Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Februar 2017 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Recklinghausen
  • Zeche
  • Gelsenkirchen
  • Musik
  • Jazz
  • Comedy
  • Www.coolibri.de

T E L E G R A M M Bochum

T E L E G R A M M Bochum Wieso schießt die Braut bei einer Cowboyhochzeit auf den Strauß? Und wie lebt es sich mit Wölfen und Walen als Nachbarn? Wer noch nie in den Weiten Nordamerikas Zuhause war, wird diese Fragen wohl nicht beantworten können. Zum Glück gibt es Thomas Sbampato. Über fünf Jahre hat der Fotograf und Autor in Kanada und Alaska gelebt – und hat dort Inuit-Stämme, Goldgräber, Abenteurer und viele mehr getroffen. Seine abenteuerlichsten Geschichten erzählt Sbampato am 7.2. im Bochumer Bahnhof Langendreer. bahnhof-langendreer.de Ge-ology DJ, Grafikdesigner, Produzent: Man könnte wohl sagen, dass Ge-ology ein vielseitig begabter Künstler ist, ohne allzu viel Gegenwind zu bekommen. Eher als DJ bekannt, wissen allerdings die wenigsten, wie erfolgreich der New Yorker auch als Produzent ist – zum Beispiel für Hip-Hop-Größen wie Mos Def und Talib Kweli. Neben dem legendären Tupac Shakur hat er erst auf der Schulbank gesessen, später hat er auch seine ersten Tracks produziert. So ein kreativer Tausendsassa dürfte spannende Geschichten zu erzählen haben. Am 24.2. ist er beim Kalakuta Soul Workshop im Prinzregenttheater zum Gespräch zu Gast. Danach geht er gemeinsam mit dem Bochumer Hoodoomobil auf die Turntables los. fb.com/kalakutasoulrecords Dortmund 1992 geboren, aufgewachsen mitten im Ruhrpott, lernte Nina Menke früh, was es heißt, sich überall selbst durchboxen zu müssen. Das und ihr unvergleichliches Talent zu bissigen Texten machten sie zu Mrs. Nina Chartier – einer jungen Rapperin, die in der lokalen Szene ihresgleichen sucht. Auf ihrem aktuellen Album „Trittschall“ rappt sie gewohnt charakterstark von ihren Träumen und Zielen – so auch am 16.2. beim Talentschuppen im Dortmunder subrosa. hafenschaenke.de 26 Pressefoto Duisburg Bei seinem Programm „Klein/Laut“ war der Name Programm: Hennes Bender ist klein, er ist laut und vor allem ist er lustig, auch wenn das nicht im Namen steht. Nun kommt der Comedian mit einem neuen Programm auf Tour: „Luft nach oben“. Bei dem Titel ist natürlich zu hoffen, dass es sich diesmal nur um eine gewohnt selbstironische Beschreibung von Bender selbst handelt, und nicht auf sein komödiantisches Programm anspielt. Doch wer Hennes Bender kennt, wird sich darum wenig Sorgen machen. Wie viel Luft nach oben bei seinem neuen Programm bleibt, zeigt Bender am 16.2. in der Duisburger Unfallklinik. klinikkultur.de Essen Politiker, die sich auch in heutigen Zeiten noch trauen, ihr eigene Meinung zu verteidigen – notfalls auch gegen die Parteilinie – sind selten. Einer von ihnen ist der CDU-Mann Wolfgang Bosbach. Am 9.2. ist Bosbach zu Besuch im Medienforum des Bistums Essen – um Klartext zu reden über christliche Werte in einer Multikulti- Gesellschaft, über die Herausforderungen der Flüchtlingskrise und den Kurs Deutschlands in der EU. Kurz vor dem Ende seiner politischen Arbeit spricht Bosbach mit „Endspurt: Wie Politik tatsächlich ist – und wie sie sein sollte“ offen über viele zentrale Punkte der deutschen Politik. bistum-essen.de Schlittschuhe poliert und Schlitten rausgeholt: Vom 20. Januar bis 12. März heißt es wieder Essen on Ice. Auf dem winterlich beleuchteten Kennedyplatz kommen alle Freunde der kalten Jahreszeit auch in diesem Jahr wieder auf ihre Kosten. Man kann Schlittschuhlaufen, rodeln und natürlich Eisstock schießen, dazu gibt es heiße Stärkungen und musikalische Après-Ski- Stimmung. Wer statt aufs Eis lieber hoch hinaus will, für den gibt es während der gesamten Laufzeit Essen von oben – auf dem größten mobilen Aussichtsturm der Welt. essen-tourismus.de Hagen Seit Jahren sorgt diese Show für vollbesetzte Hallen überall auf der Welt: The Spirit of Ireland. Mit rasantem Stepptanz, keltischer Livemusik, bunten Kostümen und einer vielfältigen Lichtshow lässt dieses Programm nicht nur irische Herzen höher schlagen. Am 10.2. zu Gast in der Hagener Stadthalle, am 9.2. auch im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus. the-spirit-of-ireland.de René Marik, ist das nicht der mit dem Maulwurf? Man könnte auch sagen: Der Maulwurf, ist das nicht der mit dem René Marik? Marik und seine berühmteste, blindeste und cholerischste Figur sind sozusagen zu ein einziges sehr lustiges Mensch-Puppen-Wesen. Auch bei Mariks aktuellem Programm „ZeHage!“ spielen der Maulwurf und viele weitere seiner charismatisch-chaotischen Figuren wieder die Hauptrolle. Am 16.2. in der Hagener, am 18.2. in der Mülheimer Stadthalle. renemarik.de Herne Kultur, Spaß und Bildung in einen etwas verwaisten Stadtteil zurückzubringen: Das ist die Aufgabe und das Ziel von Herne rockt. Die Veranstaltungsreihe, die es seit einigen Monaten gibt, macht genau das mit dem Stadtteil Herne-Mitte. An einem außergewöhnlichen Ort, nämlich im Laden des Friseurs Schnittpunkt, wird mit regelmäßigen Events Jugendkultur gepflegt. Am 25.2. gibt es einen Abend, der sich ganz dem Surfen widmet: Mit Filmen und Punkmusik, unter anderem von Los Gringos. herne-rockt.de Los Gringos Moers Überall sind sie – auf der Straße, in der U-Bahn, an der Supermarktkasse: Menschen. Kabarettist Patrick Salmen findet das eher unangenehm. Kein Wunder, ist er doch der Mann, der den Satz „Ich habe eine Axt!“ als Universalantwort für alle Probleme kreiert hat. In seinem neuen Bühnenprogramm „Genauer betrachtet, sind Menschen auch nur Leute“ beschäftigt er sich mit gewohnt staubtrockenem Humor mit den Absurditäten des Lebens, das an sich großartig sein könnte, wäre da nicht diese „unschöne Begleiterscheinung“ namens Mensch – 4.2. im Moerser Bollwerk 107. patricksalmen.de Mülheim Wer als Jahresvorsatz mit seinen Hörgewohnheiten brechen will, könnte es 2017 mit traditio- Pressefoto

T E L E G R A M M neller Volksmusik des Nahen Ostens versuchen – Gelegenheit dazu gibt es am 17.2. im Mülheimer Theater an der Ruhr. Im Zuge der „Klanglandschaften“ ist die junge libanesische Sängerin Ghada Shbeir zu Besuch. theater-an-der-ruhr.de Am 26.2. wird beim Musical Sissi in Mülheimer Stadthalle das schicksalhafte Leben der „Kaiserin der Herzen“ erneut zum Leben erweckt – mit extravaganten Kostümen nach originalen Schnittmustern und aufwendigen Lichtinstallationen, die die Originalschauplätze auf die Bühne bringen: Nur für Sissi-Liebhaber! sissi-musical.com TONZONEN LABELNIGHT FIVE YEARS OF PSYCHEDELIC SPACE KRAUT MUSIC live THE SPACELORDS KNALL • LOVE MACHINE LIGHTSHOW by PETER PETERSEN 24. MÄRZ 2017 Einlass 19h / Beginn 20h 24. MÄRZHalfspeed 2017 Krefeld VVK 12 € / AK 15 € Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen www.kulturfabrik-krefeld.de www.tonzonen.de Bernard Allison Foto: Walter van Heuckelom Oberhausen Schon als Kind hat Bernard Allison mehr über Musik erfahren als so manch anderer in seinem ganzen Leben: Kein Wunder, hat er doch von der Blues-Legende Luther Allison gelernt – seinem Vater. Inzwischen ist Bernard Allison ein gefeierter Musiker und verfolgt überall das gleiche Ziel: den Blues erhalten und weiter wachsen sehen. Seinen energiegeladenen, funk-durchtränkten Sound präsentiert Allison am 1.2. im Oberhausener Zentrum Altenberg. zentrumaltenberg.de Am 25.2. wird der Oberhausener Revierpark Vonderort zum Ausflugsziel für alle Sprechblasen-Liebhaber. Bei der 3. Oberhausener Comic und Manga Convention gibt es so ziemlich alles um das Thema Comics zu sehen: Live-Zeichnungen, Cosplayer in selbstgeschneiderten Kostümen, viele alte und neue Hefte zum Blättern, außerdem Merchandise und vieles weitere von über 60 Künstlern und Ausstellern. bd-events.de Witten Time to bang your head geht in die nächste Runde: am 11.2. darf wieder der Kopf durchgeschüttelt werden. In der Wittener Werk-Stadt findet diese Konzertreihe nun schon zum achten Mal statt, sie bietet sowohl Newcomern als auch bekannteren Bands aus der Metalcore- und Hardcore-Richtung eine Bühne. werk-stadt.com Velbert Die Berliner Jungs von The Doors of Perception haben über 500 Konzerte gespielt und gelten als Nummer Eins der Doors-Tribut-Bands, vor allem Sänger Marko Scholz kommt mit seiner Stimme dem Original von Jim Morrison so nah, wie es wohl geht. Am 3.2. lassen sie die legendäre Formation in der Velberter AllDieKunst erneut wieder auferstehen. alldiekunst.com ms /shop 27

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02