Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Wochen

September 2021 - coolibri

SZENE D Ü S S E L D O R

SZENE D Ü S S E L D O R F / K Ö L N R E G I O N „WeWill BecomeBetter“ vonAndzej Gavrissist dasdiesjährige Opening Foto: QFF/Pressefoto Volker Kutscher liestimDeutschen FußballmuseuminDortmund. Foto: Andreas Chudowski Love &Pride Zumdritten Malpräsentiertdas „Queerfilmfestival“ nationaleund internationaleBeiträge, dienicht derheterosexuellen Norm entsprechen.SämtlicheStreifenwurdenbereits in Cannes,San Francisco,Rotterdam,London undauf derBerlinalegefeiertund haben nungrößtenteils Deutschlandpremiere –und dazu in gleich zehn deutschen Städtenplusparallel in Wien.Zwischen dem1.und 5.9. laufendie 15 am meistengefeiertenqueerenFilmeaus 2021.InNRW sind dasDüsseldorfer Bambiund in Köln das „Mal Seh’n“und Harmonie Arthouse-KinoVeranstaltungsorte. Übrigens:So divers wiedie Filmesindauch dieRegisseur:innen.Beispielsweise steckt hinter „WeWill Become Better“ein russischerFilmemacher. Queerfilmfestival, verschiedene KinosinDüsseldorf&Köln, 1.-5.9. queerfilmfestival.net Eine Leiche zum Pausenbrot „MordamHellweg“ist jedenHerbstdie AnlaufstelleNr.1für Krimifans. Nahezu jede:r bekannte Autor:in lasineiner derRuhrgebietsstädteschon aus denaktuellen Werken vorund standdanachfür Autogramme undFotosbereit. Corona hataberauch bereits2020diesesEvent vonder To Do gestrichen.2021kommt es ebenfalls nichtinalter Frischezurück, aber bietet eine schmackhafte Alternative. Das etwaskleinereProgrammmit demschicken Namen„Mörderisches Intermezzo“entpupptsichals Sonderreihe, beider zwar wenigerZuschauer:innen,aberimmerhinüberhaupt welche denGänsehaut erzeugendenGeschichten lauschen dürfen.Die knapp25Veranstaltungen findenanunterschiedlichen Ortenstatt. MörderischesIntermezzo: Mord am Hellweg lädt zumZwischenspiel, verschiedene Orte,abdem 16.9., mordamhellweg.de K R E F E L D E S S E N Am 24.9.gibtes„TorsoModi“ im Inge-Brand-Saal. Foto: Martin Rottenkolber NataliaTaranta istdie Gründerin desOpenHouse EssenFestivals. Foto: Homam Ghanem Bewegung, Bewegung! In Krefeld wirdwiedergetanzt.Aberkeinesfalls Wienerwalzer oder trashigerDiscofox, sondern zeitgenössisch, stilvoll, kreativund aufwühlend. Das Festival „Move!“ geht in seine20. Runde undstelltabdem 24.9.unter Beweis,wie vielfältig rhythmische Bewegungenausgeführt werden können. Dabeiwirdstets einSchwerpunkt aufTanzcompagnien aus NRWgesetzt. DenStart macht einBlick hinterdie Kulissen,umden Interessierten malzuzeigen,wie Tanzproben ablaufen.Indem Stück„TorsoModi“ treffen dieChoreographin StephanieThierschund dasAsaselloQuartettauf zeitgenössischeungarischeKomponist:innen.Ähnlich spektakulär geht es schließlichanvielenTagen bisinden November hineinweiter. Move!Krefelder Tage fürmodernenTanz, verschiedeneOrteinKrefeld, ab dem24.9.,krefeld.de 18 Mi casa es su casa GebäudeerzählenGeschichten.Seitwann sind sieda, wofür wurdensie gebaut,wer lebteda, waspassiertdortheute?Das „OpenHouse Essen Festival“ bietet nichtnur Architektur-Liebhaber:innen Antworten aufviele Fragen,sondern auch neugierigenMenschen, dieimwahrstenSinnedes Wortes hinterdie Fassadeschauen mögen.Tatsächlich handeltessichdabeiumdie erstedeutscheAusgabe desinternational bereitssehrbekanntenund beliebtenFormats. Am 25.und 26.9.können Interessierte60Gebäudebesuchen, beidenen entwederder Bauansichoderauch dieRenovierungsarbeitenhervorstechen. Innerhalb dervierWände wartenDiskussionen,Ausstellungen,Führungenund Filmvorstellungen. Open HouseEssen,verschiedeneOrteinEssen,25.-26.9. baukultur.nrw/projekte/open-house-essen

SZENE B O C H U M mit Konzerterlebnisse Schutzkonzept Das neue Stückaus dem„Theaterder Klänge“verspricht besondersoptisch viel. Tanzen in neuen Galaxien Besuchtman ansonstendas PlanetariuminBochum, legt mansichfür gewöhnlich in einender bequemenStühle, machtdie Rückenlehnezurück undschautinden projizierten Sternenhimmel. In dererstenSeptember- Wochegeschehen dortaberganzandereDinge,nämlich eine Kooperation mitdem „Theater derKlänge“aus Düsseldorf. Das seit 1987 bestehende Theaterhat eine neue Produktionvorbereitet undfür diesedas Planetarium als Austragungsstätte derUraufführung auserkoren. Vom2.bis 5.9. kann dieSerie „Menschund KunstfigurimKugeltheater“ als „Live-Full-Dome-Spektakel“bestauntwerden. Wassichgenau dahinterverbergen mag, müssendie Zuschauer:innen aber selbst herausfinden. Mensch und Kunstfigur im Kugeltheater,Planetarium Bochum,2.-5.9. theaterderklaenge.de Foto: Oliver Eltinger Hin undweg D Ü S S E L D O R F Sa 04.09.2021 SolGabetta &Orchestre Philharmonique de Radio France Schostakowitsch Cellokonzert Nr. 2 Fr 24.09.2021 Sa 25.09.2021 SirSimon Rattle –London SymphonyOrchestra Beethoven »Pastorale« Bruckner Romantische Sinfonie „WillyBrand Friedensnobelpreis1971“ vonAgiiGosse (2019) 1971 ging‘s los Zwei Jubiläen, eine Ausstellung: DasBBK Kunstforum in Düsseldorfexistiertseit50Jahrenund befindetsichgenau zehn davonimStadtteil Flingern.Das mussgefeiertwerden–undzwar in Form einerSonderausstellung,die jedoch nur17Tagezubesuchen ist. Vom27.8. biszum 12.9. zeigt diepassend betitelte„BBK/50/10“Werke vonihren Mitgliedern. Eine kleine Auswahl der203 Künstler:innen desBBK Düsseldorfdarfbis zu zwei Werkeausstellenund konnte sich vorabfür einenPlatzbewerben. Diesomitentstehende Vernissage istalsoein Querschnittdurch Geschlechter, Generationen,Stile,Möglichkeiten. Eine großeVielfalt, aufdie sich gefreut werden darf. BBK/50/10, BBK Kunstforum Düsseldorf, 27.8.-12.9. bbk-duesseldorf.de cf Foto: BKK Kunstforum Mi 08.09.2021 La Fura dels Baus: BeethovenPastorale Multimedial inszeniert So 19.09.2021 JazzNights: Michael Wollny solo Der europaweit beliebte Jazzmusiker gibt eines seiner seltenen Solokonzerte. Do 23.09.2021 Warsaw VillageBand Polka mit einem Schuss Techno So klingt nurDortmund. konzerthaus-dortmund.de So 26.09.2021 PopAbo – WilliamFitzsimmons Do 30.09.2021 Stegreif.orchester – Beethoven9plus Beethoven trifft ›Bella Ciao‹ Fr 15.10.2021 Teodor Currentzis &MusicAeterna Mahler Sinfonie Nr. 5

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017