Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

coolibri Campus No 08

  • Text
  • Duisburg
  • Bochum
  • Dortmund
  • Coolibri
  • Fablab
  • Langeweile
  • Studium
  • Bottrop
  • Aufdie
  • Mitder

KONZERTE Tonbandgerät

KONZERTE Tonbandgerät Foto: Dennis Dirksen Klang- Foto: Michael Wuermer Foto: Wolf Daubin Chuckamuck Culk Ob feiner Indiepop, brachialesGitarrengeschrammeloderlässiger Hip Hop– wir zeigen,welche Klangkünstler in denkommendenMonaten dieBühnen der Region mit ihrer Musik verzaubern. künstler terneKonzertformat zumAusprobierenund Rumexperimentieren namens „WerkimFortschritt“seine Pfortenund lädtzum Begutachten derklangvollen Studi-Ergüsse. Kuratiertund moderiertwirddas facettenreiche Programm vonGesangsdozent undSoulprofessor Jeff Cascaro. 17.10. BahnhofLangendreer,Bochum Chuckamuck Siesinddie „Roboter derLiebe“, diedie Erde zumschönsten PlatzimAll machenwollenund zu langeamStrandvon KohPhangan saßen. Chuckamuck aus dergroßenHauptstadtmachengaragigen Rock miturigenTextenund Indiegefühl. Irgendwieverschroben,irgendwieunbedarft,irgendwietotal liebenswert. So einschlurig-schönerMix aus PeterLicht,Isolation Berlin undirgendeiner Dorfpunkbandvom plattenLand. 5.10.Hotel Shanghai,Essen Umse DerursympathischeRapperaus Ratingen bringt entspannte Tracks auf zeitlosenOldschoolbeats. Textlich wirdmit Scharfsinn,Reflexionsvermögenund Beobachtungsgabe gepunktet.Nur Gangsterallürenund Machoshit suchtman vergeblich –auch aufdem neuenTonträger „Durch Die Wolkendecke“, aufdem nachdenklicherund zeitkritischer gerapptwird. 10.10. Grammatikoff, Duisburg Lygo Dieses Bonner Trio bedientGitarre,Drums,Bassund Stimmbänderauf harteArt undWeise.IhrentemporeichenPost-Hardcore-Sound unterfüttern siemit selbst-und weltkritischenTextenauf DeutschüberZweifel, Festgefahrensein undWut.Liveist dieBandein Tornado, derjeden Körper zumWirbelnbringt. 12.10. Druckluft, Oberhausen Werk im Fortschritt WeramInstitutfür Populäre Musikstudiert,der machtwahrscheinlich Musik. Und diekann manjamal vorstellen!Drumöffnetdas eigentlich in- Juniore,Culkund Inseln Dreifache DosisimFZW:Aneinem AbendstehendreisauguteActsauf einerBühne, dieganzunterschiedlicheVisionenvon modernem Poppräsentieren.HinterJunioreaus FrankreichstecktAnnaJeanmit ihrerBand, derenenigmatischeSongs wieangenehme Fieberträumeder 60er klingen. EinbisschenSurfRock, einbisschenSehnsucht, einbisschenUtopie– undalles très français.Dazu:WienerWeltschmerz-Pop mitdramatischem Sinn für Melodievon Culk undnoisigerRockimSinnedes deutschen Post-Punks der80ervon derMünsteraner Band Inseln. 24.10. FZW, Dortmund Reis against the Spülmachine WerandiesemBandnamen ohne Schmunzeln vorbeikommt, derschafft es sicher auch ohne Zwerchfellstimulationdurch daskomödiantische Abendprogramm mitmusikalischer Unterwanderung dieses Duos.Oder hatzuvielBotox gespritzt. Aber auch mitzuvielNervengift in derStirn bekommt manfeinste Parodien beliebterStücke aus Popund Rock geboten. Kurz:Ja, is so wieLumpenpack–abermit Covern! 26.10. ZecheCarl, Essen Tonbandgerät Ach, immer dieseverschludertenIndiekids mitihren Lockenköpfen, verschlafenen Augenund großartigenSongs voller Poesie undLebensgefühl. DieHamburgerPopkids vonTonbandgerät können all dieseKlischees wundervollbedienenund mausern sich aktuell zu so etwaswie einem zeitgemäßenHybriden aus WirsindHelden undOkKid.Jammi Jammi Wohlfühlpop! 2.11.Rotunde, Bochum 26 Wintersemester2018/19

KONZERTE DreamWife Foto: Sonic PR DreamWife DiesedreiTraumfrauen aus London brettern lustvoll poppigenRock, der sich an Krachund Schrammel genausosehrerfreut,wie an ohrwurmfähigenRefrains. Einbisschenmelodiöses SchreddernàlaYeahYeahYeahs, etwasvon derkrudenKühleder Cardigansund eine gewisseNoteThe Strokesbeschreiben denSound schon ganz gut.Livesinddiese Damen eine beeindruckende Wonneund eine bestaunenswerteWuchtzugleich. 16.11. HotelShanghai,Essen Dicht und Ergreifend Darauf mussman stehen: DieseHip-Hop-Burschenrappen aufbayrisch. Fies,dassdas dank feisten Beats, dicker Tuba undlässigenVocals irgendwieziemlich cool klingt. Zu allemÜberflüsswirdder Sprechgesang live auch noch voneiner ziemlich abgehenden Band unterstützt, diedieses Erlebnis einfachsehr(unddalügt derBandnamenicht)dicht undergreifendmacht.Also: Keine morschen Hacksenzeigen! 21.11. Bahnhof Langendreer,Bochum PressureAir Festival Zugegeben:Beider Recherchezur Namensbedeutung dieses Festivals ist demschreibendenAutor peinlich spät aufgefallen,dassessichwohlum diepseudoenglischeÜbersetzungdes Austragungsorthandelt: Druckluft. Nun. Aufspielen werden hier etwa diePost-Punker vonLoveA,die Punkrocker vonLeto, dieDeutscheLaichen aus Göttingenmit energetischemRiot Grrrl Punk oder Kruste –dem Namennachoffensichtlich eine Punkband alterSchule. Merke:Punk istder gemeinsame Nenner! 23.+24.11. Druckluft, Oberhausen KONZERTE |KABARETT |COMEDY |PARTYS Matt Pless In schöner Regelmäßigkeitsteigen im veganenWittenerBistroThe Curly Cowkleine, aber sehr feine Konzerte. So etwa am 1.12., wenn derNew Yorker Matt Plessseinenlyrischen„hippiepunk“-Folkrockspielt. Klingt nach Songwriter-Musik mitmehrPfeffer undkritischerenTexten. Dazu werden übrigens DIY-Kurzfilmeaus NorthCarolinagescreent. 1.12.The CurlyCow,Witten 257er Manchmal brauchtman’s:EinfachalleHemmungen fallen lassen,das Holz umarmen unddas Lebenmit hirnfrei gutgelauntem Spaß-Hip-Hop abfeiern. Dann dürfen es auch maldie 257eraus demschönen Essensein. 13.12. Grugahalle,Essen LukasVering Wintersemester2018/19 www.zechecarl.de facebook.com/zechecarl Wilhelm-Nieswandt-Allee 100 |45326 Essen 27

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02