Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Rund ums Bermudadreieck

  • Text
  • Bochum
  • Bochumer
  • Bermudadreieck
  • Stadt
  • Schumann
  • Pinte
  • Hattinger
  • Krenz
  • Musik
  • Parkhaus

I N T E R V I E W „ D

I N T E R V I E W „ D i e s e S t a d t l i e b t K u n s t “ Pamela Falcons Bilanz kann sich sehen lassen: Seit über 16 Jahren gastiert die Sängerin wöchentlich im Bochumer Riff und blickt auf mehr als 850 Shows zurück. Wie es die New Yorkerin ins Bermudadreieck verschlagen hat und wie sie zur Musik kam, hat sie Nadine Beneke in ihrem Düsseldorfer Gesangsstudio erzählt. An den Wänden hängen Backstage-Pässe von The Voice, Popstars und Udo Lindenberg. „Hellooo Nadine from coolibri“, flötet Falcon und geleitet auf ihre Couch. Ihr Gesangsstudio befindet sich in Düsseldorf, weil es „relativ zentral in Germany ist und alles nicht so weit weg“, erklärt die Sängerin mit breitem amerikanischen Akzent. Nach ihrem Alter gefragt, antwortet sie wie aus der Pistole geschossen: „Forever young.“ Falcon lacht laut, gestikuliert viel und schüttelt immer wieder ihre langen Haare nach hinten. Ihre gute Laune ist mitreißend und man bekommt eine Ahnung, warum ihre Show „New York Nights“ seit über 16 Jahren im Riff funktioniert. Die Sängerin, Songwriterin und Gesangslehrerin beginnt zu erzählen. Angefangen zu singen hat sie bereits als Kind: „Mein Vater war Schotte und spielte Dudelsack, meine Mutter ist Französin und sang immer Chansons. Mein Bruder und meine Schwester singen auch. Wir haben viel Musik zusammen gemacht zu Hause. Wie die Kelly Family.“ Bereits mit fünf Jahren tritt die Sängerin das erste Mal mit ihrer Familie bei einem Wettbewerb in ihrer Heimat New York auf. Sie erzählt in einem charmanten Deutsch-Englisch-Mix von ihren Vorbildern Janis Joplin und Aretha Franklin. 10 Stimmgewaltig: Pamela Falcon „Das Bermudadreieck war brechend full! Das war perfekt!“ Über Letztere sagt sie: „Die Art zu singen hat mein Leben total upside down gemacht. Dieses Gefühl, dieses Berühren. Da wusste ich: I wanna do what she does.“ In ihrem Bruder findet sie einen Sponsor. Er arrangiert Trainings mit „sehr berühmten, aber auch weniger berühmten“ Lehrern, darunter Broadway-Star Betty Buckley. Falcon sagt: „Ich habe von klassisch bis Rock’n’Roll alles gelernt.“ In New York spielt sie in einer Band, singt zwischendurch auf der Straße. Warum also Bochum? „Ich war ein großer Fan von den Scorpions und Nina Hagen. In New York habe ich gedacht, sie sind cool und amazing. I always had in my Kopf: Deutschland.“ Als vor knapp 17 Jahren dann die Anfrage von Starlight Express eintrudelt, eine Promo-Tour durch Deutschland zu machen, zögert die Sängerin nicht lange. Ohne jegliche Sprachkenntnisse lernt sie alle Songs des Musicals. An ihren ersten Abend in Bochum erinnert sie sich gut: „Es war August und noch ein bisschen warm. Freunde haben gesagt, wir gehen in die Kortumstraße. Das Bermudadreieck war brechend full! Das war perfekt!“ Falcon knüpft schnell Kontakte, lebt erst im Hotel und dann bei der „Engel-Family“, ihrer Gastfamilie, bei der es sonntags Sauerbraten gibt. Heute sagt sie: „Bochum ist mein Herz. Diese Stadt liebt Kunst. Von Schauspiel bis Kunst-Kunst, you know. Deshalb habe ich auch so viel Unterstützung mit der Musik-Kunst.“ Um die 500 Zuschauer kommen wöchentlich ins Riff, um die Sängerin und ihre Gäste zu hören, die Stimmung beschreibt sie als „magisch“. Ob Uwe Ochsenknecht, Reinhold Beckmann oder Stefanie Heinzmann – sie alle waren bereits zu Gast bei Falcon. Heinzmann begleitet die New Yorkerin außerdem seit sieben Jahren als Vocal-Coach. Trotz ihres eigenen Erfolges, auch als Teilnehmerin beim TV-Format The Voice, ist ihr nämlich eines besonders wichtig: „Dass ich anderen Leuten helfen kann. Ich spotte das Vocal-Problem sofort und mache das passende Training.“ New York Nights: jeden Mittwoch, Riff, Bochum newyorknights.de Foto: Thorsten Engel

Die Goldschmiede im Bermudadreieck Hofgoldschmiede Friedrich & Holsträter Kreuzstraße 5 Telefon: 0234 - 68 29 92 44787 Bochum www.hofgoldschmiede.de

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02