Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Vest im Leben No 01

  • Text
  • Recklinghausen
  • Vest
  • Herten
  • Haltern
  • Menschen
  • Marl
  • Region
  • Beginen
  • Ruhrgebiet
  • Pott
  • Www.coolibri.de

S P O R T Ihr Fahrrad-

S P O R T Ihr Fahrrad- und E-Bike-Partner Wir führen für Sie: Kalkhoff – KTM – Pegasus – Bulls Gazelle – Rixe – Simplex – Athene Ersatzteile und Zubehör E n d l i c h e n t s p a n n t Großauswahl auf über 2000 m² Geschäftsfläche. Victoriastraße 65 • Marl-Hüls 0 23 65 / 4 26 11 GmbH E-Mail: info@jepkens.de Mo.-Fr. 9.30-18.30 Uhr • Sa. 9.30-14.00 Uhr Fachwerkstatt P Parkplätze direkt am Haus Schuhmachermeister Fußgerechter Schuhservice Schlüsseldienst Messer- und Scherenschleifen Hermannstraße 5 • Herten Telefon 02366 / 5 30 39 Einziger Schuhmachermeister in Herten Foto: Oleksii Kudla © 123RF.com Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Freitag Sa Do 9 - 18 Uhr 9 - 13 Uhr geschlossen BLUMEN &WOHNEN DEKORATION chuhMacher Feldstraße 277 45701 Herten-Langenbochum Telefon: 02366/56290 Mit steigendem Alter steigt auch die Verletzungsgefahr, das ist uns allen bewusst. Deswegen trauen sich viele Menschen im besten Alter nicht mehr so richtig an den Sport heran. Für sie gibt es aber eine tolle Alternative aus dem fernen Indien, die hier schon lange kein Geheimtipp mehr ist: Yoga. Auch unser Interviewpartner Wichart von Roëll (S. 6) schwört auf die indische Lehre, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Die populärste Form ist das „Hatha Yoga“, das meist in Unterrichtseinheiten angeboten wird. Eine solche kombiniert Asanas, Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen. Die Asanas sind die überwiegend ruhenden Körperstellungen, für die Yoga berühmt geworden ist. Hierzu zählen zum Beispiel der „Nach unten schauende Hund“, der „Baum“, die „Heuschrecke“ und viele andere. Die Ausübung der Asanas soll das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern. Angestrebt wird eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit. Gerade im höheren Alter kann Yoga helfen, das Körpergefühl zu verbessern, Gelenke und Muskeln zu kräftigen, die Konzentration und des Gleichgewichtssinn zu stärken und damit sogar Krankheiten vorzubeugen. Wer stärkere Beine und Gelenke hat, stürzt weitaus weniger und durch die gezielten Atemübungen entspannt man, wodurch die Durchblutung und der Lymphfluss gestärkt werden. Wichtig ist gerade für Yoga-Anfänger, die Übungen unter professioneller Anleitung auszuführen, da Überbelastung und falsch ausgeführte Übungen dem Körper nämlich ebenso schaden können. Viele Volkshochschulen aber auch spezielle Yogaschulen bieten mittlerweile Kurse für Senioren an, die sogar oft von der Krankenkasse getragen werden. Hier kommt es bei den Übungen weniger auf das lange Halten (das Schmerzen verursachen kann) und eine perfekte Ausführung an, sondern mehr auf Wiederholungen, das Atmen und die Entspannung. Viele Übungen können auch an die Schüler angepasst werden, zum Beispiel werden Kopfüber- Asanas oft vermieden und bei Bedarf Hilfsmittel wie Gurte, Kissen und Blöcke eingesetzt. Viele 32

S P O R T Übungen können auch mithilfe eines Hockers einfacher ausgeführt werden. Eine größere Bedeutung bekommen beim Yoga für Senioren aber die Atemübungen, Entspannungstechniken und besonders die Yoga-Meditation. Einmal richtig in sich gehen, die Sorgen des Alltags vergessen, einfach mal richtig entspannen. Dies ist der große Gedanke des Yogas, denn hier gilt –wie so oft – der Satz: Man ist nur so alt, wie man sich fühlt. Fühlt man sich noch imstande zu schwierigeren Übungen, zu mehr Bewegung, kann man es ruhig einmal probieren. Rebelliert der Körper jedoch, kann problemlos auf einfachere Asanas ausgewichen werden. Neben dem Hatha-Yoga gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Formen und Abspaltungen der indischen Lehre, die es zu entdecken gibt. Es sind auch lustige dabei, haben Sie zum Beispiel schon einmal von Lachyoga gehört? Also, auf zur Selbstvervollkommung, ob auf witzigem oder meditativem Wege! Das wohl bekannteste Asana: Der Baum KLAPP Entspannungsübungen machen einen großen Teil des Yoga-Unterrichts aus Fotos (2): stylephotographs © 123RF.com Praxis für Podologie und medizinische Fußpflege Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag 9.00 - 18.30 Uhr und nach Vereinbarung Kaiserstraße 178-180 · 45699 Herten Tel. 02366/85655 · Fax 02366/88 52 81 Inh: Christa Frettlöh Behandlungen für Gesicht und Körper Farb- u. Typenberatung 33

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02