Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 10 Monaten

Januar 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Jazz
  • Musical
  • Sucht
  • Gelsenkirchen
  • Recklinghausen
  • Oper
  • Januar
  • Coolibri

KULTURNEWS …MEHR A

KULTURNEWS …MEHR A USSTELLUNGEN AUF C OOLIBRI.DE DieFotoserie „Weg vomFenster,das Ende einer Ära“ erhält denVonoviaAwardfür Fotografie. Foto: NannaHeitmann „aufstrebend“: Woge Draht, Kunststoff 2018 Foto: Sigrid Neuwinger Hannes Vogel: Tadeus Pfeifer: Weisssteht im Rücken /was schwarzvor unsstünde, 2014 Foto: Sigrid Neuwinger „Catwalk VonKatzen,Hexen undHelden. JapanischeFarbholzschnitte.“ Copyright: Philipp/Winkler Diejunge Fotografin NannaHeitmann setztsichinihrerFotoserie „Weg vom Fenster, dasEndeeinerÄra“ mitdem Ende desSteinkohlebergbaus im Ruhrgebiet undder Schließung derZecheProsper Haniel in Bottrop auseinander. Ihre Bilder zeigen dievon derArbeitgezeichnetenGesichter der Bergmänner unddie riesigen Industrieanlagen.IhreSerie wurdeEndeNovemberinDüsseldorfmit demmit 5000 Euro dotiertenVonovia Awardinder KategorieNachwuchs ausgezeichnet. Zwei großeJubiläen treffen 2019 in Bottrop aufeinander:Nicht nurdie Stadtfeiertihr 100-jährigesBestehen, auch dasWahlrechtfür Frauen in Deutschlandwirdnun 100Jahre alt. Grundgenug für dieGleichstellungsstelle derStadt dieAusstellung „Sichtbar –Bottroper Frauen“ anhand von lokalerFotos undBerichtezuerstellen.Vernissage im KulturzentrumAugust Everding istam19.1. DieAusstellungist biszum 1.3. zu sehen. Blitzableiter, Fahrradschläuche, Wäscheklammer undLockenwickler. SigridNeuwingerfügt in ihrenWerken Alltagsmaterialien zu einemneuenWirkungszusammenhang zusammen.Bis zum 11.Januarist ihre Ausstellung „aufstrebend“ beikunstwerden in Essenzusehen. Im KulturhistorischenMuseumHaus Kemnade in Hattingengibtesbis zum 16.Juni dieAusstellung „Catwalk VonKatzen, Hexenund Helden. Japanische Farbholzschnitte.“zusehen.Diese zeigtjapanische Farbholzschnittedes 19.Jahrhunderts. KuratorGerhard Philipp hatfarbenprächtige Bilder ausgewählt undgibtsoeinen Einblick in dieMythologieund Kultur Japans –ein Land,das zu derZeitdurch seineÖffnung eine rasante Umwälzungerfährt. Biszum 27.1.zeigtdas Museum DKMinDuisburgnochzweiAusstellungen. DieArbeitenvon Hannes Vogelgehörenseitlangemzur Sammlung des Museums. Zu seinem 80. Geburtstag zeigtdas DKMZeichnungen aus seiner neuenPublikation Sterben. Tod,die er gemeinsammit seiner Frau Petruschkaerstellthat.Ebenfalls bisEndeJanuarzusehen ist Schwarze Werkzeuge. PatrickHamilton.Der chilenischeKünstlerbefasst sich 54 mitder ökonomischen TransformationseinerHeimatstadtSantiagodeChile undverwendet dabeiGegenstände aus demHandwerksbereich. Reliefartige Borkenbilder undBildermit Schrift bilden denSchwerpunkt derAusstellung GerhardHoehme Epiphanie desInformel im Emil Schumacher MuseuminHagen.ImMittelpunkt stehen Werke, dieabMitte der 1950er bisMitte der1960er-Jahre entstanden sind.Die Ausstellungkann bis zum 17.Februar besuchtwerden. Das SkulptuenmuseumGlaskasteninMarlzeigt noch biszum 3.2. dienominierten Arbeiten fürden MarlerKunstpreis.22Werke –14Video-und acht Klangkunstarbeiten–sind zu sehen. Darunter auch dieSieger: Denmittlerweile 18.Marler Video-Kunstpreis erhältdie „Beziehungsarbeit“ vonHedda Schattnik undRoman Szczesny,der European Award2018gehtanKathrin Sturmreich. Giftmüllfrevelaus 300 Metern Höhe fotografiert zeigtdie Ausstellung HiddenCosts,Ewigkeitslasten noch biszum 22.4. im LWL-IndustriemuseumHenrichshütte,Hattingen.Der amerikanischeFotografJ.Henry Fair hatschwerzugängliche Stellenaus demFlugzeugheraus fotografiert.Entstandensind45Motive–15aus Deutschlandund 30 aus aller Welt –indenenerschreckende Realität auffaszinierende Ästhetik trifft. „Klare Kante“ lautetder Titelder Ausstellungdes in Kleve lebenden KünstlersGünther Zins,dem dasGustav-Lübcke-Museum in Hamm biszum 17.3. eine umfangreiche Ausstellung widmet.Zusehen sind rund 40 Arbeiten desinder Traditionder Konstruktivisten stehendenBildhauers, dessen Werk durchdie Liniegeprägt ist. Nach mehr als35Jahrenals Leiterin verlässtDr. EvaHaustein-Bartsch das Recklinghäuser Ikonen-Museum.Ihr Nachfolger,Dr. Lutz Rickelt, hatseine Stelle zum 1. Dezember angetreten.Bis zum 20.1.sinddortunter demTitel „Holy Metal“ russischeMetallikonen aus demNachlassGustavund Rose-Marie Wörner zu sehen. ei

KALENDER ADTICKET 47 ALTENBERG 58 ASAEVENT 59 BOVG 60 CONCERTTEAM 43 DIRK BECKER ENTERTAINMENT 57 FZW 57 GREND 58 GRUGAHALLE 14 HANDWERKER PROMOTION 59+61+65 KINGSTAR 43 KONZERTHAUS DORTMUND 11 LINDENBRAUEREI UNNA 58 LUDWIGGALERIE 53 PRIMEENTERTAINMENT 63 PROMOTIONSSERVICE RUHR 53 RUHRPOTT SKA-EXPLOSION 65 ZECHE CARL 58 Game of Thrones: The Touring Exhibition ExhibitionHallamCentrOOberhausen 55

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02