Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 6 Monaten

Januar 2020 - coolibri Oberhausen, Duisburg, Mülheim

BLICKPUNKT: V ERKEHR

BLICKPUNKT: V ERKEHR Verkehr imFokus Alle müssen immer irgendwohin. Mobilitätist eines dergrößten Themen in NRW,aber welchen Einfluss haben Auto,Bahn, Rad und(ganz neu) E-Scooter eigentlich aufdie Region? Undwie gutfunktioniertdie Fortbewegung?Wie dieverschiedenen Verkehrsmitteldas Leben an Rheinund Ruhr prägen,zeigt LukasVering. 124 118,3km (Länge allerStraßen in NRW) 9950 324 (Anzahl registrierter PKWinNRW) 2,5% (FlächeinNRW,die vonStraßenbedeckt wird) 218 000 (Anzahl an Staus auf denStraßenvon NRWin2018) 76 579 (ErfassteUnfälle im Straßenverkehr NRWs in 2017) Würdeman alleStraßen NRWs um denÄquator wickeln, könnteman aufihnen dreimalumdie Welt fahren. Würdeman siehingegenauf der Grundfläche vonNRW nebeneinanderlegen, bestündenetwa2,5 Prozentdavon aus Straße.Im Ruhrgebiet sind es sogar3,5.Auf dieser Fläche könnten grob geschätzt auch 30 Millionen Bäume stehen undordentlich CO2binden, dasder Straßenverkehrzuvor in dieLuftgepumpt hat. Laut Umweltbundesamt stammtschließlich ein Fünftelaller CO2-Emissionen Deutschlands aus demVerkehr. In NRWdürftediese Zahl noch höhersein, belegt dasBundeslanddochnational dieSpitzenposition in Sachen Stau.Der mieft undlärmt undkostetwegender ständigsteigendenZahlvon Pendlern immermehrNerven undZeit. Inzwischen pendeltjeder zweite der gut neun Millionen Berufstätigen NRWler täglich.Die Bevölkerungszahl vonDortmundsteigt an einemWerktag etwa um 32 523Berufstätige –esreist quasidie ganzemittelgroße Stadt Datteln an. Positivgesehen: Straßenwie dieB1oderA40 werden als Lebensadernder Region betrachtet, dieStädteund Menschen verbinden. Und nicht selten halten sieals romantisches Fotomotiv oder literarischer Schauplatz herund formen so dieIdentität derRegion. Und dieZukunft?Die wird mitE-Autos anfangen undsichhin zum automatisiertenVerkehrentwickeln. Biswir statt mitdem eigenen Auto von einerFlotteselbstfahrenderFahrzeugedurch NRWflitzen wirdabervielZeitvergehen. Denn auch wenn dieTUDortmundbereits dazu forscht, zeigtdie deutscheAutoindustrie eher zaghaftesInteresse an dieser Entwicklung. Über dieBahn schimpfen istinNRW fast schon eine Tugend.Hier, wo sich etliche Bahnlinien kreuzen undZügesichständig durchsnächste Nadelöhr vonBahnhof pressenmüssen, kommt es zwangsläufig vermehrt zu Verspätungen.Dabeiist derRE1 miteinem Jahresdurchschnitt von4,33Minuten derverspätungsanfälligste Zug. Am zuverlässigstenist übrigens dieS4von Unna nachLütgendortmund. Im Vergleichzur Straße vereinnahmt derBahnverkehrnur 0,45 ProzentFlächevon NRW.Mit diesen 153,8km² kriegt mangeradesoBochum unterGleisen begraben.Und auch in Sachen Sicherheit glänzt derÖPNV:Mit 2106 Unfällen mitStadt-und Straßenbahnen(in 2017) liegtman weit entfernt vomständigen Krachen aufden Straßender Region. Aktuell tutsichzudemeinigesbei Fahrplänen undStreckennetzen.Am15.12.wurde im VRR diegrößte Fahrplananpassungseitder Jahrtausendwende eingeläutet,die mehr Verbindungen undHaltestellenbei kürzerenTaktungenbringt. Eine echteRevolutionimNahverkehrNRWsist aber nichtinSicht.Das Ruhrgebietillustriertexemplarisch einesder größtenProbleme:Statt eineinheitliches System für diegesamteMetropolregion zu bieten, herrschtFragmentierung. Ticketswerdenderweil stetig teurer, zuletzt stiegenimVRR vorallem dieAbo-Preise. Eine demokratisierende Lösung,die dieMassenvon derStraßeauf dieGleisebringt,ist aktuell schwer vorstellbar. Spürbarervorwärtsgeht’s beim ThemaNachhaltigkeit: DieBahn fährtmit 70 ProzentÖkostrom, will bis2030die CO2- Emissionen halbierenund bis2050ein klimaneutralerKonzern sein. 6307 km (LängeallerGleisein NRWimJahr2015) 3000 000 (TäglicheFahrgäste im VRR-Gebiet) 0,45% (FlächeinNRW,die fürBahnverkehr genutztwird) 1,8Minuten (Durchschnittliche Verspätung aller VRR-Linien in 2018) 2106 (Unfälle mitStadtund Straßenbahnen in NRWin2017) 6

BLICKPUNKT 13.800 km (Länge des Radverkehrsnetzes NRW) 3000 (Leihräder von Metropolrad- Ruhr im Pott) 16.402 (Verunfallte Radfahrer in NRW2018) Foto: Lukas Vering In Kopenhagen radelt gut einDrittel allerMenschenauf vortrefflich ausgebauten Wegen, im Pott endenRadwege gerneauch malinGroßkreuzungen. Laut einerStudie desADFCvon 2019 steigtdie Unzufriedenheitder Radfahrer, dieInvestitionen müssten verzehnfacht, Verkehrskonzepte radikalneugedacht undander Vormachtstellungdes Autosgerüttelt werden. Doch eine Trendwende istzusehen: Jüngst entschiedder NRW-Verkehrsausschuss, einerVolksinitiativezufolgenund eineigenes Fahrradgesetz festzuschreiben.GefordertePunktesindneben mehr Ausbau und Förderung auch kostenlose RadmitnahmeimÖPNV undRadparkplätze. Bis2025sollen25Prozent desVerkehrs aufs Radentfallen.Könnteklappen, immerhinbesaßen 2018 gute76,2Prozent aller HaushalteinNRW einFahrrad.Zum Vergleich: BeiPKWswarenes76,6Prozent. Investiert wurdenimBundeslandfür denAusbauder Radwege seit 1978 fast 2MilliardenEuro, um dasNetzummehrals 10 000 Kilometer Strecke aufzustocken.Würde mandie vomBochumerBermudadreieck aus als Luftlinie genWestenabstrampeln,könnteman über dasechte Bermudadreieckbis zu denGalapagos-Inselnradeln. 101 Kilometer lang istdas Prestigeprojektder Region:Der RadschnellwegRuhr RS1, dervon Duisburg bisHamm reichensoll–wenn er dann 2027 komplett fertig wird. Aktuell sind gutezwölf Kilometer zwischen Mülheim und Essen befahrbar. UnantastbarerSiegerist dasFahrrad in derDisziplin „Umweltschutz“. Beider NutzungwirdkeinStrom verbraucht, kein Lärmgemacht,keinCO2 ausgestoßen,aberdie Gesundheit derRadlergefördert.Das Radist halt smart. 1,85 km (Durchschnittl. Längeeiner Rollerfahrt) 5051 (E-Scooter von Lime in Do,Bo, Es) Erst kamder Hype,dann dieDebattenund am Ende –war es nureine Sommeraffäre? Mancheiner sagt,E-Scooter sind dasPokémon Go von 2019,anderebeschwörennochdie Mobilitäts-Innovation. Eine Datenauswertungdes Beratungsinstituts Civity (Stand 30.9.19)bringtdie nüchternenDaten: E-Scooterwerdenhauptsächlich vonTouristenund fürFreizeitzwecke genutztund zwar aufStrecken unterzweiKilometern, dieman früher perpedesoderRad zurücklegte. DasAutolässt dafür niemandstehen. Eine Verschandelungdes Stadtbildesdurch Scooterwirdvom Institut nichterwartet. Würdeman alleLeih-ScooterEssensvom Anbieter Lime nebeneinanderreihen,könnteman damitimmerhin dengroßenAlfried- Krupp-Saal derEssener Philharmonie vollstellen. Ebenfalls gernekritisiertwirddie Sicherheit.Ja, Unfällemit E-Scootern passieren, ihre Signifikanzwirdaktuell aber durch denmedialenFokus übersteigert. Es istaberauch hart,nicht zu berichten, wenn Betrunkene aufScooterngegenPolizeiautosbrettern (sotatsächlich in Dortmund geschehen).Und dieUmweltfreundlichkeit?Schwierig:Zwar entstehenbeim Betriebkeine Abgase, dafür zolltdie Herstellung ihrenTributund diedurch eine Studie vomUS-WirtschaftsportalQuartzerwiesene Haltbarkeitvon gerade mal29Tagen lässtgravierende Fragen aufkommen. Einfinales Urteil,wie sich E-Scooterins größere Bild desVerkehrs eingliedern(oder nicht), wäre aktuellverfrüht. Dasssichdas Geschäft lohnt,ist fraglich: Laut Daten werden dieRollerzwei- bisdreimal am Tagbenutzt. Um Profit zu bringen, müssten sielauteiner Studie derBostonConsultingGroup rund fünf Malausgeliehen werden. 22 (Unfälle in Dortmund 20.8.-26.9.) ANY GIVEN DAY 22.12.2019 / Oberhausen,Turbinenhalle CALLEJON 26.12.2019 / Bochum,Zeche SSIO 23.01.2020 / Oberhausen,Turbinenhalle UFO 361 24.01.2020 / Düsseldorf, Stahlwerk RIN 20.02.2020 / Münster, HalleMünsterland THE DARKNESS 21.02.2020 / Köln,Essigfabrik CITY& COLOUR 22.02.2020 / Düsseldorf, Tonhalle DISARSTAR 25.03.2020 / Dortmund,FZW JOHNOSSI 29.03.2020 / Münster, SkatersPalace POPPY 31.03.2020 / Bochum,Zeche WILLIAM DUVALL 07.04.2020 / Köln,ClubVolta PARKWAY DRIVE 11.04.2020 / Dortmund,Westfalenhalle TICKETS: EVENTIM.DE KINGSTAR-MUSIC.COM KONZERTE |PARTYS|COMEDY&MEHR JANUAR 08 16 17 22 Frittenbude Elektro-Punk European Outdoor Film Tour Tour 2019/20 Jeanette Biedermann DNA Tour 2020 Hannah Williams &The Affirmations -Soul Dir En Grey This WaytoSelf-Destruction 27 28 30 31 FEBRUAR 01 13 13 22 24 28 29 MÄRZ 01 06 13 31 04 10 11 18 24 25 FZW Poetry Slam #65 der größte Slam der Stadt FZW Indie Night Tuvaband, u.v.a. The Rock´n´RollWrestling Bash Carlos Martinez präsentiert Otto Normal Das Universum ist Willkürlich 03 PistorsFußballschule Vollpfosten Reloaded FZW Poetry Slam #66 05 der größte Slam der Stadt 06 Lot Nasenbluten Tour Monster Magnet 10 performing POWERTRIP! Jason Bartsch 12 Support: Aylin Celik FZW Indie Night Time ForT,u.v.a. SDP @Warsteiner Music Hall Die Unendlichste Tour 2020 14 Schwarz Singer/Songwriter Erik Cohen 20 Liveaus der Vergangenheit RIN @Warsteiner Music Hall 21 Hip Hop Karate Andi Hip Hop Velvet TwoStripes Gitarre, Bass, Drums, Vocals 25 TarekK.I.Z. GOLEM Tour 2020 VISIONS 30th Anniversary Thees Uhlmann -Ausverkauft! VISONS 30th Anniversary Gluecifer,u.v.a. Culcha Candela besteste Tour 2020 Kapelle Petra Nackt -Tour -2020 12 Bengio in meinem Gedanken Tour 2020 B-Tight Best Of B-Tight PARTYS Januar FZW Silvester Party Party auf 3FloorsplusBiergarten 30+ too old to die young Dortmunds größte regelmäßige Ü30 RAWParty die größte AlternativeParty der Stadt Summer XXL -Winteredition Hits Hits Hits 90er &2000er Party Hits Hits Hits +Lasershow Rabenschwarze Nacht ElectroEBM Industrial Gothic Wave Alles 90er Show Party,Party,Party www.fzw.de FZW EVENT GMBH RITTERSTRASSE 20 44137 DORTMUND FZW.DE |FACEBOOK.DE/FZWEVENT 7

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02