Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

coolibri CAMPUS No 06

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Studenten
  • Studium
  • Studierende
  • Menschen
  • Kontakte
  • Kunst
  • Wirklich
  • Einsam
  • Coolibri
  • Www.coolibri.de

EDITORIAL Impressum

EDITORIAL Impressum Verlag coolibri GmbH • Ehrenfeldstraße 34 • 44789 Bochum Postfach 100207 • 44702 Bochum Telefon: 0 23 4 / 9 37 37 - 0 Fax: 02 34 / 9 37 37 - 97 (Redaktion) Fax: 02 34 / 9 37 37 - 99 (Anzeigen) Geschäftsführung Josef Jasper Redaktion Chefredaktion: • Irmine Estermann Printredaktion • Lukas Vering Telefon: 02 34 / 9 37 37 - 74 E I N E W I R K L I C H - K E I T DIE ES ZU E R F A H R E N GILT Weitere Autoren dieser Ausgabe: Julia Hubernagel, Mara Hess, Paul Tschierske, Sebastian Ritscher Fotos • Promo Anzeigen Telefon: 02 34 / 9 37 37 - 50 E-Mail: anzeigen@coolibri.de Vertrieb und Marketing Telefon: 02 34 / 9 37 37 - 33 Druck Redaktionsschluss 15.9. Folgt uns auf … Ach, das Studium: Was bringt das eigentlich? Auch in unserer sechsten Ausgabe coolibri campus suchen wir wieder nach Antworten auf diese Frage, die so manchen Studi umtreibt. Die Antworten, die wir darauf geben wollen, klingen aber nicht nach Geld, Ruhm und Lebenslaufveredlung. Wir haben Studierende getroffen und gesprochen, die etwas bewegen wollen. Junge Menschen, die im Ausland der LGBTQ-Community helfen wollen oder die gegen den Verpackungswahn ankämpfen. Oder solche, die im Team einen Rennwagen bauen und jene, die ein Nashorn aus Pappe bauen, nur um es verfallen zu sehen. Alle sind sie in Bewegung. Aber was ist mit denen, die alleine laufen? Wir sprachen mit Studierenden, die sich im System Uni einsam und verloren fühlen – und befragten eine Psychologin, was man gegen das Gefühl vom Alleinesein machen kann. Außerdem werfen wir einen kritischen Blick auf die Entwicklung von Mietkosten im Ruhrgebiet und in NRW, hinterfragen die geplanten Gebühren für Studierende, die nicht aus der EU kommen und versorgen euch mit Veranstaltungstipps rund um Konzerte, Ausstellungen und Co. Wie immer begreifen wir bei alledem das Studium nicht als bloßen Punkt im Lebenslauf, den es zu absolvieren gilt, sondern als Lebensphase, die erlebt werden will. Es ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt. (Okay. Zugegeben: Der letzte Satz stammt natürlich von Buddha. Aber ich habe ihn nicht im Inneren eines pappigen Glückskeks entdeckt, sondern während meines Studiums der Kultur- und Literaturwissenschaften in Frank Herberts Science- Fiction-Meisterwerk „Dune“. Was man nicht alles lernen kann.) Lukas Vering Wintersemester2017/18 3

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02