Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Jahren

April 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Sucht
  • Musik
  • Lesung
  • Jazz
  • Charts
  • Gelsenkirchen

I N C O N C E R T 14.4.

I N C O N C E R T 14.4. COLOSSEUM, ESSEN 9.4. TURBINENHALLE, OB Foto: Eliana Aponte | Künstlerischer Leiter: Reiner Michalke www.moers-festival.de Carolin Carolin Pook Pook »pezzettino 8« 8« Jóhann Jóhann Jóhannsson »End »End Of Summer Of Summer – live« – live« No BS! No BS! Brass Brass Band Band Subway Subway Jazz Jazz Orchestra Kaja Kaja Draksler Draksler & Susana & Susana Santos Santos Silva Silva Maja Maja Osojnik Osojnik & Patrick & Patrick Wurzwallner »Let »Let Them Them Grow« Grow« Jeremy Jeremy Flower’s Flower‘s »The »The Real Real Me« Me« with with Carla Carla Kihlstedt Kihlstedt and and EOS EOS Chamber Chamber Orchestra Harold Harold López-Nussa Trio Trio Harriet Harriet Tubman Tubman & Cassandra & Wilson Wilson present present »Black Black Sun« Sun Tim Tim Isfort Isfort »Zapptet« »Zapptet« The The Liz Liz Medusa Medusa Beats Beats David David Virelles Virelles »Mbókò« »Mbókò« Warped Warped Dreamer Dreamer Dawn Dawn Of Midi Of Midi Moon Moon Hooch Hooch Lisbon Lisbon Underground Music Music Ensemble Hauschka & Kosminen & Amok Amok Amor Amor Becca Becca Stevens Stevens & Jacob & Jacob Collier Collier coolibri präsentiert coolibri präsentiert Anastacia Fünfzehn Jahre ist es her, dass Anastacia mit ihrem Album „Not That Kind“ Popgeschichte schrieb. Ihre Lieder handeln häufig von Schicksalsschlägen, denen sie sich widersetzt. Auf ihrer aktuellen Tour hat sie alle Hits wie „Paid My Dues“ oder „Left Outside Alone“ dabei und verspricht wie gewohnt eine großartige und starke Show abzuliefern. 8.4. BF LANGENDREER, BOCHUM Tocotronic „Wir sind nicht Tocotronic und wir sind auch nicht die Sterne“, singen Kraftklub im Song „Eure Mädchen“ und machen damit den Status der Hamburger klar: Tocotronic gelten als Urväter der Hamburger Schule. Klug, humorvoll mit künstlerischem Anspruch. Manchem mag so viel zur Schau gestelltes Bildungsbürgertum auf den Zwirn gehen, andere verehren sie dafür. Foto: Veranstalter Foto: Michael Petersohn Saltatio Mortis Der Mittelalterszene wird ja gerne vorgeworfen, politisch etwas naiv unterwegs zu sein. Das spiegelt sich auch in den Ergüssen von Saltatio Mortis wieder, die regelmäßig den Versuch starten, Deutschland vom schlechten Geschichtsgewissen zu befreien. Dazu gesellen sich Kapitalismuskritik und fröhliche Trinklieder, untermalt mit einer Fusion aus Mittelalter und Pop. 23.4. GRAMMATIKOFF, DUISBURG Akua Naru Es ist wieder an der Zeit, über Frauen im Musikgeschäft zu reden. Denn wäre Akua Naru ein Mann, würde sie in einem Atemzug mit Kendrick Lamar oder Drake als Stilikone genannt werden. Hier kommen, Jazz, afrikanische Rhythmen, Soul und Hip-Hop-Elemente zusammen und verbinden sich zu einer extrem runden und taktstarken Kopfnicker-Mischung. Foto: Robert Eikelpoth Foto: Daniel Ziegert

UND DIE I N C O N C E R T 24.4. FZW DORTMUND 16.4. HOTEL SHANGHAI, ESSEN 07.04.2016 | Essen | Turock iAmX 08.04.2016 | Düsseldorf | Stahlwerk Club 134 itcHy PooPzkiD 10.04.2016 | Düsseldorf | Stahlwerk Club 134 ADAm Angst 13.04.16 Köln LANXESS arena OK Kid Auf ihrem Debüt hatten die Wahl- Kölner das Lebensgefühl einer Generation genau getroffen. Vielleicht wollte das der Nachfolger ein bisschen zu sehr. Auf „Zwei“ wird das Trendgetränk Gin besungen und mit der „Ich bin kein Nazi, aber“- Fraktion abgerechnet. In gewohnt monotoner Sprechmanier, die aber von dichteren und mutigeren Popmelodien untermalt wird. Foto: Kmil Hrtwig Isolation Berlin So fröhlich wie ihr Name klingt auch ihre Musik, die sich irgendwo zwischen Rio Reiser und Hildegard Knef bewegt. Leider wirkt die unverstandene Einsamkeit, in der sich Isolation Berlin oft suhlen, etwas inszeniert. Aber vielleicht macht das Berlin mit einem. Zum Ausgleich verwöhnen ausgefeilte Melodien mal rau fragmentiert, mal poppig, aber immer ehrlich. Foto: Veranstalter 15.04.2016 | Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle tHe sessions 20.04.2016 | Oberhausen | König-Pilsener-Arena 26.04.2016 | Köln | LANXESSarena A-HA 22.04.2016 | Düsseldorf | Zakk Club BLAckout PRoBLems 23.04.2016 | Bochum | Christuskirche tHe DARk tenoR 26.04.2016 | Dortmund | FZW Club mAX PRosA 28.04.2016 | Düsseldorf | Savoy Theater 11.10.2016 | Bochum | Zeche LAitH AL Deen 03.05.2016 | Düsseldorf | The Tube ARLiss nAncy 08.05.2016 | Bochum | Zeche mAgnum 11.05.2016 | Düsseldorf | ZAKK PuBLic imAge LimiteD 17.04.16 Oberhausen König-Pilsener-ARENA 20.05.16 Gelsenkirchen VELTINS-Arena 04.06.16 Köln LANXESS arena 27.05.16 Oberhausen König-Pilsener-ARENA 27.05.16 Köln Rhein Energie Stadion 1.4. TURBINENHALLE, OB 6.4. CHRISTUSKIRCHE, BOCHUM 11.05.2016 | Düsseldorf | Pitcher mAX RAPtoR 15.05.2016 | Bochum | Zeche scHRAmme 11 30.05.16 Köln LANXESS arena 17.05.2016 | Düsseldorf | ISS Dome RoD stewARt 27.05.2016 | Düsseldorf | ZAKK Club ABwäRts 11.07.16 Köln Tanzbrunnen 28.05.2016 | Wuppertal | Klub JAyA tHe cAt Kollegah Auch „Zuhältertape Vol. 4“ ist voll von Machogehabe und ausgelutschten Beleidigungen, die sich gegen das weibliche Geschlecht richten. Dass (Rap)Deutschland Kollegahs Kunst und Können trotzdem unberührt abfeiert, zeigt, dass Sexismus kein importiertes Problem ist. Hier kann man mal eben 50 Prozent der Weltbevölkerung schamlos diffamieren. Foto: DENIS IGNATOV PHOTOGRAPHY Laibach Die Slowenier sind weniger eine Band als ein Kunstprojekt. Ganze Essays beschäftigen sich mit der Symbolverwendung und Inszenierung der Band und auch die Musik wird dezidiert analysiert und seziert. Wie das mit Kunst so ist, stoßen Laibach deshalb bei dem einen auf Liebe, beim nächsten auf Unverständnis und bei anderen gar auf Ablehnung. Foto: Laibach 01.06.2016 | Essen | Zeche Carl mAnueLLsen 02.09.2016 | Bochum | Zeltfestival Ruhr DieteR tHomAs kuHn & BAnD 05.10.2016 | Düsseldorf | Savoy Theater PAtRick HeizmAnn 15.10.2016 | Essen | Grugahalle tHe LegenD of zeLDA 16.10.2016 | Bochum | Zeche niiLA 11.11.2016 | Oberhausen | König-Pilsener-Arena RunRig 10.12.2016 | Bochum | Zeche PHiLLiP BoA & tHe VooDoocLuB 17.12.2016 | Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle BetontoD Infos & Tickets: www.concertteam.de 27.09.16 Köln LANXESS arena 26.10.16 Köln LANXESS arena 31.10.16 Köln Palladium 01.12.16 Köln Gloria Karten an den bekannten CTS-VVK-Stellen. CTS Ticket Hotline: 01806-570000 20 Cent/Anruf, Mobilfunkpreise max. 60 Cent/Anruf Im Internet: www.eventim.de 37

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02