Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Herbst 2022 coolibri

  • Text
  • Literatur
  • Fantasy buecher
  • Street food festivals
  • Ausstellungen
  • Folkwang museum
  • Essen
  • Duesseldorf
  • Herbstmarkt
  • Kultur
  • Theater
  • Ingo appelt
  • Electric callboy
  • Michael patrick kelly
  • Escape room
  • Otto waalkes
  • Musik
  • Oberhausen
  • Oper
  • Wuppertal
  • Bochum

24 | Kino Zeitreise mit

24 | Kino Zeitreise mit Flaschengeist Nach einer Konferenz in Istanbul ersteht die Narratologie-Expertin Alithea Binnie (Tilda Swinton, Foto l.) in einem Antiquitätengeschäft eine kleine Flasche als Andenken. Beim Versuch, sie in ihrem Hotelzimmer zu reinigen, entsteigt ihr plötzlich ein Flaschengeist (Idris Elba, Foto r.), der Alithea für seine Befreiung drei Wünsche gewährt. Sie lehnt ab, doch er lässt nicht locker – und entführt sie auf eine Reise durch seine 3000-jährige Geschichte. Ein Abenteuer voller Liebe und Leidenschaft. R: George Miller, D: Tilda Swinton mb „Three Thousand Years Of Longing“, Fantasy, FSK: o.A., ab 1.9. Foto:Leonine „Don‘t Worry, Darling“, Thriller, FSK: o.A., ab 22.9. Foto: Warner Bros. „Me,We“,Drama,FSK:ab12J.,ab6.10. Foto: Filmladen „The Woman King“, Drama, FSK: o.A., ab 13.10. Foto: Sony Pictures Dunkle Geheimnisse Bewegende Schicksale Auf in die Schlacht Alice (Florence Pugh, Foto l.) lebt friedlich mit ihrem Mann Jack (Harry Styles, Foto r.) in einer Eigentumswohnung in der Gemeinschaft von Victory, einer Firmenstadt, in der die Männer für das streng geheime Victory- Projekt arbeiten. Es sind die 1950er-Jahre und Alice führt ein Leben, das hauptsächlich aus putzen, kochen und nächtlichen Partys mit den ortsansässigen Leuten besteht. Doch der Schein der perfekten Kleinstadtidylle trügt: Hinter der Fassade verbirgt sich etwas viel Unheimlicheres, das urplötzlich in Alices Leben tritt. R: Olivia Wilde, D: Florence Pugh, Chris Pine Als die Flüchtlingskrise am Mittelmeer immer dramatischere Züge annimmt, fährt Marie (Verena Altenberger, Foto) als Freiwillige direkt hin, um vor Ort zu helfen. Marcel (Alexander Srtschin) hat jedoch andere Probleme: Er gründet einen Begleitschutz für Frauen, die sich vor angeblichen Angriffen von Migranten fürchten. Petra (Barbara Romaner) hingegen nimmt einen völlig traumatisierten Flüchtling bei sich auf, während Gerald (Lukas Miko), der Leiter eines Asylheims, von seinen Bewohnern auf eine harte Probe gestellt wird. R: David Clay Diaz, D: Lukas Miko Inspiriert von wahren Ereignissen: Nanisca (Viola Davis, Foto) ist die außergewöhnliche Königin des westafrikanisches Reiches Dahomey und Generälin der Agoji, einer Armee, die nur aus Frauen besteht. Sie muss sich der brutalen Afrika-Invasion der Franzosen stellen. Diese versuchen nämlich, Naniscas Ehre zu zerstören und ihr Volk zu versklaven. So führt die Königin ihre Truppen, von denen auch ihre Tochter Nawi (Thuso Mbedu) ein Teil ist, in einen Kampf, der verhindern soll, dass alles, was sie liebt, für immer und ewig zerstört wird. R: Gina Prince-Bythewood, D: Viola Davis

Anzeige Kino | 25 COMING SOON ADVERTORIAL DEUTSCHER TANZPREIS 2022 - TANZ-GALA Feiern Sie mit uns die Preisträger*innen des Deutschen Tanzpreises 2022 im Rahmen einer großen Gala im Aalto-Theater Essen. Von klassischem Ballett über Tanztheater und Zeitgenössischen Tanz – es wird eine aufregende Tanz-Gala! 15.10.2022 | 18 Uhr | Aalto-Theater, Essen Tickets: www.theater-essen.de, 0201-8122-200 Infos und Livestream unter: www.deutschertanzpreis.de In „Irrlicht“ von J. P. Rodrigues verlieben sich zwei Feuerwehrmänner ineinander. KINO IST BUNT Im September findet das „QUEERFILMFESTIVAL“ statt. Auch Kinos in NRW sind dabei. Foto:Salzgeber & Co. Medien KINGS OF FLOYD – ECLIPSE In ihrer Show bietet die führende deutsche Pink Floyd-Tribute Band „Kings Of Floyd“ eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der legendären Alben wie The Wall oder Dark Side Of The Moon. 17.09.2022 Musiktheater Piano Dortmund 21.09.2022 KAUE Gelsenkirchen 25.11.2022 RIFF Bochum Tickets unter eventim.de und reservix.de http://www.kingsoffloyd.com/ The Mystery of Banksy – A Genius Mind Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Die Erfolgsausstellung macht die Kunst-Ikone zum Thema! 7. Oktober 2022 – 15. Januar 2023 Technikum (ehem. Tengelmann-Areal), Mülheim an der Ruhr www.mystery-banksy.com Das „queerfilmfestival“ feiert diesen September eine ganze Woche lang die besten queeren Filme des Jahres. Von Donnerstag, 8. September, bis Mittwoch, 14. September, werden 19 herausragende nicht-heteronormative Spielund Dokumentarfilme in 13 Städten zu sehen sein – in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Fürstenwalde, Halle (Saale), Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Stuttgart und auch in Österreichs Hauptstadt Wien. Einige Festival-Highlights Als Eröffnungsfilm wird François Ozons raffinierte Verneigung vor Rainer Werner Fassbinder gezeigt. „Peter von Kant“ ist eine Art Remake von Fassbinders Meisterwerk „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ (1972), statt drei Frauen umschwirren sich in der intimen Enge einer eleganten Künstlerwohnung hier aber drei Männer. Eva Beling nimmt uns mit auf eine Reise durch die queere Filmgeschichte Schwedens. Für „Vorurteil und Stolz“ hat sie sich in den Filmarchiven auf die Suche nach nicht-heteronormativen Geschichten, Figuren und Momenten gemacht – und aus ihren sagenhaften Funden sowie zahlreichen Interviews mit Filmemacher:innen und Fachleuten eine unterhaltsame Neulektüre im Dienste queerer Sichtbarkeit gemacht. Die australische Regisseurin Katie Found begleitet in ihrem intimen Coming-of- Age-Drama „Mein erster Sommer“ zwei Außenseiterinnen, die im sonnendurch- fluteten Idyll eines abgelegenen Hauses das Glück zu zweit entdecken. Mit bitterbösem Humor zeichnet Idan Haguel eine bissige Satire über ein schwules Paar in Tel Aviv und dessen Bedürfnis nach Selbstverwirklichung. „Concerned Citizen“ ist eine fein strukturierte sozialkritische Parabel über unhinterfragte Privilegien und tief sitzende Vorurteile. Eine introvertierte 17-Jährige verliebt sich in Marley Morrisons herrlich skurriler Coming-of-Age-Komödie „Sweetheart“ im stinklangweiligen Familienurlaub an der englischen Südwest-Küste in eine Rettungsschwimmerin. Deutschland-Premiere Erstmals in Deutschland zu sehen sind die restaurierten Fassungen von zwei kontroversen Meisterwerken des wegweisenden US-amerikanischen Regisseurs und Pornostars Fred Halsted: Seine Cruising-Fantasie „L.A. Plays Itself“ (1972) und das Autowerkstatt-Lustspiel „The Sex Garage“ (1972) bilden das explizites Kino-Spätprogramm „L.A. Plays Itself – The Fred Halsted Collection“. Diese Kinos sind dabei In NRW sind folgende Kinos mit von der Partie: Das Bambi Filmstudio in Düsseldorf und das Filmhaus Kino und die Filmpalette in Köln. Das „queerfilmfestival“ ist eine Veranstaltung der Queeren Kulturstiftung und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Alle Infos: queerfilmfestival.net Van Gogh – The Immersive Experience Diese Ausstellung ist ein völlig neu konzipiertes Multimedia-Spektakel, das auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh präsentiert. 6. Oktober 2022 – 15. Januar 2023 Technikum (ehem. Tengelmann-Areal), Mülheim an der Ruhr www.van-gogh-experience.com Anatomie eines Wortes Anza Pamber Der Ritt über den Bodensee Peter Handke Regie: Simone Thoma Premiere: 02.09.22 theater-an-der-ruhr.de

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2017

coolibri Magazine 2019