Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Februar 2021

  • Text
  • Aufder
  • Musik
  • Oscars
  • Mitder
  • Istein
  • Aufdie
  • Ziel
  • Netflix
  • Zeit
  • Dortmund

MUSIK EinKlick aufdie

MUSIK EinKlick aufdie Fernbedienung stattstundenlanges Anstehen Foto: jeshoots.com Konzertanreise mit nur einem Klick NochErinnerungen an den letzten richtig aufregenden Konzertbesuch? Zwar gab es im vergangenenSommer ein paarkleinereGigs, doch dieSehnsucht nach Großem wächst! BeiBesuchern und Künstlern. Um seine Lieblingskünstler aktuell auftreten sehen zu können, sind Streaming-Konzerte hoch gefragt.Die könnenjedoch unterschiedlicher ausfallen,als manzunächstdenkt. Ganz allgemein erstmal: in denseltenstenFällen gehendie Onlinekonzerte länger als eine Stunde.Das Erlebnis istalsoumeinigeskürzerals gewöhnlich,dafür aber auch wesentlich günstiger. VieleKünstlerkündigenihre Streaming-ShowswenigeWochen, manchmal sogarnur Tage vorher an.AlsoAugen aufhalten! Am besten frühzeitig informieren, ob es sich um eine richtige Liveübertragunghandelt oder um einvorabaufgenommenesKonzert.Jeaufwendigerdie Produktion, destohöher dieWahrscheinlichkeit, dass derAuftritt nichtindem Moment liveaufgezeichnetwird. DieTendenz geht eindeutigdahin,vorherzufilmen, um Übertragungsfehlerzuvermeiden.Nochwichtiger zu wissenist aber,wie mananein Ticket kommt undobman dieShowauch nachträglich anschauenodervielleichtsogar mehrmals ansehenkann. Typ1:SpontaneSessions von Daheim Während deserstenCorona-Lockdownshaben vieleBands –beispielsweise Coldplay –direkt aus demheimischen Studio kostenlosgestreamt undihren 16 Fans private Akustiksessionsauf denSocialMediasgezeigt, dieesinder Intimitätseltenzusehen gibt.Die Setlistswurdenoft erst kurz zuvor festgelegt oder sogarwährend derÜbertragungnochmal spontanumgeworfen. Als Instrumentenimmt manbei dieser Performance-Form das, wassichzu Hausefindenlässt.Weitere Bühnenelemente fallen natürlich aus.Etwas heruntergebrochen,aberdamitauchauthentisch-schön undnah am Künstler. Typ2:ProfessionelleStudiogigs Dieetwas hochwertigereAusgabe hatBillieEilishimOktobergezeigt. Als eine dererstenkündigtesie einOnlinekonzert an,für dasman einTicketkaufen musste. Da ihre gesamteTourabgesagtwurde,gab es stattdessenalsoeinige Songsliveineinem Studio mitkleiner Bandbesetzungund sogareinem Livechat,indem sich dieZuschauer austauschen konnten. Dazu eine Videoleinwandund Lichteffekte plus einige Ansagenandie Fans. DieKritiken fielen überwiegendpositiv aus.

MUSIK Typ3:Videoclipartige Konzerte Wasvorabgefilmtwird, kann auch ordentlich bearbeitet werden.Das Streaming-Konzertvon KylieMinogue beispielsweise, dassie für ihrimNovember erschienenesAlbum „DISCO”anbot,wirkte starkwie einfasteinstündigerVideoclip.Aufwendig geschnitten, vieleEffekte,aberauchsehrwenig bisgar kein Livefeeling. Das istnicht zwangsläufigschlecht, hatabermit einemklassischenKonzerterlebnis kaum etwaszutun undwirkt mehr wieeineBonus- DVD, um dieneuen Songsauchvisuell vorzustellen. Typ4:Große Popkonzert-Hommage mitExtras Denbisherbeliebtesten Stream mitden meistenZuschauerngab es vorein paar Wochen vonder aktuell sehr erfolgreichenKünstlerin DuaLipa. Siebot eine Kombinationaus allem, wasman an großen Popkonzerten mag: eine Band,Backgroundsänger, vieleTänzer, wechselnde Kulissen. Zwar istesineinerKonzerthallenicht möglich, dieRäumezuwechseln,aberbei Streams eben schon. Das hatDua Lipa in ihremselbsternannten„Studio 2054”genutzt, um ihre Songsinunterschiedlichen, clubartigenKulissenzuperformen. Für Auge undOhr genau dasRichtige,wennauch zuvoraufgenommen. Typ5:Konzertemit Fokusauf die Musik Effekte undShowelementesindfür einige Künstlerund Bandsunpassendes Tamtam.Deswegenhat zum Beispiel KatieMelua eine derschickstenLocationsinLondongemietet, denRivoliBallroom, um dortihr Streaming-Konzert aufzunehmen. Auch wenn dieShowvorabgefilmt wurde,ist dasGefühlbeimSchauen dem beieinem Liveauftritt nah, weil zwischendrin Ansprachen gehalten,Instrumentegestimmt werden undnicht ständigdie Kamera wechselt, sondern eher ruhigumdie Sängerin herumfährt–wieein beobachtendesAuge. Der Gesang isthierselbstverständlichkomplettlive. Einemotionales Erlebnis. Typ6:Was ganz Neues Streaming-Konzertesteheninder EntwicklungnochamAnfang. DieMöglichkeiten sind längstnicht alle ausgeschöpft undMischformen durchaus denkbar. Keine Show gleichtder anderen, sodass garnicht so leicht einzuschätzen ist, fürwas genau manseinTicketgerade kauft.Abwarten, wasnochpassiert! www.lensingdruck.de DIE BLAUE IDEE Wir sind von hier und für Sie da! Wir denken mit – über den gesamten Prozess und stellen uns auf Sie ein. Beraten inHigh Definition. Von hier gehen Ihre Projekte in die ganze Welt, gedruckt, konfektioniert und perfekt kalkuliert. Und Sie? Können sich auf alles verlassen und entspannen. Das nennen wir: die blaue Idee. Februar 2021 Lockdown-Antrieb Motivationstipps gegen Prokrastination Lockdown-Kochtipps Mit dem Foodblog „unter300” Lockdown-Bingewatching Die heißesten Anwärter auf den Oscar 2021 SolcheSzenen wirken fast schon wieRelikte aus vergangenenZeiten. Foto: Wendy Wei onpexels.com der nächste erscheint am 24. Februar 17

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017