Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Vest im Leben No 01

  • Text
  • Recklinghausen
  • Vest
  • Herten
  • Haltern
  • Menschen
  • Marl
  • Region
  • Beginen
  • Ruhrgebiet
  • Pott
  • Www.coolibri.de

V E S T I M F O K U S

V E S T I M F O K U S Dem Himmel so nah „Was mir noch vor 13 Jahren als Utopie, als schönes, aber kaum erreichbares Wunschbild erschien, ist im Jahre 1953 Wirklichkeit geworden: die Volkssternwarte Recklinghausen“, sprach einst Sternwartengründer Vinzenz Dahlkamp. Mit der Fertigstellung des Hauptgebäudes und der feierlichen Eröffnung der Volkssternwarte am 13. Oktober 1953 begann eine Geschichte, die sich bis heute erfolgreich fortschreibt. Und nun steht sogar die erste größere bauliche Veränderung seit 50 Jahren an: der Rat der Stadt Recklinghausen hat beschlossen, insgesamt 320.000 Euro in die Erweiterung der Sternwarte zu investieren. Der Erweiterungsbau wird vor allem die Enge – etwa beim Besuch von mehreren Schulklassen – beseitigen und zusätzliche sanitäre Einrichtungen bieten. Es werden auch neue Ausstellungsmöglichkeiten, darunter eine attraktive Dauerausstellung, und die dringend notwendige Barrierefreiheit geschaffen. Die Umbauarbeiten dauern den ganzen Sommer an, weshalb die Sternwarte derzeit nur eingeschränkt nutzbar ist. So ist das Planetarium erst ab Oktober wieder in Betrieb. Doch der Betriebsamkeit tut der Umbau keinen Abbruch, ganz im Gegenteil ist das Vortragsprogramm derzeit gar intensiviert. Programme wie „Die Entstehung der Erde“, „Supernovae, Sonne und Mond – Energiewende aus dem All?“, „Filmmusik unter Sternen“ oder auch „Horoskop und Wirklichkeit“ suchen und finden hier regelmäßig viel Publikum. Dieses schätzt das Credo des Leiters des Instituts, Dr. Burkard Steinrücken: „Alle Vorträge in unserem Planetarium werden live vorgetragen. Wir benutzen keine vorproduzierten und automatisierten Programme und keine Vorträge vom Tonträger. Aus diesem Grund ist kein Vortrag wie der andere und es sind jederzeit Rückfragen aus dem Publikum möglich.“ Ein Tipp für einen Spaziergang außerhalb des Instituts: der Recklinghäuser Planetenweg. Die Sonne, in Form einer Stahlkugel mit 46 cm Durchmesser, befindet sich direkt vor der Sternwarte (im Bild links im Vordergrund). Auf dem Weg durch den Stadtgarten und die Altstadt bis zum Rathaus kann ein jeder das Planetensystem erwandern. Die inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde und Mars) befinden sich dabei noch in unmittelbarer Umgebung der Sternwarte. Jupiter steht dann erst am Tierpark, Saturn findet sich am Ruhrfestspielhaus, Uranus am Planetenbergweg und Neptun am Ikonenmuseum. Das Ende des Planetenwegs bildet der Zwergplanet Pluto im Erlbruchpark hinter dem Rathaus. Unterwegs werden dem Weltenwanderer die gewaltigen Dimensionen des Weltalls klarer. Je weiter man sich von der Sonne entfernt, desto größer werden auch die Abstände zwischen den Planetenbahnen. Zu jedem der Planeten gibt es eine Edelstahlsäule mit einer Messingplakette, die das Planetenscheibchen als Relief darstellt und Auskunft über den jeweiligen Planeten gibt. Sternwarte Stadtgarten 6, Recklinghausen, 02361-23134 www.sternwarterecklinghausen.de Fotos (2): Sternwarte Recklinghausen 12 www.christa-schmidt-heimken.de Mit einem Klick zu unseren aktuellen Angeboten (Wohnen/Gewerbe) und Informationen für Sie! Fachkundige Immobilienberatung von A – Z ! Wie viel Zeit können Sie selbst in die Suche nach einem geeigneten Mieter oder Käufer für Ihre Immobilie investieren? Nutzen Sie unsere professionelle Unterstützung! Wir bieten Ihnen: • Bewertung • Verkauf ihrer Immobilie • Betreuung • Begleitung bis zum Notar Lehnen Sie sich zurück - ich kümmere mich um Ihre Immobilie Ich suche für meine Kunden gepflegte Immobilien aller Art privat und gewerblich Christa Schmidt-Heimken IMMOBILIEN/BAUFINANZIERUNGEN Seit 1994 für Sie tätig! Gablonzer Weg 5 45699 Herten Tel. 0 23 66 / 8 3748 Mobil 0172 / 7213485 Fax 0 23 66 / 885196 Immobilien@christa-schmidt-heimken.de

V E S T I M F O K U S Fotos (2): Ruhrgebiet Stadtrundfahrten Im Bus durchs Vest Stadtrundfahrten im schicken Cabriobus. Gemütlich zuckeln und dabei alles wichtige sehen und hören. Wer kennt sie nicht aus London, Paris, Rom, Berlin? Doch längst ist diese buchstäblich übersichtliche und bequeme Art des „Sightseeings“ auch im Ruhrgebiet an der Tagesordnung. Seit der Kulturhauptstadt 2010 im Ruhrgebiet fahren immer mehr Menschen durch die Städte, Gemeinden und Landschaften des Großraums an der Ruhr und an der Emscher, um sich von der einmaligen Geschichte dieser Orte inspirieren zu lassen. Stefan Tigges, Geschäftsführer von „Ruhrgebiet Stadtrundfahrten“ sieht darin eine interessante Entwicklung: waren es 2010 vor allem Einheimische, die mit den Nachbarn fuhren, waren es zwei, drei Jahre später schon größere Gruppen und Vereine, die sich umher gondeln ließen. Und seit kurzem kommen nun auch verstärkt Touristen, viele davon aus den Regionen, die wir immer noch als die neuen Bundesländer bezeichnen. Interessierte Bürger, die sich für die Geschichte der Region interessieren. Und das ist auch der Punkt, auf den es bei den Fahrten ankommt, so Tigges: „Wir wollen Geschichte und auch Geschichten erzählen“. So etwa auf der neuesten Tour, die der Veranstalter im Programm hat: „Die Bergbauhistorische Stadtrundfahrt Recklinghausen“ führt und fährt zu Bergbausiedlungen, zum ehemaligen Kurhaus und zu den noch vorhandenen Tagesanlagen der Zeche Recklinghausen. Ausgestiegen wird am Maschinenhaus, wo man die restaurierte Dampf-Fördermaschine betrachten kann. Natürlich geht es hinauf auf die Halde Hoheward. Ein letzter Abstecher führt ins Festspielhaus („Kunst für Kohle“) und zur alten Bergwerksdirektion der Zechen Blumenthal und Ewald. Somit sieht der Busreisende Strukturwandel in voller Pracht, bekommt einen Eindruck von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt. www.ruhrgebiet-stadtrundfahrten.de KEIN TON? KEIN BILD? Höbrink 45699 Herten | Zechenstr. 27 T 0 23 66/3 59 00 | F 0 23 66/8 55 16 hoebrink@hoebrink.de | www.hoebrink.de Wir sind für Sie da: MO - FR 9 - 13 / 14 -18 | SA 9 - 13 Uhr Qualität ist, wenn die Kunden zurück kommen und nicht die Ware! Verkauf • Reparatur • Kundenservice 13

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02