Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Dezember 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Krefeld
  • Dortmund
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Sucht
  • Solingen
  • Musik
  • Kinder
  • Www.coolibri.de

T H E M A Torch: Blauer

T H E M A Torch: Blauer Samt, 2000 The Notwist: Neon Golden, 2002 Foto: zakk Foto: zakk Z A K K coolibri präsentiert D i e P l a t t e d e i n e s L e b e n s Unter dem Namen Lieblingsplatte würdigt ein neues Festival im zakk wichtige Alben aus 40 Jahren deutscher Popgeschichte. An sieben Abenden bringen sieben deutsche Bands und Solo-Acts ihr bedeutendstes Werk in einer exklusiven Live-Show auf die Bühne. Zugleich wird das oft totgesagte Album als Format geehrt. Berit Kriegs sprach mit Miguel Passarge, Initiator und künstlerischer Leiter des Festivals. Quer durch die ganze Republik wurden Tickets verkauft, sogar bis nach London und Benelux. Das weiß man aufgrund des eigenen Vorverkaufssystems im zakk. Offensichtlich trifft die Konzertreihe Lieblingsplatte, die vom 10. bis 17. Dezember Premiere feiert, einen Nerv. Miguel Passarge, den Booker des Hauses, treibt die Idee dieses Formats schon seit Jahren um. Sieben Bands und Solo-Künstler hat er eingeladen, das bahnbrechende Album ihres Œuvres live aufzuführen. „Wir spannen einen Bogen über vier Jahrzehnte deutscher Popkultur seit ihren Anfängen in den 70- ern.“ Vielfalt sei wichtig, weswegen unterschiedliche Genres wie Indie- und Krautrock, Hip-Hop und Electronica bedient werden. „Es soll ein erster Querschnitt sein, wir wollen das Festival möglichst fortsetzen.“ Personalwechsel Eröffnungs-Act der musikalischen Zeitreise sind die Fehlfarben. Natürlich mit ihrem „Das Frühwerk am Hals wie ein Mühlstein“-Debütalbum „Monarchie und Alltag“. Zweifellos ein historisches Werk, das sie fast in Originalbesetzung spielen. Schlagzeuger Uwe Bauer fehlt aus gesundheitlichen Gründen, dafür kommt mit Thomas Schwebel der ehemalige Gitarrist aus Hamburg. Da man dessen Nachfolger Thomas 10 „Ein erster Querschnitt“ Schneider nicht ausladen wollte, stehen die Fehlfarben an diesem Abend mit zwei Gitarristen auf der Bühne. „Hauptsache Musik“ Erstmals überhaupt gelangt Michael Rothers Solo-Debüt „Flammende Herzen“ aus dem Jahre 1977 komplett live zur Aufführung, seinerzeit konzipiert als reines Studioalbum. Rother hat dafür die alten analogen Bänder in einem aufwändigen Prozess digitalisiert. Aus Berlin reisen Mutter an, um ihren Independent-Meilenstein „Hauptsache Musik“ (1994) zu reloaden, aus Hamburg zu Gast sind Die Goldenen Zitronen mit „Lenin“ von 2006, ihrem persönlichen Meisterwerk. Für The Notwist und „Neon Golden“ ist es der zweite Besuch im zakk – hier feierten sie vor 14 Jahren den Release des Albums, das für die bayrische Band der Durchstarter war. In puncto Hip- Hop haben sich zwei hochkarätige Vertreter angesagt: Torch, einer der Pioniere des deutschsprachigen Raps, der „Blauer Samt“ (2000) mitbringt, das bislang einzige Album seiner langen Solo-Karriere, sowie ASD aka Samy Deluxe und Afrob, die 2003 mit „Wer hätte das gedacht?“ ein imposantes Debüt hinlegten.

T H E M A Michael Rother: Flammende Herzen, 1977 „Das Format Album ist nicht totzukriegen, auch wenn die Musikindustrie alles dafür tut.“ Album vs. Playlist Bedingung ist, das komplette Album zu spielen, was im Falle von Mutter 21 Tracks und fast anderthalb Stunden Spielzeit bedeutet, Rothers „Flammende Herzen“ sind mit knapp 35 Minuten das kürzeste Werk. Passarge weiß zu beruhigen: „Alle Gigs werden normale Konzertlänge haben, keiner ist nach einer Dreiviertelstunde zu Ende.“ Mit jedem Künstler ist die Abendgestaltung individuell ausgehandelt; nach dem Opener- und Abschluss-Konzert steigt außerdem noch eine fette Aftershow-Party. Im Zeitalter von Downloads und Musikstreaming ist Lieblingsplatte auch eine Verneigung vor dem Album als künstlerisches Medium. Ein Album wird bewusst als Gesamtkunstwerk konzipiert, hat einen Spannungsbogen und eine Aussage. Was den Major-Labels heute herzlich egal ist, Hauptsache, ein Song passt in eine Playlist. „Eigentlich muss niemand mehr ein Album rausbringen“, sagt der Booker. Aber damals wie heute gilt: Künstler nehmen Alben auf. „Das Format Album ist nicht totzukriegen, auch wenn die Musikindustrie alles dafür tut.“ Foto: zakk www.liveclub-barmen.de . . . . . . . . . . . . . . . Wuppertal 03.12. 09.12. 16.12. Stadthalle Wuppertal . . . BOUNCE & ORCHESTRA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16.12. Kabarett DIE TROCKENBLUMEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17.12. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22.12. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . culture without limits in deiner Stadt Salsa Disco SALON DE SALSA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Folknächte 2016 VERSENGOLD + MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10.+11.12. Heimattheater DIE BARMER KÜCHENOPER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Rock BOURBON STREET Geschwister-Scholl-Platz 4-6 Wuppertal - 0202 563 6444 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Förderverein HDJ & LCB Songwriter GÖTZ WIDMANN südafrika 3d die besten reise-vorträge dezember 2016 04.12. Düsseldorf Savoy Theater 05.12. Bochum Bhf. Langendreer 08.12. M´Gladbach Haus Erholung 09.12. Krefeld Kulturfabrik sehnsucht Afrika 04.12. Düsseldorf Savoy Theater 10% rabatt mit unserem gutscheincode Afrika-co Tickets unter www.grenzgang.de Fortsetzung folgt So wie ein gutes Album entfaltet auch das Festival seine eigene Dramaturgie. Im Vorfeld gab es Überlegungen, Lieblingsplatte als lockere Reihe laufen zu lassen, was aber dem Grundgedanken nicht gerecht geworden wäre. Eine ganze Woche kann man einen Trip durch die deutsche Popgeschichte unternehmen und 40 Jahre Revue passieren lassen. „Meine Intention war, eine bestimmte Energie und ein Umfeld für Begegnungen zu schaffen.“ Dazu gehört auch, dass das zakk für die Festivalwoche etwas umgestaltet wird. Es wird viele Extras geben, kein Abend gleicht dem anderen. Lieblingsplatte ist zu hundert Prozent custom made: „Nicht einfach nur Konzert und Tschüss.“ Lieblingsplatte – Wichtige Alben deutscher Popgeschichte live: 10.–17.12, zakk, Düsseldorf lieblingsplatte-festival.net; coolibri verlost je 2 x 2 Tickets für die Konzerte von Die Goldenen Zitronen (13.12.) und Michael Rother (14.12.) auf coolibri.de 11

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02