Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

April 2020 - coolibri Essen

  • Text
  • Ehrenfeld
  • Sucht
  • Schauspielhaus
  • Musical
  • Tanz
  • Zeitangabe
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Bochum
  • Dortmund

OUTDOOROUTDOOR Vegan

OUTDOOROUTDOOR Vegan start AufWasserwegendurch Schweden Foto: Rucksack Reisen Outdoor im Ausland Europa isteine wahreSchatztruhe vonNaturwundern,die zu Fuß, perRad oder aufdem Boot erkundet werden wollen.Spezialanbieter bieten spannendeReisepaketezuinternationalen Zielen mitgroßartigen Outdoor-Möglichkeiten. Aktivurlaub in Schweden Die Outdoorcenter in Idre undStömne gehören unter Rucksackreisenden zu denFavoriten in Schweden. Hier,inden Provinzen Dalarnaund Värmland,treffen sichNaturliebhaber undAktivurlauber.Der Münsteraner Spezialveranstalter „RucksackReisen“bietet Reisen abseits vonMassentourismusinAktivcamps, vondenen dann täglichgeführte Touren, Wanderungen undAusflügeindie skandinavischeWildnis führten. Kanus und Fahrräder stehen zur freien Verfügung,schwedische„husmannskost“ wird aufgetischt,abends geht‘s in dieSauna oder ansLagerfeuer.InKombination werden einwöchigeOutdoortouren angeboten,etwaWildnis-und Waldläuferwochen, beide mit etwa gleich langen Kanu- und Wanderetappen. Auch reine Kanu-,Kajak-und Trekkingwochenstehen zurAuswahl undsindentweder einzeln oder in Kombibuchbar.Wer zwei Wochen bleibt,erhälteinen vergünstigten Preisfür die umweltfreundliche Busanreise. Die Reisen nach Schweden starten zwischen MitteJuni und Mitte September wöchentlich. Mehr auf rucksack-reisen.de Backpackingmit Gleichgesinnten DerinHattingen ansässige Backpack Circlebietetindividuelle Reiseabenteueran, diezwarinder Gruppe stattfinden, aber nichts mit Massentourismusgemeinhaben.Die ausgewählten Reiseziele werden vonExperten begleitet und führen zu fantastischen Orten überallauf der Welt.Aktuell im Angebot ist etwa eine Rundreise durch Patagonien, die16Tage lang nicht nurzuFjorden und Gletschern führt, sondernauch Foto-Workshops undJeep-Safarisbeinhaltet.Mehrauf backpackcircle.de Blütezeit in Japan Die in Düsseldorfangesiedelten Reiseexperten von JTBgeltenals Japan- Spezialisten. Neben Angeboten für Rundreisen, Individualreisen, Tagesausflügen oder Studienreisen stehen auch Spezialpakete zur Verfügung. Etwaeine neuntägige Tour zu den Hotspots des japanischen Frühlingsin der Präfektur Hokkaido mit Kirschblüten, Blumenmeeren und Lavendelfeldern. Die wilde Region bietet zudemspektakuläre Landschaften, dieerkundetwerden wollen. Mehr auf japanspezialist.de lv DER 30 TAGE COACH FÜR EIN MITFÜHLENDES UND GESUNDES LEBEN! JETZT AUCH ALSAPP: VEGANSTART.DE 41

OUTDOOROUTDOOR Mitdem Radin (der)Bewegung „Wir blockieren denVerkehr nicht,wir sindder Verkehr“. Das ist dasMotto derCritical-Mass-Bewegung. Auf der ganzen Welt treffen sich einmalimMonat Radfahrer,die zusammen eine Fahrradtour durchdie Stadtmachen. Ohne Absprache und Organisation, ohneexplizite politische Ziele. Einfach nurRadfahren, dasist es,was dieTeilnehmer Monat um Monat vereint–auchinder Region! Foto: Jens Eschmann Angefangen hatalles 1992 in SanFrancisco, unddas mit ein paar HandvollRadfans.Heute sind es weit mehr Fahrradbegeisterte, die ihren Teil dazu beitragen –egalobjung oder alt, mit vollausgestattetemSportrad oder einem alten Drahtesel.Hierist jederwillkommen, eine bunte Gemeinschaft, die zusammen Radfährt.Damit machen sie aufsich aufmerksam und setzen sich für ein verständnisvolles Miteinander im Straßenverkehrein. Denn alsRadfahrer wird manschnell übersehen,oftmals nicht als gleichwertiger Verkehrsteilnehmerbetrachtet undgerät schnell in heikle Situationen. Doch bei CriticalMassist man kein einzelner Radfahrer, der sichgegen Motorkraftdurchsetzen muss.Hier fahren alle zusammen, und dasals ein Fahrzeug.Denn:laut§27 StVO geltenRadfahrerzusammenschlüsseab16Teilnehmern alsgeschlossener Verband. Rechtlich sind sie nicht mehr einzelne Fahrräder,sondernein einziges am Straßenverkehrteilnehmendes Fahrzeug, dasauch als solches agieren darf.Wenn beispielsweise dererste Radfahrerder Masse einegrüne Ampel überquert, darf der Rest geschlossenfolgen-und dasauch,wenndie Ampelauf Rot umschlägt.Umdie ungehinderte und sichereÜberquerung der ganzen Ausflugs- Truppe zu ermöglichen, stellen sicheinige der vorne im TrossfahrendenTeilnehmer quer vor den kreuzenden Verkehr.Inihrem Jargonheitdas „corken“.Und auch die Fahrbahn darf benutzt werden. Werkannschon eine Gruppevon hunderten oder gartausenden Radfahrernauf denRadweg verbannen? Wasdie Bewegungnicht möchte, sindProvokationen oder Demonstrationen. Im Fokusstehen dasgemeinsame Radeln und dasWahrgenommenwerdenals Verkehrsteilnehmer. Einer festen Route folgtder Fahrradpulkmeist nicht: wer vorne fährt, entscheidet. Auch in derRegion gibt es zahlreiche Städte, in denen sichFahrradfans regelmäßig zu Radtourentreffen. Wermitmachen möchte, kannsich einfach aufs Fahrrad schwingenund vorbeischauen. Eine Anmeldung ist nichtnötig,und auch meistnicht möglich,daeskeinen Organisator gibt.Feste Treffpunkte undZeiten gibt es trotzdem für jede Stadt, dieteilnimmt,sodass jeder die Möglichkeit hat, nach Lust und Laune mitzuradeln. CP CriticalMass in der Region Dortmund: Dritter Freitag im Monat,19Uhr Friedensplatz Bochum: LetzterFreitag im Monat,19Uhr Rathausplatz(an der Glocke) Essen: Zweiter Freitag im Monat,19Uhr Willy-Brandt-Platz Duisburg: Letzter Freitag im Monat,19Uhr Bahnhofsvorplatz Mülheim: Zweiter Montag im Monat,18.30Uhr Am Hauptbahnhof, Vorplatz Düsseldorf: Zweiter Freitag im Monat, 19 Uhr Fürstenplatz Wuppertal: Erster Freitag im Monat, 19 Uhr Cinemaxx Krefeld: Letzter Freitag im Monat,18Uhr Am Hauptbahnhof, Vorplatz Köln: Letzter Freitag im Monat, 17.30 Uhr Rudolfplatz Leverkusen: Erster Montag im Monat,18Uhr Parkplatzauf der Dhünnstraße Mönchengladbach Letzter Freitag im Monat,19Uhr Schillerplatz 42

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017