Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

coolibri CAMPUS No 06

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Studenten
  • Studium
  • Studierende
  • Menschen
  • Kontakte
  • Kunst
  • Wirklich
  • Einsam
  • Coolibri
  • Www.coolibri.de

MIXED Foto: Veranstalter

MIXED Foto: Veranstalter Foto: B. Babic, Frau Babic Fotografie Glücklicher Sucher Hat man Glück, sobald man kein Pech hat? Oder gehört noch etwas mehr dazu? Und wo findet man dieses Glück überhaupt? Diesen doch sehr philosophischen Fragen stellt sich Paul Panzer in seinem neuen Programm „Glücksritter...vom Pech verfolgt! " Für die Suche nach Antworten begibt sich der Comedian mit 13 Jahren Erfolgsgeschichte unterm Gürtel in schimmernder Rüstung und auf edlem Ross auf eine fantastische Reise und findet sich dabei an den kuriosesten Orten wieder. Wie gewohnt macht er auch nicht vor sich selber Halt. In gekonnter Manier präsentiert Herr Panzer den Zuschauern seinen ganz eigenen Plan vom Glück und demonstriert diesen an Beispielen aus dem eigenen Leben. Termine: 13.+14.10. Theater am Marientor, Duisburg; 21.10. Stadthalle, Hagen; 22.10. RuhrCongress, Bochum Digitale Realitäten Dank des Next-Level-Festivals dreht sich in Düsseldorf vier Tage lang alles um die Zukunft der digitalen Spielwelt. Welche Potenziale stecken im Gaming? Und wie kann man diese ausschöpfen? Welchen Stellenwert haben virtuelle Spiele in Kultur, Kunst und Bildung? Neben stapelweise Diskussionsstoff können sich die Besucher natürlich auf neue Spiele und Projekte freuen. Etwa auf „Angry Chef“, in dem Spieler die Wutausbrüche eines Küchenchefs mit Bratpfannen und Tellern abwehren müssen, während im Pig-Simulator die Welt durch Schweigenaugen erlebt wird. Physisches und virtuelles Erleben verschwimmen derweil beim Painball, wo Fehler im Spiel mit realem Schmerz bestraft werden. Dazu Ausstellungen, Workshops, Fachvorträge, ein Game Jam und mehr. Next Level 2017: 9.-12.11., NRW-Forum Düsseldorf, next-level.org www.coolibri.de 28 Wintersemester2017/18

MIXED Große Sprünge Foto: Philipp Gladsome Werschon immer malein Wochenende voller Extremsport, Weltcups und Musikerleben wollte,der liegtmit einemBesuch beidem zweitenARAG BigAir Freestyle FestivalimDezembergenau richtig. Beieisigen Temperaturenheizen120 Sportler ihrem PublikumbeimBig Air ordentlich einund kämpfen in vier Wettbewerben um den BigAir Weltcup. Ob aufSkiernodermit demSnowboard geht es in denbeiden Kategoriendarum,wer denwaghalsigstenund komplexesten Sprung schafft. Dafür wird im Mönchengladbacher Sparkassenpark extraeine120 Meterlange und49Meter hohe Rampeaufgebaut. Diewaghalsigen Wintersportler,die mitkunstvollen Sprüngenvon derRampe durchdie Lüftewirbeln, können beim BigAir nichtnur im FreestylerWeltcupteilnehmen, sondernauch Qualifikationspunktefür Olympiasammeln. Wemdas noch nichtgenug ist, derdarfsichauf musikalische Auftritteder Extraklasse freuen. Kraftklub(Foto unten) undCro wurdengeladen undsorgenfür lautstarke undfeierwütigeTagesabschlüsse. 1.12.: FreeskiWeltcup +Kraftklub 2.12.: SnowboardWeltcup +Cro Sparkassenpark,Mönchengladbach,arag-bigair.com Foto: Tim Korbmacher, ARAG Big Air Wintersemester2017/18 29

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02