Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Rund ums Bermudadreieck

  • Text
  • Bochum
  • Bochumer
  • Bermudadreieck
  • Stadt
  • Schumann
  • Pinte
  • Hattinger
  • Krenz
  • Musik
  • Parkhaus

U N I O N beeindrucken

U N I O N beeindrucken ließ als auch von der Architektur der dortigen Metropolen. Denn mit seinen 32 Metern Höhe war das Bürohochhaus bis 1955 das höchste Gebäude der Stadt und markierte somit eine neue Bauweise in der Bochumer Architekturgeschichte. Wir sind dann mal im Kino Das Union-Theater im Mai 1964 Wenn ein Kino auf alten Bochumer Postkarten ins Auge sticht, dann die im Bauhausstil erbaute Lichtburg, die Ende der 20er an der Ecke Königsallee und Oskar-Hoffmann-Straße entstand. Das Union Filmtheater sucht man vergebens. Jedoch fällt beim Schweifen über kolorierte Bilder, die das heutige Bermudadreieck mit Blick auf den Handelshof zeigen, ein Gebäude sofort auf: das Lueg-Haus. Und ja, es stimmt und ist für Kenner kein Geheimnis: Das heutige Union- Filmtheater war einst der Firmensitz der Fahrzeug-Werke Lueg. Das Gebäude wurde von Friedrich Oscar Lueg in Auftrag gegeben und am 1. Oktober 1925 eröffnet. Architekt war Emil Pohle. In seinem Buch zur Geschichte des Union spekuliert Oliver Bartkowski darüber, dass sich Lueg bei einer Amerikareise im Jahr 1923 sowohl von den Produktionshallen Henry Fords Foto: Stadt Bochum, Presseamt Eine Bühne für Bochum Nachdem 1946 der Deutsche Gewerkschaftsbund Grundstückseigentümer wurde und die Firma Lueg an die Universitätsstraße zog, entstand die Union-Bühne. Sie sollte für Versammlungen ebenso genutzt werden wie für Kinound Konzert- und Theateraufführungen. Zur Einweihung 1950 betrat kein geringerer als Heinz Rühmann in dem Theaterstück „Der Mustergatte“ die Bühne. 1974 führte Peter Zadek noch seinen „König Lear“ auf, obwohl mittlerweile mehr Spielfilme gezeigt wurden. Nach Umbauten in den 1980ern, erhielt das Union-Filmtheater zur Jahrtausendwende sein heutiges Aussehen. Es sei weiterhin „schick“ ins Union zu gehen, schreibt Bartkowski. Gründe dafür sind die erhalten gebliebene Treppe und die Art-déco-Lampen. Besonders war der Kinobesuch im ehemaligen Lueg-Haus von Anfang an. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Lichtspielhäusern waren die Stühle im Union seit jeher gepolstert. sr Das isst Bochum! Bratwursthaus Imbiss im Bermudadreieck Kortumstr. 18, 44787 Bochum Bratwursthaus Shop Grillwurst, Saucen, Catering und Zubehör Bessemerstr. 85, 44793 Bochum Tel: 0234 - 927 88 433 Mo - Fr 10:00 bis 18:00 Uhr Die original Wurst und Sauce bequem online bestellen www.bratwursthaus.com 1x Edelstahl Pieker GRATIS* Code: EPUDB16 gültig bis 30.09.2016 *zur ersten Onlinebestellung, Mindestbestellwert 15,- 26

S A C H S treffen sich zum Feiern und Flirten, freitags und samstags wird ab 22.30 Uhr die Musik aufgedreht und die Tanzfläche gestürmt, wenn das hauseigene DJ-Team mit einem Mix aus Charts, House, Black und ausgewählten Kult-Klassikern für ausgelassene Party-Stimmung bis in den frühen Morgen sorgt. Donnerstags ab 22 Uhr kommen alle Studis bei der Remmi-Demmi-Party auf ihre Kosten. Neben dem täglichen Cocktail Special gibt’s von 22 bis 24 Uhr alle Getränke doppelt bei einfachem Preis, der Sound ist dann noch ein wenig clubbiger als am Wochenende. Auch für private Feiern kann das Szene- Highlight gemietet werden. Knüppel aus dem Sachs Stöckeln de luxe Ein Betreiber, zwei Erfolgskonzepte: Das Sachs ist seit 30 Jahren eine Institution im Bermudadreieck. Mit der Knüppelknifte haben die Macher ein weiteres cooles Ding in die dichteste Partyzone des Reviers geholt: Mit Kindheitserinnerungen am Stock wird hier Futtern zum Erlebnis. Das Sachs gehört seit Urzeiten zum Herz der Bermudazone. Stylische Twentysomethings Foto: Sachs Kindheitserinnerung am Ast Wer Sinn für ausgefallenere Gastro-Konzepte hat, kann sich gleich vor dem SACHS ein kultiges Stück Kindheit um einen Ast wickeln: Die Knüppelknifte hat die Kokelstange aus der Zeltfreizeit eventtauglich gemacht. Mit einem speziellen Plombensystem und ausgeklügelter Befeuerung macht das Konzept dem alten Stock-überdem-Feuer-Drehen richtig Feuer unterm Arsch: Anbrennen war gestern, die verschiedenen Brotsorten garen von innen gut durch. Diverse Dipps und Füllungen nach Wahl machen aus dem Lagerfeuer-Hit eine gesellige Schlemmer- Session. Und während man in anderen Regionen ein abgestandenes „O’zopft is!“ ruft, kann man hier nach sieben Minuten fleißigem Goldbraun-Rösten der einmaligen Tätigkeit des Abknüppelns frönen und die Wunderstange mit der Serviette auf den Teller gleiten lassen. Und bei Anwendungsproblemen eilen die Kniftenknechte gerne zur Hilfe. S.B. Viktoriastr. 55, Do–Sa ab 18 Uhr; sachs-bochum.de TICKET- HOTLINE 0234 13003 03. Sept. - 05. Nov. 2016 TICKETS ab 20,- EUR SHOW Do.-Sa. 20.00 Uhr, So. 19.00 Uhr WWW.VARIETE-ET-CETERA.DE Herner Str. 299 | Bochum 27

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02