Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Juli 2017 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Sucht
  • Kino
  • Musik
  • Charts
  • Vortrag
  • Spielfilm

RECKLINGHAUSEN,

RECKLINGHAUSEN, GELSENKIRCHEN, HERNE C A S T R O P - R A U X E L Ein Herz für Kinder ElsbethSchnettelka(r.)und ihre Mitarbeiterin SusanneKirchhoff werden dasLachender Kinder besondersvermissen. Foto: Dominique Schroller Generationen vonCastropernhabenTeddysund Puppenbei SpielwarenSchnettelkagekauft.Dochnun schließt die Chefin den Laden und geht auf Reisen. DenTeddybärzum Einschlafen,das ersteeigene Auto,die Ritterburg unddas Märchenschloss –Elsbeth SchnettelkakonnteKinderträume wahrwerdenlassen. An denSchaufensternihresLadensinder Innenstadtvon Castrop-Rauxel haben sich Generationen kleinerKundendie Nase plattgedrückt.„Sobald sielaufen konnten, kamensie zu uns“, sagt die76-Jährige.Manche hofftensogar sonntags insParadieskommen zu können.„Wenn siemichauf demWeg von derEisdieleauf derStraßetrafen,baten sie, ich sollemal aufschließen,damitsie spielenkönnten.“Künftig bleibendie großen Glastürenauch in derWoche geschlossen, denn Elsbeth Schnettelkagibtnach36JahrenEndeJuli den Schlüsselendgültigab. „Die Kunden sind alleganzunglücklich,doch ichbin in einemAlter,indem ichmir denRuhestandverdienthabe.“Die Geschäftsfrau hat noch vieleZiele.Eines istNorwegen. Dorthin reistsie mitdem Postschiff. „Das hatmichimmergereizt unddaich nichtweiß,wie langeich dasnochkann,mache ichesjetzt.“ Siemöchte ihr neuesLeben genießen,auch wenn derAbschied vonihrembisherigenihr sichtlich schwer fällt. Das Lachen derKinderwerde ich ganz besondersvermissen“,sagtsie miteinem kleinenSeufzer.Die Regale haben sich bereits sichtlich geleert. Lego undGesellschaftsspiele 22 sind bereitskomplettvergriffen.„In denersten Tagendes Ausverkaufs warder Ansturm besonders groß.“ Doch noch immer bilden sich kleine Schlangenander Kasse, erfüllen sich kleinere undgrößereWünsche. „Mit meiner Tochterbin ichschon immer hierhergekommen undnun mitmeinerEnkelin.Wir sind sehr traurig, dass derLaden schließt“, sagt eine Kundin.„Neulich war eine Familiemit vier Generationen da,die ichallebedient habe“,berichtetElsbeth Schnettelkastolz. Als sie1981 erstmals dieSchaufenster im Tapetengeschäft ihrer Eltern mitSpielzeug dekorierte,sprach sich dasinder Stadtsofortherum.„So einAngebothatte niemandsonst.“ Unddie Geschäftsfrau sorgte dafür,dassdas so blieb. Siegingmit derZeitund richtete ihr Sortiment an derNachfrage aus.„Anfangs waren Puppen sehr gefragt–sowohl diegünstigeren, als auch Schildkröt-und Künstlerpuppen. Doch dashat irgendwann nachgelassen. Dann gabes eine Zeit,woDoktorkoffer undkleines Geschirr besondersbeliebt waren, heutesindesdie Kinderkleider.“ Nureinem sind immer alleHerzen zugeflogen: demTeddybär. „Das istetwas fürs Leben, vorallem beiden Kleinen“,sagtElsbeth Schnettelka. Das Internet hatihr beieiner großen Stammkundschaftwenig Konkurrenz gemacht.Die einenhaben es genossen,ihr neues Kuscheltiergleichinden Arm nehmen zu können, dieanderen probierten mitMitarbeiterin SusanneKirchhoff dieneuenGesellschaftsspiele aus.„Wenn wir wussten, worumesgeht, konntenwir auch besser beraten“,sagtdie Expertin fürKniffel undCo. Siestand 29 Jahre an derSeite ihrer Chefin,durfteselbstständigeinkaufen undden Ladenmitgestalten. „Sie war immer sehr tolerant undist aufunsereWünsche eingegangen.“ Wassie vonElsbeth Schnettelkagelernt hat, kann SusanneKirchhoff künftig als Geschäftsführerindes neuenSpielwarenladensumsetzen, derimeinstigen Supermarkt am Biesenkamp eröffnet.„Ichfreue mich aufdie neue Aufgabe,docheswirdein komisches Gefühlsein, hier vorbeizugehen.“Die Sorgeumihre Mitarbeiterhatte Elsbeth Schnettelkalange belastet. „Wennich ihnen gekündigt hätte,wäre es für vieleschwierig gewesen, in Catrop-Rauxel etwas zu finden. Deshalb istessehrtröstlich,dassdie Inhaber desneuenLadenssie übernehmen.“ Noch lieber hätte sieihr Geschäftaneinen Nachfolger übergeben, doch es fand sich niemand.Soblieb ihr nurder Ausverkauf.Wennder letzte Teddyeinen neuenBesitzerhat,bleibt nurnochdie Erinnerung an dieTräumevon Ritterburgenund Märchenschlössern. Dominique Schroller

Teodor Currentzis / Ian Bostridge / Götz Alsmann / Philharmonia Orchestra / Esa- Pekka Salonen / Vladimir Korneev&WDR Funkhausorchester / Wiener Philharmoniker / Andris Nelsons / Ksenija Sidorova / Pat Metheny / Andrés Orozco-Estrada / Orkesta Mendoza HIER Martin in the Fields / SPIELEN Murray Perahia /OrkestaMendoza / Maria João Pi res& Miloš Popović / Florian Boesch / Mahler Chamber Orchestra City of Birmin gham Symphony Orchestra / Mirga dieBesten. Gražinytė-Tyla / Gerhard Polt &Die Well-Brüder aus’m Biermoos / Yannick Nézet-Séguin / Jochen Malmsheimer &Uwe Rössler und sein Tiffany-Ensemble / Max Raabe & Palast Orchester / Rotterdam PhilharmonicOrchestra / London Symphony Orchestra / Sir Simon Rattle / Afro-Cuban All Stars / Maria João Pires &Miloš Popović / Fazıl Say / Sir AndrásSchiff / JanLisiecki / ThomasHengelbrock / NewYorkGypsy All Stars / Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks / Mariss Jansons / TheUkuleleOrchestra of GreatBritain / Jazz at Lincoln Center Orchestra with Wynton Marsalis / Orchestre de Paris / Evgeni Koroliov / AviAvital / ArtemisQuartett / UlrichTukur&Die Rhythmus Boys / Daniel Harding / Andreas Ottensamer / Mark Padmore / Christiane Karg / Piotr Anderszewski / Andrè Schuen / SWR Symphonieorchester / Ingo Metzmacher / Susana Baca / Fazıl Say / Max Raabe &Palast Orchester / Chamber Orchestra of Europe / Benjamin Clementine / Wallis Bird / Youn SunNah / RenéeFleming / Teodor Currentzis / IanBostridge / Götz Alsmann / Philharmonia Orchestra / Orkesta Mendoza / Vladimir Korneev&WDR Funkhausorchester / Wiener Philharmoniker / KsenijaSidorova / Andris Nelsons / PatMetheny / AndrésOrozco-Estrada / AcademyofStMartin in the Fields / MurrayPerahia / OrkestaMendoza / MariaJoãoPires &Miloš Popović / Fazıl Say / Mahler Chamber Orchestra / City of Birmingham Symphony Orchestra / Mirga Gražinytė- Tyla / Gerhard Polt &Die Well-Brüder aus’m Biermoos / New York Gypsy All Stars / Orchestre Métropolitain de Montréal / Yannick Nézet-Séguin / Jochen Malmsheimer & Uwe Rössler und sein Tiff any-Ensemble / BarbaraHanni / Rotterdam Philharmonic SO KLINGT NUR Orchestra / London Sympho / Cappella Andrea Barca / Afro-Cuban All Stars / JanLisiecki / Sir András Schiff / Avi Avital DORTMUND KARTENVERKAUF UNTER konzerthaus-dortmund.de

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02