Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

Dezember 2018 - coolibri Hamm, Unna, Hagen

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Gelsenkirchen
  • Schauspielhaus
  • Sucht
  • Hagen
  • Recklinghausen

SZENE 20 Festliche

SZENE 20 Festliche Silvester-Gala „Es lebe die Stimme!“ – Die Silvester- Jubiläumsshow mit Viva Voce -Entertainment erster Klasse im Parktheater Iserlohn! Modern, mitreißend, stimmgewaltig, originell, witzig, charmant, hochmusikalisch, beeindruckende Bühnenperformance: Das alles vereinen Viva Voce! Die A-cappella-Band der Spitzenklasse! Begeisterungsstürme, das Publikum johlt, jubelnder Steh-Applaus! Silvester feiern im Parktheater Iserlohn! Mo., 31.12.2018,21Uhr Mit Welcome-Cocktail, in farbenprächtiger Deko, einem exklusiven Brillant-Feuerwerkund Tanz bis indie Morgenstunden mit Live-Musik mit „The Trueman“ und DJ! Parktheater Iserlohn 02371-2171819 www.parktheater-iserlohn.de Nichtnur zu Weihnachten! Kulturelle Live-Erlebnisse im Parktheater Iserlohn, ob Mini-Abo, Eintrittskarten oder Geschenkgutschein! Z.B.TAO -Die Kunst des Trommelns, Rock the Ballet, Moving Shadows, Mummenschanz -Das neue Programm „you &me“, Götz Alsmann &Band, Breakinʻ Mozart, Herman van Veen, The King Singers, Canadian Brass, Giora Feidman, Ben Becker, Jochen Malmsheimer, Bernd Stelter, „Symphonic Woodstock“ mit dem WDR Funkhausorchester, ...Gesamtspielplan „good vibrations“ anfordern! © Chris Krebs W I T T E N In einem vonMännern dominierten Berufsfeld hateine Frau sicher Fuß gefasst.Jessi Gloerfeldist eineder wenigenweiblichenBarbiere die in Deutschland tätig sind. Ihr Wittener Salon„Barberrossa“beweist,dass dieDamen mindestens genausogut Bärtefrisieren, wie ihre männlichen Kollegen. Männer tragen Bärte,Männer frisieren Bärte. DasklassischeBild desBarbiers istmännlich und trägt idealerweise selbst einenfein gestutztenBart. MitdiesemKlischee undanderenVorurteilen sehensichweibliche Barbiere konfrontiert, gerade Kundensindanfangseherskeptisch. „Warum mussein Barbierdennausgerechnetmännlich sein?“,fragt Jessica Gloerfeld selbstbewusst. „Vorurteile räumt manschnell aus dem Weg, wenn manwas kann“, und Jessikann’s offenbar. Seit November2017betreibtsie denHerrensalon „Barberrossa“ in derWittener Steinstraße, in demnicht nurBärte frisiert werden.Die 30-Jährige führt ihr Handwerk mitLeidenschaft undFachwissenaus.Als eine vonvierBarbierinnen,die im InternationalBarbersConvention Club GermanyMitgliedsind, trifft siesichregelmäßigmit Kollegen zumAustausch.Aversionenoder Typische Arbeitsutensilien Frau mit Bart Barberella JessicaGloerfeld mitBarberMariusFeuerbaum Vorurteile vonden anderenBarbierengibtesnicht,der Zusammenhalt innerhalb derSzene isthervorragend.„Unter Barbierenist es so, dass wir unsnicht gegenseitiganzicken“, beschreibtJessicadie Stimmung, dieauf undneben den Conventionsherrscht. RelaxteRasur DiegelernteBarbierin,auch Barberellagenannt, stammtaus Hagen undlebtnun in Essen. Fünf Jahre lang arbeitete Jessibei einem Haarstylistenund begann dortihre Meister-Ambitionenzuverwirklichen.ImAugust2017bekam sie ihrenMeisterbrief undmachtesich sogleich aufzueigenen Abenteuerninder haarigen Branche.Sie suchte undfandschließlich einLadenlokal in derWittenerInnenstadt. Eröffnet wurde Jessicas Barbershop „Barberrossa“zweiMonate später undfeierte diesen Monat einjähriges Bestehen.Der authentische Ladenpasst zu derjungen Barberrella, derenFranzösische BulldoggeSam vonAnfangandazu gehört.Imauthentischen Ambiente wirdSmalltalk gehalten,dazugibt’s einenKaffeeodergerne auch einen Whiskey. DerHerrensalon liegtin derNähedes Wittener Wiesenviertels undhebtsichdortdeutlich von denklassischen Friseurenab. In kurzer Zeit habensichJessi undihr Salon etabliert: Termine waren schnellvergriffen.Anfangs nurauf Bärtespezialisiert, werden nun auch Haare frisiert.„Das Angebot wird superangenommen“,bestätigt Jessica. So super, dass Kunden mitWartezeiten vertröstetwerden mussten.AlsomussteUnterstützung her. Eher durch Zufall kam MariusFeuerbaum, seit neun Jahrengelernter Barbier, hinzu underwies sich alstatkräftiges Teammitglied.SeitSeptember schwingen sienun gemeinsamSchere, Rasiermesser undKamm. AufeineZielgruppe haben siesichnicht festgelegt,Haar- undBartträger bekommenihreindividuellen Wünsche frisiert, werden aber auch stilsicher vomTeamberaten.Auf AuthentizitätwirdgroßenWertgelegt, Schnitte aus demKatalog gibtesnicht. Insbesondere dieZeremonie der Rasurwirdzelebriert: Warmeund kalteKompressen,von Hand aufgeschlagener Rasierschaum,der sichereUmgangmit demklassischenRasiermesserund anschließende Pflege desgetrimmten Bartesgehörenzum Rund-um-Service. DenAnspruch an ihrenShop,das Team undsichselbstbeschreibt Jessicaso: „Wennder Kundeentspanntraus geht,dann hab ich mein Ziel erreicht“. Dasscheint gelungen, denn „Barberrossa“ istin Witten erfolgreichangekommen. Dustin Basse Barbershop „Barberrossa“; Steinstraße5,Witten, barberrossa.de Foto (2): Dustin Basse

SZENE u p d a t e Mo. 03.12.2018 |palladium, Köln Mi.06.02.2019 |palladium, Köln Multikultiple Persönlichkeit Liza Kosist Russin,lebtseitihrer Kindheit in Deutschlandund spricht fließendTürkisch. Vorallem istdie Comedienneaber eines: lustig!Die Mischung ausgelebter Integrationsgeschichteund pointierten Wortwitzen brachtedie Aachenerin kürzlich sogarzusammen mitCarolin Kebekus und FatihCevikkolluin„DieAnstalt“.Nadine Beneke traf das „Multikulti-Talent“. Comedienne Liza Kos Dein Programmheißt „Was glaub’ ich, werich bin?“ Und,was glaubstdu? Ichglaube manchmal,ich binals Außerirdische hier gelandet.Jede Identität engtein.Wennman sagt,ich binRussin, istdas auch abgesehenvon denKlischeesetwas,das viel mitsichbringt.Und ichtue mich schwer mit Grenzen. Ichbin einMensch–aber auch mitvielenmenschlichen Sachen kann ichnicht so viel anfangen. DerMenschist aber immerhinvielseitig. Washältst du generell vonSchubladen? IchversteheihreExistenz. DieMenschenbrauchen Halt. Aber mansollte sich rauswagen. Deswegenhabeich einenSchlenker in denIslam undin dietürkische Kultur gemacht. Ichhabekeine Berührungsängste. Und ich wünschtemir,dassdie Menschen ihre Sicherheit wenigstens vorübergehend verlassenund sich Dinge aus derNähe, vielleicht sogarvon innen anschauenkönnten .Dann würdensie alles ganz anders verstehen. Wiewürdest du dieArt vonComedybeschreiben,die du machst? Ichbin immer einsehrintrovertierter Menschgewesen.Inzwischen ist daseherfifty-fifty. Deshalb binich aufder Bühneauch nichtsovollerAction. Ichbin einverbalerMensch, eher ruhig, mittrockenem Humor, mal mitlieblichemLächeln,manchmal auch einbisschenböse.Beobachtungenzuschildern undinverschiedene Rollen zu schlüpfen, istmeinDing. Wiekamst du alsintrovertierterMenschauf dieBühne? Zitternd.Aberich habedie Einstellung:Was mir Angstmacht,dageh ich malhin.Das reiztmichals Übung. Ichfinde auch nicht, dass dasIntrovertiert-Sein einGegensatzzur Bühneist.Die Bühnegibteinem dieMöglichkeit,lautzusein, ohne sich anzustrengen.Ein introvertierterMenschsitzt in einerMenschenmengeund es fällt ihm schwer, gegenalleanzuschreien.Mit demMikro in derHandhastdudie Macht. Du kommunizierstmit demPublikum undesantwortet dir,wenndudas erlaubst. Angefangen hast du aber mitMusik,richtig? Ja. MeinVater istMusiker.Ich sage immer, er hatmichindie Musikschule gebracht, als ichsechs war undmit 14 Jahrenwiederabgeholt. Das stimmt natürlich nichtganz, aber ichhabedie klassische russischeMusikschulausbildungabsolviert. 2011 habeich angefangen,Liederzu schreiben. Ichbin mitlustigenund ernstenSongs aufdie Bühne gegangenund habe zwischendurcherzählt. Da habeich gemerkt:OhmeinGott, daskann ichdoch! Denzynischen Humorhabeich vonmeinemVater. Foto: Michel Kitenge Mi. 05.12.2018 |palladium, Köln do. 06.12.2018 |Live Music Hall, Köln LILY aLLeN specialguest: S-X Fr. 07.12.2018 |FZW, dortmund GuILdOHORN &dIe ORtHOpädIScHeN StRüMpFe Weihnachten mit Guildo di. 15.01.2019 |essigfabrik, Köln YOuMeatSIX Mi. 16.01.2019 |carlswerk Victoria,Köln eLLa MaI Fr. 18.01.2019 |palladium, Köln MHd Fr. 18.01.2019 |carlswerk Victoria,Köln FLOGGING MOLLY Mo. 21.01.2019 |Live Music Hall, Köln Mi. 23.01.2019 |FZW,dortmund JeReMY LOOpS Fr. 01.02.2019 |palladium, Köln Sa. 02.02.2019 |Live Music Hall,Köln FüNF SteRNe deLuXe di. 05.02.2019 |palladium, Köln specialguest: Boston Manor do. 06.12.2018 |Westfalenhalle 1,dortmund Mi.06.02.2019 |Zeche,Bochum do. 07.02.2019 |Gloria, Köln MaX MutZKe &MONOpuNK Sa. 09.02.2019 |Live Music Hall, Köln JacOB cOLLIeR So.10.02.2019 |Live Music Hall,Köln tHeWOMBatS special guest:circa Waves di. 12.02.2019 |Ruhrcongress, Bochum Mi.13.02.2019 |Live Music Hall,Köln BaLtHaZaR Fr.15.02.2019 |palladium, Köln Fr.22.02.2019 |die Kantine, Köln Sa. 23.02.2019 |Matrix, Bochum WHIteLIeS Mi.27.02.2019 |Live Music Hall, Köln H.e.R. di. 05.03.2019 |Live Music Hall, Köln ScOtt BRadLee´S pOStMOdeRN JuKeBOX Fr. 29.03.2019 +Sa. 30.03.2019 |palladium, Köln Sa. 30.03.2019 |Ruhrcongress, Bochum Sa. 13.04.2019 |palladium, Köln di. 15.01.2019 |Lanxess arena, Köln + Fr. 14.06.2019 |Loreley, St. Goarshausen So. 20.01.2019 |König-pilsener-arena,Oberhausen Sa. 16.02.2019 |Ruhrcongress, Bochum Mi. 13.03.2019 |turbinenhalle, Oberhausen Sa. 23.03.2019 |König-pilsener-arena, Oberhausen Mi.27.03.2019|Lanxess arena, Köln +Fr. 29.03.2019 |König-pilsener-arena,Oberhausen di. 14.05.2019 |Lanxess arena, Köln Mi. 15.05.2019 |Lanxess arena, Köln Mo. 03.06.2019 |Lanxessarena,Köln Istder Begriff„Integrations-Comedy“eigentlich vondir? DenBegriffhat manmir malzugeschrieben.Wennich mich selbst beschreibe,sageich multikultiplePersönlichkeit undintegriertesteRussin Deutschlands,weilich perfektTürkisch spreche. Aber klar,esgehtimProgramm dieganze Zeit um Integration, weil es um mein Lebengeht. Liza Kos: 14.+15.12. Ringlokschuppen, Mülheim; 16.12. Bahnhof Langendreer,Bochum;19.12.Gala-Zelt Altstadtmarkt,Castrop-Rauxel di. 18.06.+Mi. 19.06.2019 |Ruhrcongress, Bochum prime entertainment www.prime-entertainment.de 21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02