Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Jahr

September 2017 - coolibri Düsseldorf und Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Bochum
  • Sucht
  • Musik
  • Neuss
  • Frau
  • Krefeld
  • Festival
  • Dortmund

Mach mit bei der Wahl.

Mach mit bei der Wahl. Sonst entscheiden die anderen für dich. und Die Wahlbeteiligung am 24.9. hat direkten Einfluss auf den Stimmenanteil der AfD im Bundestag, und darauf, ob sie überhaupt reinkommt. Gehst Du nicht wählen, stärkst Du aktiv Rechtsnationale. Nur wählen gehen hilft. Nutze die Briefwahl, falls du frisch umgezogen bist, verreist oder am Wahltag was anderes vor hast. Wo bist du gemeldet? Stelle sicher, dass dich deine Wahlunterlagen erreichen. Falls du unsicher bist, schau auf die Rückseite deines Personalausweis. Da steht die aktuelle Meldeadresse. Bei Umzug und Ummeldung nach dem 4.9. musst du am alten Wohnort wählen oder die Briefwahl beantragen. Mehr Infos zur Briefwahl gibt es unter www.bundeswahlleiter.de Eine easy Webseite, auf der im Ausland lebende Deutsche Briefwahl beantragen können, ist www.fernwahl.de Erzähl Freund/innen, die im Ausland leben, davon. Between Bridges / Wolfgang Tillmans

EDITORIAL W I R WIE S I N D D I E NICHT A N D E R E N Der Herbst naht. Und mit ihm die Bundestagswahl. Deshalb haben wir im coolibri-Gebiet nachgefragt, was Euch bewegt und welche Themen Ihr als besonders brisant oder wichtig erachtet. Ganz gleich, welchen Schwerpunkt jeder Einzelne setzt: Dass es sich lohnt, am 24. September ein Kreuzchen auf dem Wahlzettel zu machen und sein Umfeld aktiv mitzugestalten, zeigen auch unsere September-Geschichten. So waren wir diesmal auf einem waschechten Schloss eingeladen. Goldschmiedin Beate Düsterberg lebt dort zusammen mit ihrem Mann im Neusser Stadtteil Selikum und hat sich die Kunstförderung zur Aufgabe gemacht. Mit einer positiven Grundeinstellung und viel Elan plant sie im Oktober einen ersten Kunstball, bei dem drei Nachwuchskünstler nicht nur ausgezeichnet, sondern auch ein Jahr lang gefördert werden. Das Düsseldorfer zakk ist in Sachen Nachwuchsförderung ebenfalls und bekanntermaßen eine wichtige Adresse. Zum 40. Geburtstag des Kulturzentrums haben wir einen Blick hinter die Kulissen gewagt und mit Oliver „Olli“ Schneider gesprochen. Er ist neben seinem Beruf als Stahlarbeiter inzwischen auch Vorstandsvorsitzender des hauseigenen Vereins. Im Interview verriet er, welche Entscheidungen dort getroffen werden und warum politisches und kulturelles Engagement sich lohnt. Während die einen im Hintergrund fleißig die Strippen ziehen, geht es auf den Bühnen in der Umgebung ebenso munter weiter. Das tanzhaus NRW beispielsweise widmet zum Saisonstart der Zeremonie eine eigene Reihe. Denn Feiern und Rituale laden dazu ein, Traditionen neu zu verhandeln und Altes in Frage zu stellen. Ein guter Denkanstoß, finden wir. In diesem Sinne: auf einen spannenden Herbst. Viel Spaß mit unserer neuen Ausgabe! Nadine Beneke Redaktionsleiterin Düsseldorf 3

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02