Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

coolibri CAMPUS No 06

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Studenten
  • Studium
  • Studierende
  • Menschen
  • Kontakte
  • Kunst
  • Wirklich
  • Einsam
  • Coolibri
  • Www.coolibri.de

Fotos (3): RUB

Fotos (3): RUB Motorsport Auf heißen Reifen In denTiefen derVersuchshallen vonIAN,IBN undICN,dort, wo der Durchschnittsstudentsichniemals hin verirrt, stehtein Rennauto.Daran unddarum schrauben, werkelnund konstruieren dieMechanikverrückten vonRUB Motorsport.Etwaachtbis zehn Stunden verbringendie RUB-Studenten in der kleinenWerkstatt.ImNormalfall,betontGero, denn vorRennenverlässt derharte Kerndes Teamsdie mitKistenvollMetall,Schläuchen undMotorkonstrukten gefülltenRäumlichkeiten eher selten.„Wenn manumvierUhr morgens hier hocktund seit zwei Tagennicht geschlafen hat, denkt manschon,man könnte ja auch mal wieder nachHausegehen“, sagt Gero. FormulaStudentnennensichdie Rennen,vor denenden RUB’lern dasEinschlafen schwer fällt, derenstudentischerHintergrund meistin „Man muss schon ziemlich verrückt sein, um für ein Auto, das vielleicht zweimal im Jahr fährt, sein halbes Leben hier zu verbringen“, fasst Gero Grabow die Motivation seines Teams zusammen. Uns gab der Bochumer Student zusammen mit seinem Electronics-Leader Marc Hamme einen Einblick in die Arbeit von RUB Motorsport und erklärt die Faszination hinter dem Basteln von Rennwagen. IngenieurswissenschaftenoderElektrotechnik liegt. In Deutschlandfahrendie Nachwuchskonstrukteure aufder traditionsreichenStrecke in Hockenheim.110 Teamshattensichfür das studentische Rennen in Baden-Württemberg qualifiziert.Umdortanzutreten mussdas Fahrzeug einenganzenKatalog voller Anforderungenund Kriterien erfüllen: derSicherheit, aber auch derFairness halber.Dennder ganzeSpaß will ja auch irgendwiebezahltwerdenund nicht jede Unikann diegleichenMittelerübrigen. „Für alles zusammen istschon einsechsstelliger Betrag notwendig“, sagt Gero –„ohne Arbeitszeit.“ Hauptsponsor vonRUB Motorsport istdie Fakultät fürMaschinenbau, aber auch Größen wieEvonik Industries undLiebherr findensichunter denGeldgebern.Dochist dasRuhrgebiet –erstrecht seit derSchließung desOpel-Werkes in Bochum – eher wenigerfür dieAutomobilindustriebekannt. „Meist gewinntbei derFormula Student Stuttgart oder München“,erklärtElectronics- Leader Marc Hamme, „diespielen in einerganz anderenLigaals wir.“ Der24-Jährige betont jedoch,dassRUB Motorsport einnochwachsenderClubist.„2010 haben wir daserste Auto gebaut“,erzählter, „das war aber noch viel zu schlecht zumFahren. Erst2013konnten wir daserste Malaneinem Rennen teilnehmen.“ Seit Gründung derMotorsport-Gruppe hatsich viel getan. Mittlerweile gibtesfeste Bereiche, diefür Aerodynamics,Chassis oder Drivetrain 14 Wintersemester2017/18

MOTORSPORT zuständig sind. Auch eine eigene Organisationsabteilung gibt es. Gero Grabow ist Teamleiter des Bereichs Engine. Über Motoren kann der 23-Jährige stundenlang reden – einem Mechaniklaien schießt der Begriff Raketentechnik in den Kopf. Woher wissen die Jungs und Mädels bloß, wie man ein Auto baut? Daniel Düsentrieb ist Vollzeit-Erfinder, die Motorsportler müssen nebenher aber noch ein Studium absolvieren. „Das bringt man sich selbst bei“, sagt Gero einfach, „und außerdem ist immer jemand aus vorherigen Saisons da, der seine Erfahrungen teilen kann.“ Überhaupt lerne man in der Werkstatt extrem viel, was im Studium nicht vorkommt, erklären die beiden Rennwagen-Enthusiasten. Das ist auch im Berufsleben von Nutzen. So arbeiten ehemalige Werkler aus den Versuchshallen mittlerweile bei BMW Motosport oder absolvieren begehrte Praktika bei Daimler und Porsche. In Kontakt kommen die Studenten mit den Firmen auf den Rennen, wo die Autohersteller als Sponsoren vor Ort sind. Wir machen Essen eine Szene! Unperfekthaus (Friedrich-Ebert-Str. 18): Ehemaliges Kloster, heute Treffpunkt der Kreativszene mit über 1000 Aktiven, offen für alle, bodenlose Getränke, WLAN, Buffets www.unperfekthaus.de GeKu-Haus: WG-Leben UND Luxus. Gemeinschaft UND Individualität. Eine „Insel“ 5 Gehminuten von der Uni. Strandkörbe über den Dächern, Internet sogar in den Saunen, Massageraum, Heimkino, Wintergarten, CoWorking, 50 Leute in toller Hausgemeinschaft. www.geku-haus.de Unter den von Studenten gefertigten PS-Schleudern in Hockenheim sind mittlerweile sogar selbstfahrende Wagen. Davon ist Bochum aber noch weit entfernt. Der RUB17 weist dennoch einige Verbesserungen zu den Vorgängermodellen auf. So konnte zum Beispiel aufgrund von Leichtbauwerkstoffen wie Carbon oder Titan Gewicht eingespart werden. Zwar meist nur ein paar Gramm, aber jedes Bauteil zählt. Zum Vergleich: der RUB13 brachte 255kg auf die Waage, das diesjährige Modell nur 168kg. Durch ausfallsicherere Konzepte wiegt der RUB17 allerdings trotzdem 3kg mehr Marc Hamme (links) und Gero Grabow Foto: Julia Hubernagel FREESKI & SNOWBOARD als das Vorgängermodell 2016. Dafür wurde intensivst an der Entwicklung eigener Mikrocontrollerschaltungen gearbeitet, erklärt Marc Hamme. Den Motorsport-Neuling oder Fachfremden werden die Schläuche, Knöpfe und Fachausdrücke zunächst überfordern. Doch das Motto des Teams lautet „Jeder kann bei uns alles lernen“. Und so sind Studiengang, Semester und Vorerfahrung erst einmal zweitrangig, heißt es auf der Internetpräsenz des Teams. Wer einen zusätzlichen Ansporn braucht: Momentan werden explizit Entwickler für die verschiedenen Bereiche gesucht. Belohnt werden diese dann mit Credit Points. Der Reiz, an einem trotz der namhaften Sponsoren doch studentischen Projekt mitzuarbeiten, liegt vielleicht im DIY-Charakter. An vielen Ecken ist Raum für Kreativität und eigene Ideen. Auch Interessierte, die sich nicht als autoaffin bezeichnen würden, sollten sich nicht abschrecken lassen. auch Marc Hamme, während eine zur Catch Can für Kühlwasser umfunktionierte Bierdose auf ihren Einsatz wartet. Julia Hubernagel rubmotorsport.de Wintersemester2017/18 15

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02