Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

Januar 2020 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Schauspiel
  • Charts
  • Comedy
  • Duisburg
  • Dortmund
  • Musical
  • Oberhausen
  • Wuppertal
  • Schauspielhaus
  • Bochum

SZENE W E L T K U N S T

SZENE W E L T K U N S T Z I M M E R K Ö L N Spielenauch verstärkerfrei:Romie Foto: Pressefoto Beim ChinaLight-Festivaltreffen leuchtendeFabelwesenauf Erinnerungsstücke. Foto: Zoo Köln Verfechter der Akustik Festivals sind normalerweisegroß, laut undübertrieben.Alles Festivals? Nein! Einvon unbeugsamen Akustikverfechtern betriebenesEvent hört nichtauf,der MegalomanieWiderstandzuleisten. Acoustic Festival nennt es sich,findetinDüsseldorfstatt,lädt handverleseneActsein,lässt sie ohne Verstärkerspielenund steigtzweimal proJahr.Zum Acoustic Winter 2020 kommt u. a. derAct Wingenfelder,hinterdem sich dieBrüder verbergen, dieauch Kopf derBandFuryInthe Slaughterhouse sind.Auch geladensinddie Band Drowsy Maggie mitirischerMusik zum Tanzen unddas folkige Singer/Songwriterinnen-Duo Romie. AlsWiederholungstäterin ist Akustikrockerin CynthiaNickschas dabei, dieschon in derSommerausgabe begeisterteund fürdie absagenden Folk Road Show einspringt. lv Acoustic Winter: 11.1., Weltkunstzimmer,Düsseldorf Fantastische Zoo-Nostalgie Ein40Meter langer undsechs Meterhoher leuchtenderDrachebegrüßt dieBesucherdes Kölner Zoos bereitsamEingang:Dann geht’s durchdie Lichtversion deshistorischen Eingangstors in denLeuchtkorridor,woErdmännchen, Bärenund Flamingoswarten. Weiter geht es zu denTeichen, in derenWassersichleuchtende Schwänespiegeln.Willkommenbeim dritten ChinaLight-Festival.Und zu seinem 160-jährigenBestehenhat sich derZoo wasganzBesonderesgegönnt. Denn nebenden illuminierten Tieren stehen Lichtinstallationenmit Bezügen zur ZoogeschichteimMittelpunkt, wiedie alte Spielplatz-Lokoderdas anfangs erwähnte Eingangstor. Irgendwo lauern auch eininteraktiver Haidarauf, Besucher zu verschlucken undasiatischeSnacks,die verschlucktwerdenwollen. EI ChinaLight-Festival: bis19.1.,KölnerZoo;koelnerzoo.de M E R K U R - S P I E L - A R E N A B Ü R G E R H A U S R E I S H O L Z RobinSchulz Torten und Laser 90 000 Menschen tanztenletztes Jahr zu populärerElektromusik aufder „World Club Dome Winter Edition“.Die fand erstmals in Düsseldorfstatt, über drei Tage undmit guten150 Acts.Anfang2020willdieserRekord an gleicher Stelle überbotenwerden. Im Line-upsteheneinigeder bekanntestenNamen aus demBereich derelektronischenTanzmusik: DimitriVegas &LikeMike, Martin Garrix,Robin Schulz, Le Shuuk,GestörtAberGeil, Moguai oder EDM-TitanSteve Aoki.Der wirft übrigens beiseinenLive-Shows gernemal mitsahnigenTortenumsich. Mitzum Konzeptgehörtübrigens auch eine riesigeLaserhowund derClubMusic Circle: 20 Clubsrundum dasMain-Event reichern dieParty mitStilenvon Techno über Trap biszu Trancean–alles etwasundergroundiger,umdie Paletteabzurunden. lv WorldClubDomeWinterEdition:10.-12.1.,MerkurSpiel-Arena,Düsseldorf 14 Foto: Philipp Gladsome Fotografienaus derArktis Zerbrechliche Giganten So hart undkaltdie großen Eisbrocken in derArktisauch aussehenmögen, sind siedochzerbrechlicheGebilde.Bedroht vomWandeldes Klimas, beeindruckendinihrersichständigwandelndenForm. DerFotografHartmutGahmann hatdiese weiche Seiteder harschen Landschaft in seiner Fotoausstellung „Colours of Ice“ eingefangen. Am 10.1.eröffnet dieseum 19.30Uhr im Bürgerhaus Reisholz. Dergebürtige Bochumer hatinden teils großformatigen Bilderndie verschiedenenDimensionen desEises eingefangen: GigantischeEisbergestehenneben filigranen,kristallinen Farbspielen,riesige Strukturenneben winzigenDetails.Sehen kann man diecoolenFotografien immermittwochsvon 14.30bis 17 Uhr,donnerstags von10bis 12 Uhrund auch nach Absprache. Eintritt frei. lv ColoursofIce:10.1.-13.2.,Bürgerhaus Reisholz, Düsseldorf Foto: Gahmann

SZENE S O L I N G E N D Ü S S E L D O R F HeikeFinkstellt ihrBuch„Mein Jahr mitdem Tod“ vor. Foto: Max Höllwarth Carmen Guiba Foto: Alexander Wurm Leckerbissen der Literatur Wenn jemand weiß, wieman Kaffeekränzchenabhält, dann sind es die Menschen aus demBergischenLand. Nichtumsonst istdie BergischeKaffeetafel überregional bekannt. Beider Reihe „Draußen nurKännchen“ wird dieseLeidenschaft mitregionalenLiteratur-Leckerbissenkombiniert. Reporterin MartinaHörleund AutorOliver Buchta ladendazu Autorenins Atelier vonPeter Amann ein. Das Publikum darf nichtnur Häppchen vertilgen, sondernkannauch gernebeimPlausch miteinsteigen.ImJanuarist Heike Fink zu Gast.Neben Drehbüchern beschäftigtsichdie Autorin mitder Endlichkeit desLebens. Fürihr Sachbuch„Mein Jahr mitdem Tod“ hatsie mit Bestattern,Tatortreinigern undHospizleitern gesprochen. LN Draußennur Kännchen: 17.1., AtelierPestProjekt (Südpark), Solingen; theater-solingen.de Afrofuturismus im Film Aufihrem Blog „africafutura.com“ bieten dieBandkollegenCarmen Guiba undDavid MicahEinblickeindie kulturelleÄstethik afrikanischer Kunst undKünstler. Siewollenzeigen,was in derafrikanischen Film-,Kunst-, Mode-und Musik-Szenesoalles passiert.Auf dieser Missionist einentsprechendesFilmfestivalfür diebeiden dernächste Schritt.Die Reihe „Afrofuturismus in Düsseldorf“ beschäftigt sich mitfuturistischen undScience-Fiction-Themen,die Elemente derschwarzen Geschichte undKultur beinhalten. Es werden drei Kurzfilmegezeigt, diebei anschließenderDiskussionsrunde undParty verarbeitetwerdenkönnen.Weitere Veranstaltungen im KITCafe, Zakk undinder Tonhallewerdenfolgen. JV Auftakt zumAfricaFuturaFilmfestival„AfrofuturismusinDüsseldorf“: 25.1., Cinema, Düsseldorf; filmkunstkinos.de S A V O Y D O R T M U N D coolibri präsentiert Drei JahrelangreisteDylanWickramamit seinem Motorrad um dieWelt. Foto: Dylan Wickrama Einerder PoKCal-Sieger2019: FlorianWagner Foto: Pressefoto Mit Motorradfloß imPazifik Mit „Abenteuer Dolomiten –Vom Gardaseezur Marmolata“ und „AmEnde derStraße–die Geschichte einerunglaublichenWeltreise“ kommen zwei Grenzgang-Reisereportagen an einemTag insSavoy. DieFotografin Ulla Lohmannund derGeologeSebastian Hofmannhaben einesder beliebtestenUrlaubsziele erklettert underwandert,umspektakuläre Eindrückevon denDolomiten zu sammeln. DylanWickramaist dreiJahre lang mitdem Motorrad um dieWeltgereist,hat BäreninAlaskaund Pannen im australischenOutback getrotzt.Mit einemmotorradbetriebenen Floß gelangte er nach Südamerika. In derReportage erzählter, wasdie Reiseund vorallem diesechs Wochen aufdem Pazifik mitihm gemachthaben. EI Grenzgang:12.1.,Abenteuer Dolomiten (14Uhr)+ Am Ende derStraße(18 Uhr),Savoy,Düsseldorf; grenzgang.de Neue Launemacher gesucht Hier haben frischeBühnentalentegut Lachen!ImKulturOrt Wichernwill der16. DortmunderKabarett&ComedyPoKCal vergeben werden.Und für denkönnensichStand-up-Comedians,Komiker,ulkige Musiker undCobis zum 29.2.bewerben.Voraussetzung: Jünger als (gefühlte) 35 Jahre, nichtmehrals zwei Bühnenprogrammeund fünf JahreBühnenpräsenz undein in irgendeiner Artzusammenfantasierter BezugzuDortmund. Am 25.4.stehendann fünf LaunemacherimFinale, dasletztes Jahr übrigens dank Patt sowohl beiden Publikums- als auch denJury-Stimmen zwei Gewinner hervorbrachte: TimWhelanund FlorianWagner. Eine dieser Jury- Stimmen gehört übrigens demcoolibri –aberjetzt nichtEinschleimen! lv PoKCal-Finale: 25.4., KulturOrtWichern,Dortmund Bewerbungsunterlagenauf der-pokcal.de; Teilnahmefrist:29.2. 15

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02