Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Juli 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Bochum
  • Sucht
  • Duisburg
  • Zeitangabe
  • Jazz
  • Charts
  • Oberhausen
  • Oper
  • Festival
  • Www.coolibri.de

C L U B B I N G 9.6.

C L U B B I N G 9.6. WELTKUNSTZIMMER, DÜSSELDORF 1.7. ZAKK, DÜSSELDORF Foto: Markus Luigs Foto: zakk Groove- und Stilexperte Treffen sich zwei Publikumslieblinge und machen eine Party: So könnte man das Zusammentreffen des Asphalt und des Open Source Festivals beschreiben. Denn sowohl das Sommerfestival der Künste als auch das Musikfestival stehen für ein ganz bestimmtes, lockerleichtes Lebensgefühl. Konsequent also, eben dieses in der lauen Sommernacht des Open- Source-Tages im Weltkunstzimmer zu zelebrieren. Für die richtigen Sounds der Asphalt meets Open Source!- Aftershow Party sorgt Monsieur Discothèque alias Memo Torfilli. Der „Modlord“- Betreiber kennt sich nämlich keineswegs nur in kleidungstechnischen Stilfragen aus. Der DJ legte bereits im Vorprogramm von Jamiroquai, US3 und Madness auf und war fünf Jahre lang Resident im Chateau Rikx. Bereits 2013 und 2014 sorgte er außerdem beim Asphalt Festival für den richtigen Groove in den Beinen. Mit seinem Faible für rare Beats hat er Schätzchen aus den Bereichen Real R’n’B, Soul, Jazz und Funk im Gepäck. In diesem Sinne: Party on! Hüftschwung Chicas und Chicos aufgepasst: Bei der Latina Clubbing kommen die Hüften in Schwung! Latina, Moombahton, Reggaeton und Cumbia lässt D’Jammeh, auch bekannt als DJ des Elektro Swing Clubs, durch die Boxen sausen. Treibende Beats, mitreißende Bässe und sirrende Projektoren tun ihr übriges zur aufgeheizten Stimmung im Club. Und wer sich kurz erholen möchte, findet im Biergarten nicht nur kühles Nass – auch das Viertelfinale der EM dürfte für den ein oder anderen Tänzer von Interesse sein. 2.7. KULTURFABRIK, KREFELD 8.7. ZAKK, DÜSSELDORF 8.7. SCHICKIMICKI, DÜSSELDORF König Fußball Sicherheitshalber sollten bei der EM-Party in der KuFa alle Floskeln sitzen: Der Ball ist rund, das Spiel hat 90 Minuten, man darf den Gegner nie unterschätzen und Geld schießt keine Tore. Wer übertreibt, wirft selbstredend fünf Euro ins Phrasenschwein. Mit oder ohne schlaue Sprüche – wenn alles gut läuft, darf der Einzug der deutschen Mannschaft ins Halbfinale beklatscht und betanzt werden. Falls alles anders kommt, sind aber auch die EM und der Fußball feierwürdig genug. 40 Foto: Ralf Uhlen Jammin’ Kaum ist der Summer Jam in Köln rum, legt die Düsseldorfer Partylandschaft nach: Chanta Crew & Lava Crew sorgen mit der zweiten Ausgabe der brandneuen Reihe Irie Beatz für wippende Beine, smoothe Klänge und jamaikanisches Sonnenschein-Feeling. Die Playlist reicht von Reggae bis Dancehall, Lovers bis Classics und RubADub bis Ska. Der Godfather of Reggae, Bob Marley, dürfte also genauso vertreten sein wie Gentleman, Culcha Candela und Mono & Nikitaman. Foto:Biggi Hemmungslos Von wegen Karneval ist nur einmal im Jahr: Bei der Shameless-Trash-Party werden sowohl Scham als auch Konventionen abgelegt. Wer sich auch optisch zum Affen macht und mit gepflegt trashigem Outfit aufschlägt, bekommt am DJ-Pult sogar einen Belohnungsschnaps. Mutige Dancemoves sind ebenfalls gern gesehen und können zu Hip-Hop, Crossover, 90s, Trash, Elektro, Rock und Mashups schamlos ausprobiert werden. Lauthalses Mitgegröle ist genauso ausdrücklich erwünscht. Foto: Schickimicki

C L U B B I N G 9.7. ZECHE ZOLLVEREIN, ESSEN 16.7. STRANDBAD WEDAU, DUISBURG DJs am Werk Nach dem sonnigen Auftakt der Reihe Misch- Werk geht die Open-Air-Sause in der Zollverein- Kokerei in die zweite Runde. Für feine elektronische Klänge sorgen diesmal der britische DJ, Labelbetreiber und Wahl-Berliner Ed Davenport und Oliver Hafenbauer, seinerseits ebenfalls Labelchef und Resident im Offenbacher Elektroclub Robert Johnson. Gastgeber sind wieder Ahmet Sisman vom Essener Goethebunker und Alexis Fallias aka Le Dernier, Erfinder der Baka Gaijin Reihe aus Düsseldorf. Foto: MischWerk Tanz mit Slade Die Beachparty in Duisburg ist eher Mini-Festival als Open-Air-Party, setzt aber auf tanzbare Live-Acts und ist seit 45 Jahren eiserne Verfechterin des Party-Anspruchs. Etwas schizophren kommt das Line-Up daher: Hier stehen Schlagersänger neben Rocklegenden, Mallorca- Pop-Trash neben Tribute Bands. So gibt sich Ex- DSDS-Kandidatin Anna Maria Zimmermann gemeinsam mit Witzbold und Dschungelcamper Ricky Harris und der AC/DC-Coverband King Bon die Ehre. Headliner: die Glam-Rock-Band Slade. Foto: Janine Renters / Good Works BRANDY 01.07. Köln, Live Music Hall CHRIS TALL 22.01. Essen, Lichtburg WILCO, KATE TEMPEST, AGNES OBEL, DILLON, JAMES RHODES, ADAM GREEN, JAMES VINCENT MCMORROW, DOTAN, JOHN GRANT, BRANDT BRAUER FRICK 29.7. TUROCK, ESSEN 30.7. STAHLWERK, DÜSSELDORF BANDS. TALKS. LESUNGEN. 31.08. - 02.09. Berlin, Neukölln Luft und Rockliebe Draußen Cocktails schlürfen, sich an der Foodstation vollfuttern oder doch lieber zwischen Bierpavillon und Schnapsbar hin- und herflanieren – das Turock-Sommerfest fängt wie immer früh an und lädt ab 14 Uhr an die frische Luft, während DJ Saxnot Alternative Rock auflegt. Ab 19 Uhr geht’s drinnen mit den Konzerten von Pro Pain und Insanity Altert weiter, bevor ab 23 Uhr DJ Stefan (Foto) die tanzbarste Crossover- Mukke aus der Dose heraussucht. Und sonst? Freier Eintritt, günstiges Bier und Rockliebe. Foto: turock Move it Nein, Frottee-Outfits, Baggy Pants, riesige Plastik-Sonnenblumen, Schlaghosen und Plateauschuhe sind wahrlich kein Grund, sich modisch zu rühmen. Spaß gemacht hat der peinliche Aufzug samt passender Musik in den Neunzigern dennoch. Grund genug, die alten Schinken und die Buffalos wieder aus dem Schrank zu holen und bei der I love 90s nostalgisch zu werden. Erinnerungs- und Textlücken füllen die Backstreet Boys, Spice Girls, Blümchen oder Snap im Nu wieder auf. ip, NaB Foto: Stahlwerk RYAN SHERIDAN 27.09. Oberhausen, Zentrum Altenberg 04.10. Düsseldorf, Capitol 09.10. Bonn, Harmonie GREGOR MEYLE 03.09. Köln, Waldbad Dünnwald 16.12. Oberhausen, Turbinenhalle BETH HART 09.11. Essen, Lichtburg SAMY DELUXE + DLX BND 16.10. Oberhausen, Turbinenhalle 2 ...und 50.000 weitere Veranstaltungen Tickets auf www.ADticket.de

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02