Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

coolibri Campus No 08

  • Text
  • Duisburg
  • Bochum
  • Dortmund
  • Coolibri
  • Fablab
  • Langeweile
  • Studium
  • Bottrop
  • Aufdie
  • Mitder

GAME- D ESIGNER Von der

GAME- D ESIGNER Von der Vision zum Videospiel DasBochumer Entwicklerteam vonBackwoods Entertainmenthat jüngst mit„Unforeseen Incidents“ ihr erstes Videospiel veröffentlicht. Im Gespräch verriet Schreiber,GameDesignerund Absolventder UniDuisburg-EssenMarcusBäumer, welcheInspirationen dahinterstecken,was die Region fürEntwicklerzubieten hatund wie aus einem jugendlichen Hirngespinst einwachechtesPoint&Click-Adventurewurde. MitgrollendemDonnerund prasselndemRegen aufeiner nächtlichen Landstraße begrüßtdas Point&Click-Adventure „Unforeseen Incidents“ seineSpieler. Miteinem Klick auf„Spielstarten“ geht es in dieliebevoll handgezeichnete, fast skizzenartigeWeltrundumdie Kleinstadt Yelltown,inder es dereigentlich so unbekümmerte Handwerker Harper Pendrell alsbald miteiner mysteriösen Seuchezutun bekommt,die sein beschauliches Lebenaufrüttelt. Fortan bewegt derSpieler densympathischen Lump Harper durcheinedetailstrotzende Welt in gekritzelter Grafik, dereneigenwilligemSchludercharme maneinfacherliegenmuss. Überall wartenPuzzleund Denksportaufgaben,die aufmerksames Interagieren mitder Umwelt abverlangenund für dieman einums andere Malumdie Ecke denken muss. Einklassisches Point&Click- Abenteuermit pfiffigenNeuerungenund spannenderStory,dassdreijunge Entwickler aus Bochum in jahrelanger Arbeit herangezüchtet haben. „Dassessopassiert, wieespassiertist –das war eigentlich niedas Ziel“, berichtetMarcus Bäumer,der sich bei„Unforeseen Incidents“für dieGeschichteund dasDesignder Puzzlesverantwortlich zeichnet.Denndie Idee zum Spiel istschon alt. Erstmals kamsie auf, alsMarcus Bäumer undseine zwei Kollegen Matthias Nikutta(Animationund Grafik)und TristanBerger (SoundDesigner) noch im beschaulichenOer- Erkenschwickbeheimatetwaren undbeim sommerlichen Grillen Entwürfe kritzelten und Geschichtenzusammensponnen. „Das war damals alles noch unglaublichschlecht. Aber letztlich war es doch dieBasis fürdas,was heute dasfertige Spielist.“ RichtigAnschub bekam dieIdee während einesPraktikumsinKanada, so Bäumer. „Dahatte icheinfachvielZeitüber dieStory nachzudenken undbin viel rumgelaufen undhabemichvon allem inspirieren lassen.“Auch während derStudienzeitwar das ThemaVideospiel stetspräsent. „Ich habeAngewandte Kognitions- undMedienwissenschaften an derUni Duisburg-Essen studiert.Informatik undPsychologie warendadie zwei großen Themen. Im Master lagmeinSchwerpunkt dann zwar aufSozial- undMedienpsychologie,ich habe aber immer Kursegewählt, diemir auch beim Spieleentwickeln weiterhelfen könnten.Da 12 Wintersemester2018/19

GAME- D ESIGNER Fotos (3): Backwoods Entertainment gabesviele Projekte rund um Videospiele, Game-Design-Kurseund so weiter.Späterhabe ichsolche Kurseauch geleitet.“ Anfangs werkeltendie dreiErkenschwickerin derFreizeitanihremVideospiel.Der ersterichtige Entwurfentstand 2011,vierJahre später fand sich dann perZufall einPublisher. „Bei derGamescom2015 traf ichzufälligdie Leute vonApplication Systems Heidelberg,die dort ihreigenes Point&Clickvorstellten.Ein paar Monate später standdie Entscheidung, dass dieuns finanzierenwerden. Anfang 2016 haben wir unsdann mitBackwoods Entertainmentselbstständig gemacht undarbeitenseitdem in Vollzeit an diesemProjekt.“ Inspiriertist „Unforeseen Incidents“nicht nur vonMysteryserien wie„Twin Peaks“, „AkteX“ oder „Lost“ undalten Videospielen vonLucasArts, sondernauch von derErkenschwickerHeimat.„DerKontrastvon Klein- undGroßstädten wird im Spielsehroffensichtlich.Und auch Harpers Dilemma isteng damitverbunden: Er suchtseinenPlatz in derWelt, will erfahren, wererist undwas er will.Eigentlich will er in seiner kleinen, bescheidenenStadt Yelltown bleiben, aber dasnette Lebenist auch eine Sackgasse. Aufder einenSeite stehtdie Sicherheit desBleibens, aufder anderendas Abenteuerdes Weggehens.“Für Geschichtenschreiber Bäumer offensichtlich kein unbekannterKonflikt.Das SpielzwingtHarper schließlich,die komfortableIdyllezuverlassen. Mitihm reistder Spielerdurch vier verschiedene Settings, vomNationalpark biszur Metropole mitHipsterkult,und löst dabeinicht nurdie Geheimnisse rumumeine tödlicheSeuche, sondern erfährtauch mehr über HarpersVergangenheit. Das Erleben dieser Geschichte war dabeifür Marcus Bäumerwichtiger,als actiongeladenesGameplay.„BeiBallerspielen warich niebesonders gut,ich binmit Point&Click-Adventures Wintersemester2018/19 „Auf dereinen Seite steht die Sicherheit des Bleibens,auf der anderendas Abenteuer desWeggehens.“ Matthias Nikutta, Marcus Bäumer undTristanBerger groß geworden.Und beider Geschichte wollte ichMystery –aberamEndemit zufriedenstellenden Erklärungen. Nichtsoein Scheiß wiebei Lost!“ Ihre Arbeitverrichten diedreiEntwicklermittenaus demRuhrgebiet heraus.Bochumist die Zentrale derWahl.„NRW istallgemein nicht schlecht fürEntwickler, da es vieleguteFördermöglichkeiten vom Land gibt. Wirhattenetwaein Stipendium vom Mediengründerzentrum NRW,das nebenfinanziellerUnterstützungauch Kursezuallem möglichen Businesskram enthielt.Das war wichtig, weil wir,wie vielejunge,kreativeMedienunternehmen,daextreme Wissenslückenhaben.“ Das Ruhrgebiet selber seilautBäumer zwar keine herausstechendeAdressefür Medienmacher,die NähezuDüsseldorfund Köln helfe aber enorm. „Programmieren undschreiben kann ichvon überall, aber dieVernetzungsmöglichkeiten in den Medienstädtenist sehr wichtig, um voranzu kommen.“ Weiter vorangehtes auch fürdie drei Exil-Erkenschwicker,dennan einemneuenTitel wird bereitsgetüftelt. Dafür konnte auch wiedereine Förderunggewonnen werden,diesmal von derFilm- undMedienstiftung. „Eswirdkein Point&Click-Adventure“,verrät Marcus Bäumer. „Ehrlich gesagt istdas einganzschönes Nischending. Es gibt da eine echte Fangruppe, wahreLiebhaber,aberletztendlichist es ein Genre,das schwer zu verkaufen ist. Unser nächstes Spielwirdzwar wieder eine Mysterygeschichte,die soll sich aber diesmalwie eininteraktiver Film spielen.Der Spielersollmit Umgebung undCharakteren agierenund jede Entscheidungbeeinflusst denLaufder Geschichte.“Wie im echten Lebenalso. LukasVering „UnforeseenIncidents“ isterhältlich über Steam, GOG, Humble Store, MacApp Store oder aufder Homepage www.backwoodsentertainment.com AB OKTOBER BEAUTY AND THE BEAST 13

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02