Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

August 2021 - coolibri

  • Text
  • Berger
  • Querbeat
  • Ruhrgebiet
  • Gastronomie
  • Kontaktanzeigen
  • Ausstellungen
  • Konzerte
  • Streaming
  • Kino
  • Theater
  • Unterhaltung
  • Kultur
  • Kunst
  • Ruhrtriennale
  • Moeglich
  • Duisburg
  • Wuppertal
  • Duesseldorf
  • Bochum
  • Essen

TELEGRAMME Kleine

TELEGRAMME Kleine Challenge: WerbeimSpazieren durch„DinoCity“ diemeisten Artenrichtigerrät,bekommt vonden Anderenein Eisausgegeben. Foto: Andreas Molatta /Bochum Marketing Bochum Im Septemberfindenauf demWernerMarkt in Bochum die„1. Open-Air Jugendfilmtage“statt.Dafür benötigt es natürlich auch Filme. Weralsoin seinen Sommerferiennochein wenigZeithat,die damitgefülltwerden soll,endlich malselbsteinen Film zu drehen,hat vom9.bis 12.8.zwischen9und 16 Uhr genaudazu dieGelegenheit. Dann gibt'snämlich im endstation.kino in Langendreereinen Filmworkshop.Die Anmeldungen laufen über dasStadtteilmanagementWLAB. Bochum schaut garnicht so aus,als wäre es schon zigMillionen Jahrealt –und doch gibtesdafür aktuellein klaresAnzeichen.Nochbis zum22.8. wird dieStadt zur„Dino City“. 33 Dinosaurier lassen sich in sämtlichen Teilen verstecktfinden. Erste Anhaltspunkte zumSuchen: Planetarium, Tierpark, Innenstadt,Knappschaft.Auf zur Expedition! Bonn Klassik-Fans dürfen ihre Lauscher weit öffnen unddie Fliege geradezuppeln:Nachder Corona-bedingten Verschiebung darf 2021 endlichdas Beethovenfest stattfinden–undzwar zum letztenMal unterder Leitung vonNikeWagner. Vom20.8. biszum 10.9. findenüber50Veranstaltungen mithochkarätigen internationalenMusiker:innen statt, diedem legendärenLudwigvan huldigen. Dinslaken DerKlimawandelbetrifft jede:n. Damitselbstdie Grundschulkinderdas Themaschon greifen können,zeigtdas Kinder-und Jugendtheater der Burghofbühne Dinslaken ab dem13.8. dasStück „Sommer°“,indem Anni seit sieben Wochen hitzefreihat,sichallerdingsdarüber nichtmehrfreuen kann,daihr neugeborener Bruder Tomdurch dieextremenTemperaturenerkrankt. Zusätzlich läuft seit Anfang Juli auch „Das Gesetzder Schwerkraft“,empfohlen ab 10 Jahren. Dortmund 20 Poetry-Slams konntenzwar auch während desLockdowns stattfinden– allerdingsnur online.Nun geht es endlichauf dieBretter, diedie Welt bedeuten, zurück, um denkreativen Texten auch daspassendeAmbientezu bieten.Sowohl im FZWals auch im JunkYard undimDortmunderUfindet derbeliebteDichter:innen-Wettstreit einZuhause.AktuelleTerminesind nachzulesenauf wortlautruhr.com. Langewar unklar, ob es das Kino im Westfalenpark auch dieseSaisongebenwürde –dochnun gibt es positive Nachrichten. Biszum 22.8.laufen täglichdie neustenBlockbuster undbeliebtestenKlassiker open air im „Sommerkino“imgrößtenPark Dortmunds, direkt an derSeebühne. U.a. zu sehen: „BangBoomBang“,„Wasnicht passt, wirdpassend gemacht“, „Parasite“, „Dirty Dancing“ undmehr. Düsseldorf Das GreenpeaceSchiff Beluga II startete Ende MaiinHamburgseine Flusstourdurch 14 Häfen.Vom 13.bis zum 15.8.legtesinDüsseldorfan undist von10-13 und14-18 Uhrkostenlos zu besichtigen. Unterdem Motto „#EntrüstungJetzt“wirdauf denweltweiten Waffenhandelhingewiesen. Fotosvon Nikita TeryoshinsLangzeitprojekt „Nothing Personal –The Back Office of War“ werden ausgestellt. Gleich drei nennenswerte Ausstellungensindinunterschiedlichen Räumlichkeiten einBesuch wert: Eine Exposition über „WOODSTOCK“,dem wohl legendärstenMusikfestival überhaupt, kann biszum 29.8.imJacobihaus angesehenwerden; in der Galerie RupertPfab gibtesbis zum28.8. dieerste Einzelausstellungvon derÖsterreicherin Anna-MariaBogner mitRauminstallationen undZeichnungen aus Graphit; in derDüsseldorfer Kunsthalle hingegenstartet am 21.8.die Ausstellung „tomodachito“–auf Deutsch„MitFreund:innen“–,die sich mitder Deutsch-Japanischen Freundschaft befasst, da Düsseldorfneben London undParis diegrößte japanischeCommunity Europasvorweisen kann. Essen Die Lichtburg giltzurecht alseines derbeeindruckendstenund stilvollstenKinos Deutschlands. Das bunteProgrammdarfnun unterfreiemHimmelgezeigtwerden. Aufdem Essener Domplatz laufen vom29.7. bis1.9. Kultfilme, gegenwärtige Kinohighlights,Publikumslieblinge undArthaus.

TELEGRAMME DerTanzals körperliche Kommunikationsform. Genau daserforscht die Ausstellung „Global Groove“imMuseum Folkwang.Gleichdrei Monate wirddas Projekt gezeigtund geht ab dem 13.8.den facettenreichen Faktoren Kunst, Tanz,Performanceund Protestauf dieSpur. 280Arbeitenvon 60 Künster:innen findenPlatz,daruntergroße Namenwie JohnCageund Yoko Ono. Gelsenkirchen Vom4.bis zum 28.8.treten mehr als 50 Acts in Gelsenkirchenauf.Die Reihe „Rock am Dom“ist seit Jahren einfesterBestandteil desKultursommers undhat dieses Jahr wieder nationalbekannte Künstler:innen an Bord.Mit dabei: BastianBielendorfer &Özcan Cosar, Frank Goosen,Extrabreit, Kuultund mehr. Herne Die Strünkeder Sommerstunden dürfen zwar auch 2021 nichtsostattfinden, wieman es ansonstengewohntist,abereinefeine Auswahl an Vorstellungen gibtestrotzdem. Im Schlosshof bzw. Schlosspark sind im August dieShows „Boardwalk Theater“,„Exit Casablanca“,„Ta Ta Ta Taaa!“, „Einfachotschig“, „Alice im Park“ undein mehrtägigesOpen-Air-Kinozu besuchen. Köln Köln feiert im August wieder Diversität.Der größte ChristopherStreetDay desLandes, der„ColognePride“, bietet vom21.8. biszum 5.9.ein buntes Programm für dieLGBTQ*-Szene, derHöhepunktist dasdreitätigeStraßenfestmit dergroßenDemonstration am letzten August-Wochenende. Zusätzlich istbereits zwei Wochen zuvorerstmalig dasLiteraturfest „Litfest homochrom“geplant,auf demvom 6. bis8.8.queereLiteratur vorgestellt wird. Am 22.8. stehtdas zweite Kölner Bücherfest aufder Agenda.Inden Kunsträumen der MichaelHorbach Stiftung kann von11bis 19 Uhr die Symbiose zwischen Buch,Literatur,Kunst undAktionerforscht werden. Außerdem sind mehrereLive-Lesungen angekündigt. „(Wedon't) [kehr]“. Hinter diesem Wortspiel verstecktsichdie neue Produktionder Un-Label PerformingArtsCompany,die am 20.8.imRahmen desRoboLAB Festivals im Kölner Odonienuraufgeführt undam21. sowie 23.8.erneutgezeigtwird. Das Themades Stücks ist„Care-Arbeit“,alsodas KümmernumMitmenschen. Neuss Universal Tongue,2018. Zu sehenimMuseumFolkwang. Das TheateramSchlachthof wartetweiterhin aufseine Wiedereröffnung. Stattdessen ziehtesaberdie Künstler:innen undZuschauer:innen einfach aufdie Wiesehinters Haus.Dortlaufen im August dasKindertheaterstück „DieBremerStadtmusikanten“, Comedy mit„Heinz Allein.Der Unterhalter. PulliversReisen“, Texte&Töneunter demMotto „Halb zog ichihn,halb sank er ihn –EineNixepackt aus“, Kabarettmit Matthias Reuter unddas Musikprogramm„DuettzuDritt“. Foto: Anouk Kruithof Ratingen Das Oberschlesische Landesmuseum hatgeradeseine neue Sonderausstellungeröffnet.„BewegteLeben.Oberschlesische Persönlichkeiten“ kann noch biszum 20.2.22besuchtund befasstsichmit denunterschiedlichsten Leuten,zum Beispiel Janosch, LukasPodolskioderJoseph vonEichendorff,und ihremWirken in derdeutschen Gesellschaft. Remscheid DenBegriff „Bogenkino“schon malgehört? Nein? KeinWunder, istnämlich dasBogenkino im Hugodrom dasweltweit größte seiner Art. Indoor kann hier mitPfeilund Bogenauf bewegteObjekte aus 550Szenerien auf einerKinoleinwandgeschossenwerden. Sowohl für Anfänger:innen als auch für Fortgeschritteneein außergewöhnlicher Freizeitspaß! Wuppertal Die WuppertalerBühnen haben direkt zum Saisonstartam21.8. zwei namhafte Premierenund zwei beliebte Wiederaufnahmeninpetto.Dennis Kellys„Waisen“wirderstmaliggezeigt, genausowie „DantonsTod“von GeorgBüchner.Die beiden Wiederaufnahmensind„Todeines Handlungsreisenden“von Arthur Miller und„Die Hölle /Inferno“von Johann Kresnik. Eine Ausstellungimöffentlichen Raum in ganz Wuppertal: „Wiewir schweben“von demlokalen Fotografen Philipp Czampiel istabdem 10.8.auf Werbeflächender FirmaStröerzusehen.Wie derNameschon vermuten lässt,steht dasMenschenleben in derStadt Wuppertalund diedamit fest verankerte Schwebebahn als Fortbewegungsmittel im Fokus. Menschen,die sich an derSchnittstelle von Kunst, Gesellschaftund Politik bewegen, haben vom6.bis zum 15.8.die Möglichkeit, an demProjekt „SchnittStelle“teilzunehmen, dasindem Freizeitzentrumdie börsestattfindet. GemeinsamwirdinKleingruppenexperimentiertund an denzwei letztenTagen dasErarbeitete öffentlich präsentiert. Verschiedene Orte An vier Tagenzeigtder Fotograf undUmweltaktivist Markus Mauthe im Auftragvon Greenpeace seineneue Multivisionsshow „DieWelt im Wandel“inNRW.Der Beginn istjeweils um 21 Uhr, derEintrittfrei. DieTermine: 8.8. WuppertalTalflimmern; 22.8.SiegenOpenAir Brunnenwiese im Schlosspark; 23.8.Köln Sion SommerkinoimReinauhaufen und24.8. EssenLichtburg Open Air. 30 JahreBeobachtung stecken in demProjektvon Markus Mauthe. JobssindinZeitenvon Corona keineSelbstverständlichkeit.Wer sich umorientierenmag,hat ab Ende August beider Messe„Karrieretage 21“eine gute Anlaufstelle, um Infos zu erhalten.Termine: 25.8.Aachen, 26.8.Köln, 16.9.Bonn, 17.9.Essen,23.9. Düsseldorf. cf 21 Foto: Greenpeace /Markus Mauthe

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017