Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

September 2018 - coolibri Hamm, Unna, Hagen

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Hagen
  • Sucht
  • Jazz
  • Lesung
  • Frau
  • Musik

CLUBBING

CLUBBING 14.9.ROTUNDE,BOCHUM 15.9. PLANETARIUM, BOCHUM coolibri präsentiert Mini-Festival Nr. 2 Nachdemdie BermudaBlockparty im vergangenJahr ihre Premiere feierte,wirdsie 2018 fortgesetzt. Das Mini-Festival istzugleichOpen-Air-und Indoor-Event.Headliner istdas PowPow Movement.Das Kölner ReggeaundDancehall-Soundsystemgehörtzueinem derältesteninDeutschland undist einGarantfür energetische Bühnenshows.Außerdembespielen denUrban Floormit Hip-Hop,Dancehall undTrapunter anderemder Live- Drummer Oh!Brian (Foto),Iriefire,KurtisFlowund Dutty Sound. Elektronische Tanzmusik bietet derElektro-Floormit House, Techno undDisco.In denTanzpausen kann sich mitStreetfood gestärkt undbei Live Painting undGraffitierholt werden. coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de Foto: Michael Schwettmann coolibri präsentiert Klangkosmos enfrançais Endlich istdie Sommerpausevorbei: MitRaphaël Marionneau startetdie zweite Hälfte der DJ&SPACE-Reihe 2018 unterm Sternenhimmeldes Bochumer Zeiss-Planetariums.Der französischeDJüberzeugt bereitsseit über 20 Jahren mitseinemaußergewöhnlichen Klang-Universumaus Ambient, Chillout, Downtempo, Electronica, Trip Hopund dergewissenNote Ibiza-Sound, sowieElementen ausKlassischerMusik. DamitschufMarionneau einGenre:den French Chillout. Beider Klangsphäre wirdder in Nantes geboreneWahl-HamburgerzweiSetsá60 Minutenspielen.Mit denastronomischen Visuals desPlanetariumsund demstimulierenden Sounddes Franzosengelingt so dieFluchtvor derAlltagshektik. coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de. Foto: Kulturservice Ruhr 2.9. KIESGRUBE,NEUSS 7.9. LOCA 71,ESSEN 7.9. BOOTSHAUS,KÖLN Abschiedstanz DieSaison neigtsichdem Ende zu unddas Closing stehtan: DieKiesgrube verabschiedetden Top-Sommer mitPaukenund Trompeten. Die Schlussakkorde stimmenRichieHawtin, Pan- Pot, BennyRodrigues undFabio Floridoan. Mit fett energiegeladenenElektro-und Techno- Beatswirdder außergewöhnliche Open-Air-Club in dieobligatorischeWinterpause verabschiedet. Noch einmal kann mitSandunter denFüßenzum Saison-Motto „WildatHeart“inmagischerAtmosphäre getanztwerden. 50 Foto: Nils Gelfort Saisonstart DerSommerurlaubist vorbei,daerwacht auch die BadaaBOOM wieder zumLeben.Die erste Partyausgabe trumpftmit feistemLine-up auf: Maya (Foto) vonReykjavik Underground zeigt an denTurntables, wassie draufhat.Die Techno-DJane hatbereits im Butanund Club Basement aufgelegt. Ohne dieBadaaBOOM-Jungs ck Sone undklangmeistergeht’snatürlich nicht. Ck stehtfür einenclubbigenMix aus Techno und Deep House, klangmeister bewegt sich in ähnlichen Sphären undscheutkeine Stilbrüche. Foto: BadaaBOOM Ehrentag Wieder einJahr rum, wieder stehtGeburtstag an.Inaltbewährter Traditionfeiert Warehouse- Macher Yena Kisla seinen Ehrentag im Kölner BootshausamMülheimerHafen.Zelebriertwird zu Minimal- undTechno-Samples vonA.N.A.L.– Alles NurAus Liebe. SeineSetsbestechendurch Ausgefallenheit:Mal gibt’sauffallende Intros, malSprachsamples. Aufdem Mainfloor legen zudemToniThorn(Foto), PayTricund Carsten Halm auf. Acht weitereActsbespielen diezwei zusätzlichen Floors Blackbox undDreherei. Foto: ME.Fotografie Michael Erbe /newstylezbooking

CLUBBING 1.9. +6.10. +3.11. +1.12. ZECHECARL, ESSEN 12.12. Köln, Palladium 14.12. Dortmund, Warsteiner Music Hall Foto: Zeche Carl Düstre Nächte Derlegendäre Nachttanz locktwie an jedem ersten Samstag desMonatsalleFreunde der düstersten Musikstile nach Altenessen in die ZecheCarl.Alexx Botoxist derLorddes Mainfloors in derKaue. Er herrschtüberalles,was sich nach EBM, Industrial,FuturePop undElektro anhört. DerDJist bereitsseitüber25Jahren in derSzene aktiv, legt auch im X-Herford und derBochumerMatrix auf. Floor2wirdvon DJ Dejanmit dunklererMusik versorgt.Bei ihm kommenWave, Gothic, Postpunk,Batcave,Minimal undSynth aufdie Teller.Düstere Töne durch unddurch sind an diesem Abendsomit gesetzt. WereineDunkelpartyauf derZeche rocken will, sollte denDresscode kennen: schwarze KlamottensindPflicht!Wer Lust hat, kann sich auch vorOrt noch miteinem Nachttanz-T-Shirteindecken,dennneben derMusik überzeugen auch dieMarktstände.Dortkönnen szenetypsicher Schmuck undKleidungerworbenwerden. Düstre Besinnungbietethingegendie im flackerndenKerzenscheinversunkeneLounge. PATRICIAKELLY 26.11. Essen, Lichtburg FLER XJALIL 14.09. Oberhausen, Resonanzwerk 12. +13.11. Köln, E-Werk ©Katja Kuhl 15.9. DRUCKLUFT,OBERHAUSEN 29.9. U-CLUB,WUPPERTAL ©Daniel Strub ©Peter Becher MOTHER‘S CAKE 27.10. Moers, Bollwerk 107 05.10. Köln, Club Bahnhof 13.10. Dortmund, FZW Vielfalt hoch 20 Bereitsseitüber20Jahren lädtdie bang! das queere Partyvolk(undalleanderen)zum Feiern ein. Das Ziel:sicheingeschränktenSichtweisen entgegenstellen undeineAlternative zu den gängigenPartysmit Charts-und Schlager-Muckebieten. Deshalb kommt im Druckluftein Musikmix aus denverschiedensten Genresauf die Plattenteller. Neben Rock,Punk,EBM undTechno kann auch zu Indie-,Funk-, Soul- undElektro-Songs sowieBalkan BeatsSpaßgehabtund getanztwerden. EinAbend frei vonKlischees! Foto: Sebastian Luty Neue Heimat Bekannte Party, neue Location:Dader KLUB in Wuppertal geschlossen hat, bekommt die Trash Clash ne neue Heimat.InbekannterManier wird nunein paar StraßenweiterimU-CLUBzuTrash, Eurodanceund „Partyshit vonund mitJimbo Limbo“ aufgedreht undinden Morgen getanzt. DJ BennyRazor heiztdem Publikum aufdem zweitenFloor mitOldschool-HipHop ein. Im Mittelpunktstehenjedochimmer ihre liebsten Soundtracksaus derJugend. CharlotteBraun Foto: Trash Clash 51 Ticketsauf www.ADticket.de

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02