Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Monaten

September 2018 - coolibri Hamm, Unna, Hagen

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Hagen
  • Sucht
  • Jazz
  • Lesung
  • Frau
  • Musik

Anzeige SZENE B O C H U

Anzeige SZENE B O C H U M WEINVERKOSTUNG Auf geht’s zum„Tagdes offenen Weins“ am 8.September Ihr seid Weinenthusiasten, Rebsaftliebhaber oder trinkt einfach mal gerne einen edlen Tropfen? Dann streicht euch den 8. September weinrot im Kalender an, denn da kommt der „Tag des offenen Weins“ nach Essen. Drei, zwei, eins: Tagdes offenen Weins! Der Countdown läuft, die Weinhandlungen und Weinbars stehen bereits in den Startlöchern, denn es geht wieder los.Am8.September könntihr in Essen von14bis 18 Uhr aufErkundungstour gehen. Deutschlands spannende Weinvielfalt erwartet euch bei acht teilnehmenden Weinhändlern in den folgenden Stadtteilen: Kray, Rellinghausen, Südviertel, Rüttenscheid, Bredeney.–Nutzt die Chancefür nur5Europro Verkostungsortdreiheimische Weine zu probieren! Erstes Festivalzur Zukunft derWortkunst Wortgefechte Machtdie KünstlicheIntelligenz denAutoren undseinWerkinZukunft überflüssig? Und aufwessen Seiten stehen dieVerlage eigentlich?SolchenFragenwidmetsichdas ersteFestival zurZukunft derWortkunst im Ruhrgebiet.Gleichzeitigversuchen diebeteiligten Wissenschaftler,Autorenund JournalistenimRahmen derfünftägigen VeranstaltungeinePrognose abzugeben, wiesichLiteratur,Journalismusund Digitalisierung in Zukunft gegenseitigbeeinflussen werden.ImViktoria.Quartier in Bochum findenunter demBanner „WortWortWort“ eine Podiumsdiskussion, eine Lesung,ein Workshop unddie Leseshow „Die großeWorte Zukunftsschau 1.0“ mitKatinkaBuddenkotte,SandraDaVinaund Tobi Katzestatt. EI WortWortWort –Die Zukunftder WortkunstimRuhrgebiet:24.-28.9. Viktoria-Quartier, Bochum;wortwortwortdigital B O C H U M Foto: Pressefoto Also nichtswie los,streicht euchden 8. September weinrot im Kalender an, sagt euren Freunden Bescheid und aufgeht’s zum Weinspaziergang direkt voreurer Haustüre! WeitereInfos zum „Tag des offenen Weins“erhaltet ihr unter: www.weinentdecker-werden.de Tagdes offenen Weins 8. September 2018 ADRESSEN „TAG DES OFFENEN WEINS 2018“ Weinzeche, Rotthauser Str. 44•45309 Essen CB Weinahndel, Am Ardey 3•45134 Essen vino grande •Thomas Kierdorf, Von-Schmoller-Straße 8•45128 Essen Emma 2, Emmastraße 2•45130 Essen WeinPalette Essen, Girardetstr. 10•45131 Essen #spiesser wein bistro, Rüttenscheider Straße 214 •45131 Essen die korkenzieher, Bredeneyer Str. 109 •45133 Essen Steillage, Bredeneyer Str. 230 •45133 Essen 22 FOTOS: WEINENTDECKER ON TOUR Auf geht‘s zum „Tag des offenen Weins“ am 8. September Für nur 5Euro pro Station seid ihr dabei. Genauere Infos und alle teilnehmenden Weinhandlungen findet ihr hier: www.weinentdecker-werden.de Bei„urban urtyp“spielen Actsabseitsdes Mainstreams. Gewagter Ausblick Im Konzertkubus in derBochumerChristuskirchebrodelt es:Einmal im Monatspielen beider Reihe„urban urtyp“ Acts abseitsdes Mainstreams. GewagteKonzepteund ausgefalleneStile sorgen für klangvolle Horizonterweiterungen. Dieneue Saison startetmit doppelter Ladung:Am21.9. spielen Mammal HandshypnotischenJazzjenseitsaller Genregrenzen undam23.9. dasDJ-Allstar-Team Backseat Boys –mit Kurtis Flow,Maicel undDJSchänzvon Witten Untouchable.Weitergehtesam28.10.mit schnörkellosemElektro-Pop vonÄtna, am 11.11. mitlakonisch kühlem Popvon Textor+Renz, am 30.12.mit einemFreispiel vonThomas Anzenhofer. 2019 spielen dasJuliaKadel Trio, Ströme,LBT undLea W. Frey. lv urbanurtyp:21.,23.9.,28.10.u.a., 19 Uhr, 10 €, Christuskirche, Bochum Foto: Michael Schwettmann

SZENE D O R T M U N D Ja, hallo erstmal... Im Gesprächmit IrmineEstermann verrät Rüdiger Hoffmann,wie seine Ideenentstehen und warumwelche Figurenbei seinem Best-ofbei Ruhr- HochDeutschdabei sein werden. FAVORITEN FESTIVAL 6. –16. SEPTEMBER DORTMUND THEATER /PERFORMANCE / TANZ /MUSIK/NRW FAVORITEN-FESTIVAL.DE ©KATJAILLNER Wiegeht’sBirte,Malte und Olaf?Wie altsinddie jetzteigentlich? Das kann ichjetzt garnicht so sagen... DieDreiwarenDank OliWelke als geistigemVater langemit dabei. In denneuerenProgrammen habe ichnun Monikaund Hans-Peter im Gepäck.Erist Sachbearbeiter, siePädagogin. Kinderhaben sienicht,aberdie Rolleübernimmt Hans-Peter und Monikahat ihn mitBelohnungstempelund stiller TreppefestimGriff. Aber in meinem Best-of-Programmgibtesnatürlich einWidersehenmit Birte, Malteund Olaf.Dagibtesdie besten Nummernder letzten33Jahre,die Lieblingsgeschichtendes Publikums. Da istnatürlich „Der Mitbewohner“ mitvon derPartie, die„acht Kostbarkeiten“ oder „dieDicke“, aber auch ganz vieleandere. Siesind1995imVorprogramm derRollingStonesaufgetreten.Hat es Sie alsMusiker nichtinden Fingerngejuckt, mitden Rocklegenden zu spielen? Werhätte denn dann dasVorprogramm gemacht?(lacht) Aber malim Ernst, daswar derKracher.Ich im Vorprogramm derStones–vor 80.000 Zuschauern!Die sind voll ausgerastet.Seitdem weiß ich, was„Satisfaction“bedeutet. Foto: Nadine Dilly campus-Wintersemester 2018/19 VERANSTALTET VON GEFÖRDERT DURCH Zu derZeitwaren Sieauchnochöfter Gastinder Comedy-Show„RTL SamstagNacht“. Hätten dieSketche heutenocheineChance beiden Zuschauern? MitRTL Samstag Nachtwurde in Deutschlanddie StandUpComedygeboren. Bisher kannte maninDeutschland nurKabarett. DieAuftritte dorthabendamals einenrichtigen Comedy-Boomins Rollen gebracht. Heutegibt es viel mehr Comediansals früher.Allerdingskann ichnur über wenige lachen,wennich ehrlich bin. Vielesist eher plattund laut.Viele haben nur einoderzweiguteNummern, statteines ausgereiftenProgramms, mit demsie aufeiner Bühnebestehenkönnten.Die sind dann auch meistens schnellwiederweg. Auch,weilsie sich nichtentwickelnkonnten. Sommer 2018 edition 4 07 Siesprechen Ideenauf ihrSmartphone. Würdeein Handydiebmit denNotizenetwas anfangen können? Das tueich wirklich.Nee...dakönnte einDiebjetzt aber so nichts mitanfangen.Ich notieremir ja keinefertige Geschichte. Manchmal sind es nur einzelne Wörter,die ichabspeichere,manchmal ganzeSätze.Den Zusammenhangund dieIdee dahinterversteheabernur ich. DieAusarbeitung ist richtigArbeit, dieIdee findetsichoft ganz einfach. Da lasse ichmichvom Alltaginspirieren.Wennman mitoffenen AugendurchsLeben geht, kommt dieInspiration oftvon selbst. „Ja, hallo erst mal!Ich weiß garnicht,obSie’s wussten, aber...“ –wäre das nichtauchein wunderbarerBegrüßungssatz fürSiri? BisSiri damitfertigist,hat derNutzerseine Frageschon wieder vergessen (lacht). Rüdiger Hoffmann:20.9. Spiegelzelt, Dortmund; ruhrhochdeutsch.de TAKE-OVER Instagram machtdie Uni menschlicher SICHER IST SICHER Wasdarf noch mit aufsFestival? LECKER UND LAUT Freizeittippsfür die Region erscheintam26. September 2018 23

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02