Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

September 2017 - coolibri Oberhausen, Duisburg, Mülheim

AUSBILDUNG AUSBILDUNG

AUSBILDUNG AUSBILDUNG AUSBILDUNG 16.09.17 Abiturienten & Realschüler 10-16 Uhr. Eintritt frei. Köln • Palladium Unter der Schirmherrschaft von: WEGWEISER DURCH MODERNE STELLENANZEIGEN „Wir suchen eine vollbelastbare Teilzeitkraft (m/w) unter 30 Jahren mit abgeschlossenem Masterstudium, mindestens fünf Jahren (auch internationaler) Arbeitserfahrung, die nicht auf Gehalt besteht und zudem eine olympische Goldmedaille in Einhorndressurreiten besitzt.“ Stellenanzeigen können schon mal verwirren. Wir versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen. GEFORDERT WIRD: ALLES www.dispo-tf.de 0231 999 537 90 In einer Lok bin ich der Chef. Werde Lokführer! Marko Schwiontek, Lokführer bei dispo-Tf Dortmund 18.09.17 Köln 16.10.17 Tatsächlich wird gar nicht alles von einem Bewerber erwartet, was in der Ausschreibung steht. Die wichtigsten Anforderungen stehen ganz oben, je weiter unten ein Kriterium steht, desto weniger ist es ein Muss. Zudem erkennt man die Muss-Anforderungen an Formulierungen wie „…setzen wir voraus“, „…sind erforderlich“ oder „Erwarten wir…“. Softere Formulierungen wie „Idealerweise…“, „Wünschenswert sind…“, „Zusätzlich freuen wir uns über…“ aber auch „Hinreichende Erfahrungen in…“ deuten an, dass diese Qualifikationen als nicht zwingend ausschlaggebend gewertet werden. GESUCHT WIRD: PHRASENDRESCHER IN VOLLZEIT Stellenanzeigen sind voller Phrasen und Worthülsen, die alles und nichts bedeuten können. Auf diese zu achten und sie zu hinterfragen, kann schon im Voraus einige Erkenntnisse über die ausgeschriebene Stelle vermitteln. Ein „dynamisches Unternehmen“ ist etwa oft noch im Aufbau und wenig gefestigt, während „Traditionsunternehmen“ die Innovation scheuen. Ist „Abschlussorientierung“ gesucht, wird die eigene Leistung rein an Zahlen gemessen. Hinter „Belastbarkeit“, „hoher Einsatzbereitschaft“, „Dynamik“ und „Flexibilität“ steckt eigentlich immer die Erwartung, dass man einsteckt, aushält, mehrarbeitet und sich hochmotiviert bis zum Burnout schuftet. GEBOTEN WIRD: QUARK MIT SOSSE Lockmittel Nummer Eins ist immer das Gehalt – genannt wird es aber in den wenigsten Ausschreibungen. Da wird lieber wieder der Phrasendrescher angeschmissen. Wird ein Gehalt als „attraktiv“ angepriesen, ist es höchstens durchschnittlich. „Dynamische Lohnbestandteile“ und „Leistungsbezogene Vergütung“ heißen im Klartext: Maues Grundgehalt, aber immer schön die baumelnde Möhre namens „Bonus“ vor der Nase herumwedeln. „Überdurchschnittlich“ klingt gut, da der Durchschnitt aber nicht definiert wird, ist Vorsicht geboten. Ein „übliches Gehalt“ klingt trist, aber immerhin nach einer ehrlichen Aussage. LV Fotos: Lukas Vering 2

Mit Highspeed in Deine Zukunft Mit einer vielseitigen Ausbildung loslegen oder als dualer Bachelor-Student Praxis und Theorie optimal verbinden? Mit Vodafone ist alles möglich, von kaufmännisch bis technisch. Profitier auch Du vonunserem starken Netzwerk und den vielfältigen Karrierechancen. Bewirb Dich jetzt für den StartimHerbst 2018. Mehr Infos findest Du auf www.vodafone.de/schueler Vodafone Power to you vodafone_ karriere vodafone DEkarriere vodafone_ jobs

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02