Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Durstlöscher

  • Text
  • Bier
  • Kaffee
  • Wasser
  • Ruhrgebiet
  • Bochum
  • Deutschland
  • Dortmunder
  • Biere
  • Podzuck
  • Wein
  • Durstloescher
  • Www.coolibri.de

Tradition im Zeichen der

Tradition im Zeichen der Kogge Die Kaffee-Großrösterei „Schirmer Kaffee“ blickt auf über 160 Jahre Tradition zurück. Das Unternehmen, das seit 1965 in Dortmund ansässig ist, ist heute eine hochqualifizierte Produktionsund Handelsgesellschaft und liefert internationale Kaffee-Spezialitäten an den Lebensmittelhandel, die Gastronomie und in alle Welt. Eine einst zum Symbol der Hanse, die bekanntlich eine Die Kogge als wichtiges Handelsschiff avancierte stilisierte Kogge, darunter das Gründungsjahr Vereinigung norddeutscher Kaufleute war und die und dazu der Firmenname – so schaut das Firmenzeichen der Schirmer Kaffee GmbH aus. Schiff als Symbol der Firma Schirmer Kaffee auf- Kogge für regen Handel nutze. Ab wann genau das taucht, ist nicht exakt überliefert. Die im Jahr 1854 in Leipzig gegründete Firma Schirmer sollte aber schon bald zu einer erfolgreichen und in Deutschland größten Handelsmarken-Kaffeeröstereien mit weltweiten Handelbeziehungen aufsteigen. Mit einem Kolonialwarengeschäft legte Hermann Schirmer den Grundstein für eine nunmehr 160 Jahre andauernde Geschichte in Sachen Kaffee, die das Unternehmen Schirmer aus Sachsen über Bamberg und Bochum bis nach Dortmund führte. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Golfclub Royal Saint Barbara‘s produziert Schirmer Kaffee in dem im Jahr 2002 komplett neu gebauten Stammhaus und ebenfalls völlig neuer Produktionsstätte jährlich rund 15.000 Tonnen Röstkaffee. Als Mahlkaffee, Kaffee-Pads und ganze Bohnen gelangt der Kaffee nicht nur deutschlandweit an Großverbraucher, Handel und Gastronomiebetriebe. Die Dortmunder Kaffee-Großrösterei exportiert ihre Qualitätsprodukte weltweit und beliefert damit Unternehmen in über 30 Ländern. Die ausschließlich auf hochwertigen Rohkaffee ausgerichteten Einkaufsaktivitäten sind ebenfalls international und weltweit organisiert. Für die besten Kaffeesorten sind die Spezialisten von Schirmer Kaffee auf allen Plantagen 38

Me ped quo bla vendae nonet, quam eaquatus de intis reiuritam, corumqu idundit Me ped quo bla vendae nonet, quam eaquatus de intis reiuritam, corumqu idundit rund um den Erdball unterwegs. Der Rohkaffee für die Weiterverarbeitung stammt aus ausgesuchten Anbaugebieten vornehmlich in Ostafrika, Asien sowie Zentral- und Südamerika. Strenge Auswahlverfahren bei Anbau, Ernte und Weiterverarbeitung stellen sicher, dass die ausgewählten Rohkaffees höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen. Seit über 20 Jahren unterstützt Schirmer Kaffee benachteiligte Herstellerfamilien und den fairen Kaffeeanbau. Seit 1992 ist Schirmer Kaffee als erster Kaffeeröster in Deutschland als förderaktiver Fairtrade-Partner zertifiziert. Dazu sagt Markus Zombek, geschäftsführender Gesellschafter der Schirmer Kaffee GmbH: „Auch damit engagieren wir uns nachhaltig für ein faires Miteinander auf allen Ebenen. Nur so können wir soziale und auch ökologische Belange langfristig mit beeinflussen und einen Zugewinn an Lebensqualität fördern.“ Außerdem besitzt Schirmer Kaffee das Bio-Zertifikat, ist zudem in der globalen „Rainforest Alliance“ aktiv und trägt als UTZ zertifiziertes Unternehmen mit der Vermarktung rückverfolgbarer Produkte nachweislich zum Schutz der Umwelt bei. Rund 100 Beschäftige, darunter zahlreiche erfahrene Kaffee-Experten, sowie modernste Technologien und das umfassende langjährige Knowhow haben Schirmer Kaffee zu einem heute attraktiven und gefragten Unternehmen gemacht, das auch mit eigenen Marken im Lebensmittelhandel präsent ist. So entstehen nach Originalrezeptur aus dem Jahr 1854 und im schonenden Heißluftverfahren zahlreiche Kaffeespezialitäten. Zum Sortiment gehören eine Vielzahl klassischer Kaffeemischungen, ebenso Espresso-Variationen sowie Café Crema, Schümli Kaffee und 100 Prozent-Arabica-Kaffee. „Die ganze Welt in einer Tasse“ – unter diesem Motto bietet die Dortmunder Traditionsmarke Schirmer Kaffee echte Lebensqualität und Kaffee-Genuss in großer Vielfalt an. 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Mit dem Kauf der Schirmer Kaffee Produkte unterstützt man jedenfalls ein Unternehmen, das sich seit Jahrzehnten klar zum Wirtschaftsstandort Dortmund bekennt. Weitere Infos über Schirmer Kaffee findet man im Internet unter www.schirmer-kaffee.de 39

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02