Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 5 Monaten

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe

  • Text
  • Urde
  • Lorenz
  • Marc
  • Bochum
  • Pfefer
  • Seie
  • Beefe
  • Fleish
  • Grillen
  • Ruhrgebeef
Die Entdeckung der Einfachheit: Mit der achten Ausgabe von RUHRGEBEEF zeigen wir, wie’s mühelos lecker wird! Mit dem Dortmunder Starkoch Phillip Schneider haben wir ein ungewöhnliches und günstiges Produkt gegrillt. Das Herz: einfach in der Zubereitung und eines der besten Steaks am Rind! Wir beantworten die Frage „Rib Eye oder Filet“ ganz simpel mit „Petite oder Hanging Tender“. Und selbst bei der vermeintlich profanen Bratwurst kann das Ergebnis ganz leicht noch viel besser werden. Wir verraten wie! Daneben gibt’s Hirschschnitzel auf Japanisch, Obstbrände aus dem eigenen Garten und Kräuter von den Auen und Wäldern des Ruhrgebiets. Und im Rezeptteil lassen sich Weltmeister und Outdoor-Experten erneut über die Schulter gucken. RUHRGEBEEF No. 8 – leichter kann man es sich nicht machen!

FEUER UND FLAMME FÜR

FEUER UND FLAMME FÜR FRISCHE CUTS 20 Bild: Sebasian Drolshagen

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit eferte Galaxis, als es eifah ur Steaks ga. Ud ur i gehoee Restaurats i Ruhrgeiet urde der Wush ah eier Garstufe agerufe, der hoherfreut it „ediu, ite“ eat- ortet urde, as aer leider iht garaierte, dass dieser erfüllt wurde. Längst ist diese Zeit der Bararei orei, ir eide us i . Jahrhudert, kurz or de eue Golde Teies ud der aufgeklärte Ruhrgeeef-Freud eiß o Riderrasse, Herkutsläder, Füterug ud Cuts. Doch gerade letzteres ist ein weites Feld, das dak steig esserer )uereitugstehike ier oh aherlei Poteial ietet, u idiiduelle Präfereze ud eue Geshakseffekte herorzurige. Was zishe Filetsteak ud Tafelspitz i de letzte Jahre ieder entdeckt wurde ist beachtlich. Das mag an ebenso ahhalige ie shlihteg erütige Noise-to-Tail-Kozepte liege, hat aer auh eie geshaklihe Kopoete. De so- ohl das Ideal eier totale Fefreiheit als auh das geshaksästheishe Priat o totaler )artheit ud Shelz ake i de Köpfe. Es muss nicht immer Kaviar, äh, Filet sein, das ist lägst keie pekuiäre Etsheidug ehr. RUHRGEBEEF hat deshal geeisa it de Fleish-Experte Tio Sharz ud Yaik Meurer o gourefleish.de eial klassishe Cuts ud relaie Noitäte, also ko as Speial Cuts, erglihe. Gaz ah de ehte Etde- ker-Moto: er dieses Produkt gekaut hat, de schmeckt das andere womöglich besser. Text: Tom Thelen 21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02