Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Juni 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Vortrag
  • Musik
  • Gelsenkirchen
  • Oper
  • Charts
  • Sucht
  • Www.coolibri.de

T H E M A M E H R E R E

T H E M A M E H R E R E O R T E coolibri präsentiert Extraschicht 2016 Am 25. Juni wird das Ruhrgebiet wieder zum wohl größten Spielort der Welt. 48 Veranstaltungsorte und Unternehmen in 20 Städten von Moers bis Hamm öffnen dann gleichzeitig ihre Türen und bieten ein buntes Programm aus Musik, Feuerwerk, Kunst und natürlich Industriekultur. Lisa Sänger hat aus der Fülle dieser Veranstaltungen drei Routen zusammengestellt, die wahlweise mit Fußball und Bier, Fantasie und Historie oder ehrlicher Stahl- und Kohlearbeit locken. INDUSTRIEKULTUR HAUTNAH ZEITREISEN UND FANTASIE DIE KUMPELTOUR ©trendflash/Extraschicht Diese Route verspricht Industriekultur in Reinform: Von einer stillgelegten Zeche über einen laufenden Betrieb bis zum vollends ausgearbeiteten Kulturstandort. Los geht es in Herten auf der Zeche Schlägel & Eisen diese steht seit 15 Jahren leer und wird für die Extraschicht exklusiv geöffnet. Der Besucher begibt sich auf Entdeckungsreise durch eine vergangene Welt; verfallene Treppenaufgänge, alte Waschräume und Fördertürme zeugen von Industriegeschichte und der Rückeroberung der Natur. Zum Leben erweckt wird die Zeche durch Bilder, Filme, Zeitzeugen und musikalische Untermalung. In vollem Betrieb ist das Werk von Thyssenkrupp in Duisburg. Mit 14 000 Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Stadt und der größte Stahlstandort Europas. Auf einer Tour im historischen Eisenbahnwagen geht es vom Landschaftspark Nord aus auf Spurensuche in die Gründungszeit der Firma vor 125 Jahren. Auf dem Gelände selbst werden heutige Techniken und industrielle Bedeutung des Stahls erklärt. Die Fahrt über das Gelände ist übrigens eine große Ausnahme, aus Sicherheitsgründen darf die Bahn zudem nicht verlassen werden. Wie kreativ ausgediente Industriestätten bespielt und so für eine Region weiter genutzt werden können, zeigt das Kreativ.Quartier Lohberg in Dinslaken. Hier haben sich Künstler und Kulturschaffende angesiedelt. Zur Extraschicht wartet ein buntes Programm: Unter dem Motto „Erde und Luft“ zeigt der Zirkus Sarrasani einen Ausschnitt aus seiner Show. Lichtinstallationen und Führungen über das Gelände runden den Abend ab. Fördertürme, alte Stahlgerüste und Backsteinmauern bilden die perfekte Kulisse für Zeitreisen und fantasievolle Inszenierungen. Zur Extraschicht warten Steampunk, Rockabilly und Oldtimer. Die Zeitreise startet in den 50s auf der Zeche Nachtigall in Witten. Hier sorgen die Rockabillybands „Lee & the Rhythm Rockets“ und „The Ballroom Rockets“ für musikalische Unterhaltung. Wer dazu standesgemäß das Tanzbein schwingen möchte, kann einen Crashkurs im Jive belegen. Eine Auswahl an historischen Fahrgeschäften sorgt außerdem für nostalgische Jahrmarktsstimmung. Nebenan wartet eine Oldtimershow. Noch weitere 100 Jahre zurück, also in die Zeit der Dampfmaschine, geht es auf der Zeche Hannover in Bochum. Diese wandelt sich in schönster Jules-Verne-Manier in eine Steampunk-Welt mit Kostümierungen und Maschinchen. Steampunk-Gruppen zeigen kuriose Fahrzeuge und Experimente und auch musikalisch faucht und stampft es. Zusätzlich wird der markante Förderturm, der eher einer mittelalterlichen Burg gleicht, mit Licht in Szene gesetzt. Kunterbunt wird das Programm am Zukunftsstandort Ewald in Herten. Wer im Thema bleiben will, sollte sich die Parade „Ironwings“ des Abacus Theaters nicht entgehen lassen. Diese erweckt skurrile Drachengebilde zum Leben. Zeit dazu ist bis 23 Uhr. Dann startet das Musikfeuerwerk. Vorab und drumherum warten außerdem mehrere Fotoausstellungen, die das Revier und seine Geschichte in Szene setzen, eine Oldtimershow der besonderen Art, Travestieshows und Livemusik. Ideal, um mit seinen Jungs oder Mädels einen draufzumachen, ist diese Kumpeltour, mit Fußball, Bier und Burgern. Es ist ja auch EM, wir starten also im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Hier wartet zur Extraschicht neben der regulären Ausstellung eine Spezialführung zum Revierfußball – und sind wir ehrlich, das ist ja der wahre Ballsport. Um 18 und 21 Uhr können außerdem die Achtelfinalspiele der EM geschaut werden. Spätestens um 23 Uhr sollte man allerdings am Dortmunder U eintrudeln, denn da kommt mit Das Bo, ein Held der Jugend, vorbei: ‚Was geht Leude, seid ihr mit mir down?‘ Die Food Brothers reichen zur Hip-Hop-Sause ihre leckeren Burger. Insgesamt steht das U zur Extraschicht im Zeichen der Ernährungskultur mit verschiedenen Formen des Urban Farming. Ganz mutige können gar die Speisen von Insektenkoch Frank Ochmann kosten. Drinnen wird außerdem gezockt, bei einem Live-Game und Videospielstationen. So vergnügt geht es weiter zum Gerstensaft in die Privatbrauerei Moritz Fiege in Bochum. Wer hier noch etwas über die Brauereikunst lernen will, darf allerdings vorab nicht allzulange in Dortmund verweilen oder sollte die Tour umkehren, denn die Brauereibesichtigung ist nur bis 1 Uhr möglich. Ansonsten steht in Bochums Traditionshaus alles unter dem Motto „500 Jahre Reinheitsgebot“. Lichtinstallationskünstler rost:licht lässt Fenster, Lagertanks und Wände in den Farben von Wasser, Gerste und Hopfen erstrahlen. Livemusik, Essen und natürlich jede Menge Bier lassen einen außerdem gerne verweilen. 14

U N T E R W E G S D U I S B U R G Foto: Fabian Brennecke Bleib so, Baby Objektiv betrachtet Foto: P+A Photo Adventure GmbH MACH EINFAC H Bewirb dich bis zum 30. Juni 2016: kultur-kreativpil oten.de Der Lands chaf ft ts sp ark Duis burg -Nord is t an sich schon ein Mekka fü r Fo - to-Fa ns: Bei der dritte te n Auf fl age der Ph oto + Adve nture Messe hält der Industrie-Ko loss nicht nur als Ku lis se her, sondern auch als Location fü r ein sp annendes Sp ektakel rund um Fo tograf fi e, Reis e und Outdoor. „Sonne lacht, Blende acht“ – mit solchen Merksprüchen kommt der Foto- Freak von heute nicht mehr weit – zu vielfältig und speziell ist das Angebot geworden. Wer sich in puncto Technik und Equipment up to date halten will, ist hier gut beraten. „Sowohl Anfänger als auch Profis werden bei uns fündig“, erklärt Pressesprecher Christian Thomas, „das Angebot reicht von mannshohen Objektiven bis zu Selfie-Sticks“. Workshops und Ausstellung Auch die 40 Workshops sind für verschiedene Level und Themengebiete geeignet. „Modelflüsterer“ Thomas Adorf, der gerne seine auffällig gekleideten Models vor kontrastierender Szenerie inszeniert, bietet etwa seinen Kurs „Ein echter Kerl“ speziell für Frauen an, während Robin Preston mit „Cars und Girls“ ein waschechtes Rockabilly-Shooting im Fift ies-Style anbietet. Peter Giefer erklärt mit seiner entschleunigten Fotografie, wie man wieder bewusstes Sehen lernt; Markus Schulze zeigt, wie man bei Stahl und Beton das Licht kreativ einsetzt. Auch das Fernweh wird hier ordentlich geschürt: Wer unter Urlaub nicht gerade das Pauschalprogramm vom Kaffeeröster versteht, findet hier jede Menge Infos über spannende Ferienreisen von Südafrika bis zum russischen Baikalsee. Neben der Ausstellung der 40 besten Bilder zum Thema „Abenteuer“ und einer stimmungsvollen Multivisionsshow über Irland wird der Erlebnishunger auch mit diversen Outdoor-Aktionen gestillt: Hochseilparcours, GPS-Schatzsuche oder Indoor-Ta uchen machen nicht nur Böcke, sondern liefern auch jede Menge coole Fotomotive. S.B. Ph oto + Adve nture: Messe und Ev ve nt fü r Fo tograf fi e, Reis e und Outdoor: 11.–12.6. Lands chaf ft ts sp ark Duis burg ; photoadve nture.eu Ausbildung zur Logopädin/ zum Logopäden Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Beginn im Sommer 2016 Jetzt bewerben! Logopädieschule der AWO EN Martin-Luther-Straße 13 45525 Hattingen Tel. 0 23 24 /500-430 logopaedieschule@awo-en.de www.logopaedie-schule.de Information und Hospitation nach telefonischer Absprache möglich. SPRACHTALENTE GESUCHT. JETZT TRAUMBERUF WÄHLEN. Infotag am Mittwoch, 8. Juni 2016 ab 9 Uhr 15

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02