicher istdader Indiepop mit Folkfärbungund Balkannoteder Münchner Band Stray Colors.Und werglaubt, im riffdie Musik auseinem Energy-Drink-Werbespotzu hören,hat Recht–diekommt vonden RecklinghäuserSkate-Punkern Insert Coin.Zudemspielenmit derMarler Grungeband Birds on Planes dieGewinnerdes S-ClubraumBandcontests undamDonnerstagdie Finalistender Campus RuhrComerinklusive Vorjahressieger. lv 14.-16.6., LANDSCHAFTSPARK,DUISBURG Traumzeit Festival 10 SnailMail Wo einstEisenerzzuStahl geschmolzen wurde, schmelzenheute Musikerherzenvor Begeisterung.Grund dafür:das TraumzeitFestival! DessenAnspruchist es,verschiedeneMusikstile vonRocküberWeltmusik biszuKlassikaneinemOrt zu verbinden. Je mehr Grenzendabei verschwimmen,desto besser.Für denSoundtrackzur Genrevermengungsorgendieseswie jedesJahrhandverlesene Acts vonder Rock-InstitutionFrank Turner biszubrandheißenNeuentdeckungen wieRikas.Diese Stuttgarter Indie-Kapellebegeistert durch lockerflockige und gutgelaunteJungle-Pop-Nummern.Ihre EP „Swabian Samba“ istsowas wiedie Pflichtlektüre jederSommer-Playlist. Weil es beider Traumzeit etlicheGeheimtipps zu entdeckengilt, hier noch einpaardringendeEmpfehlungen: Snail Mail (alias LindseyJordan) macht lässig-coolen undherrlich verschepperten Indierock. Julia Holter aus Milwaukee komponiert sinnliche Electronic-Arrangements, diemal fragil undintim, malopulent überwältigendzuschlagen. Das Berliner DuoBerge machtliebestrunkenen,gefühlsechten Deutschpop,zweiZentimetervon Schlager entfernt,aberdafür einfachzuauthentisch undaufrichtig. Weraberfür diegroßen Acts anreist, bekommtmit Kettcar, Metronomy, Käptn Peng oder Rooseveltgenug Zunder für lodernde Traumfeuer geboten. Musikalisch am interessantesten dürftensichdie Auftrittevon Komponisten-MastermindHauschkaund der Techno-Marching-Band Meutegestalten.Die interpretiert Techno-und House-Werkemit Blaskapelleninstrumenten.LetzteTrumpfkarte der Traumzeitist dasidyllische undgroßzügige Zeltlagerzwischen Industrierelikten. lv

FESTIVALS Foto: Fabian Stuertz Kunst!Rasen Bonn Ab Ende Juni lädtBonnzum Konzertreigen derExtraklasse.ZudiversenEinzelterminen schlagen etwa Tears forFears (28.6.), Nena (11.7.)oderSting (15.7.)auf.Empfehlung: Am 29.6.bringenetwaLaBrassbanda, Kasalla oder CatBallou (Foto) den„SoundofHeimat“aufnRasen. Ab 27.6., Rheinauen, Bonn Foto: Viktor Schanz HardtBeatFestival Zumfünften Male jährtsichdas Umsonstund-draußen-Fest an derHardter Landstraße in Mönchengladbach. Zu hörengibt’sauf einerneuenStage Rapund Akustik, dazu Blackout Problems,Antiheld (Foto), Zero Gravitation undmehr. 15.6., HardterLandstr., Mönchengladbach Foto: Sebastian Berndt Foto: Martin Huch FolkerdeyFolkfestival Klar,Folk- undWeltmusik vonJaimi Faulkner (Foto),ÄlJawala, Twoand aHalf Pint oder Stereo Nakedist einfeinesArgument, das Folkerdeygewinntabervor allem dank einer unvergleichlichschönen Location. 29.6., EisenzeitlicheGehöftimErholungspark Volkardey, Ratingen PowWow YouFestival Umsonst unddraußen wartenbeimPow Wow YoudreiBühnen. Aufder UnionStage spielen Newcomer undHeadliner –diesesJahrdie Punker vonRogersund dasRapduoTiavo.Auf zweiterBühnestehenSolingerMusiker,die dritteexponiert Tanz-und Theatergruppen in denGüterhallen. 29.6., Südpark, Solingen Foto: Kristen Otto coolibripräsentiert JuicyBeats Festival AnnenMayKantereit undClaptonesindam Start. Funsportzone,Graffiti-Areaund Campingplatzebenfalls –diesesJahrabDonnerstag! Außerdem wartetdie SilentDisco mitDJs wieLari Luke (Foto),ExpertininSachen Future Bass,Trapund Hip-Hop. 26.+27.7., Westfalenpark, Dortmund Vorschau Juli Bochum Total: 4.-7.7., Innenstadt, Bochum Fantastival: 4.-16.7.,Burgtheater, Dinslaken Ruhrpott Rodeo: 5.-7.7., Schwarze Heide, Hünxe Summerjam: 5.-7.7.,FühlingerSee, Köln Open Source Festival: 13.7., Galopprennbahn, Düsseldorf JuicyBeats Festival: 26.+27.7., Westfalenpark,Dortmund August BigDay Out: 2.+3.8.,Anröchte OlgasRock: 9.+10.8.,Olga-Park, Oberhausen Ruhrbühne: 10.8., MüGa-Park am Schloß Broich,Mülheim

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02