Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Oktober 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Coolibri
  • Oktober
  • Sucht
  • Schauspielhaus
  • Musical
  • Zeche
  • Gelsenkirchen
  • Recklinghausen
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Bochum
  • Dortmund

THEMA R E G I O N

THEMA R E G I O N Grugahalle EINE FÜR ALLE! 14 05 | 10 | 2019 Sebnem Ferah /Teoman Türk. Rock- ,Pop Konzert 19 | 10 | 2019 EckhartTolle Tour 2019 -Jetzt Oder Nie 20 | 10 | 2019 Mädchen Klamotte Der Mädels-Flohmarkt im Foyer 26 | 10 | 2019 Sixx Paxx „#followme“ 27 | 10 | 2019 Aryana Sayeed The Queen 31 | 10 | 2019 Beyaz Show Live Präsentiert von Beyazit Öztürk 02 | 11 | 2019 Peter Kraus 80 „Rock‘n‘Roll Forever“ 03 | 11 | 2019 Schallplattenbörse Im Foyer 09 | 11 | 2019 Koncert Gwiazd mit Perfect, De Mono, Feel &AnnaWyszkoni 14 | 11 | 2019 KayaYanar „Ausrasten für Anfänger“ 16 | 11 | 2019 Mädchen Klamotte Der Mädels-Flohmarkt im Foyer 20 | 11 | 2019 The Scottish Music Parade Keltischer Zauber und schottische Lebensfreude 27 | 11 | 2019 Luke Mockridge „Welcome to Luckyland!“ 30 | 11 | 2019 Maher Zain Verlegt vom Live 2019 02.10.2019! 06 | 12 | 2019 Markus Krebs „Pass auf...kennste den?!“ Terminstand: September 2019 . Änderungen vorbehalten info@grugahalle.de . www.grugahalle.de MESSE ESSEN GmbH Grugahalle Messeplatz 2 . 45131 Essen Telefon:+49.(0)201.7244.0 Telefax: +49.(0)201.7244.500 Ausverkauft! Ausverkauft! Ausverkauft! design: com.formedia . Ute Glebe . www.comformedia.de Beim KulturhackathonwerdendigitalisierteKulturschätze zu Apps. Hacker, die auf Kunst starren WennArminiaBielefeldund das Bibelmuseumandemselben Projektteilnehmen,wird’sspannend. 25 Kulturinstitutionen rund um dasRuhrgebiet haben ihre digitalenSchätze zurVerfügung gestellt und treffen am 12. und 13.Oktober aufKreativeund Programmierer, um Ideenzuentwickeln, wieder DatenberginApps, WebsitesoderAugmented-Reality-Anwendungenumgewandelt und derÖffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.Mittendrin istdie ZecheZollern in Dortmund–nichtnur alsDatenlieferant, sondernauchals Mitveranstalterdes Kulturhackathons „Coding Da Vinci“. Er findet zumerstenMal in derRegionstatt. „WasDigitalisierungangeht, haben vieleMuseenden Ruck verstanden.Bei derÖffnung derDaten fürallesindwir noch nichtganzsoweit.Indiese Kerbe schlägt derKulturhackathon“, sagt Konrad Gutkowski, Wissenschaftlicher Mitarbeiterdes LWL-Industriemuseums ZecheZollern undKoordinator desdiesjährigenKulturhackathons. Das Projektselbstgibtesseit2014. DasErgebnis sind vielespannende Ideen, dieKulturund Geschichte in ganz Deutschlandauf einfache Weisezugänglich machensollen. DiemobileApp „Berliner Mau- AR“zum Beispielmacht anhandvon Fotosund Texten derStiftungBerliner Mauer, dieTeilung Berlinserlebbar. MittelsAugmented Reality,GPS-Lokalisierung undCloud-Anbindung könnenalteFotos derMauer aufdas Smartphonegeladen und dortimfreienFeld positioniert werden,wosie geschossen wurden. „Wir sind selbst gespannt, wasaus unserenDaten wird“, sagt Gutkowski. Denn dieProgrammierer suchen sich ihre Projekte im Oktoberselbstaus undentscheiden,was damitpassieren soll.„Es istnicht leistungsorientiert, siekönnen auch Datensätzeablehnen.“Hackerspaces undMakerspaces,wie dasFabLaboderder ChaosComputerClubkönnensichebenso wiedie Institutionenfür dasvon derKulturstiftungdes Bundes geförderteProjekt freiwilligmelden. Siefindensichdann zu Arbeitsgruppen rund um dieDatensätzezusammen undhaben acht Wochen Zeit,diese umzusetzen.ImDezemberwerdendie besten Prototypen prämiert. Während dieZeche ZollernSounds desindustriellen Arbeitsalltags zurVerfügungstellt, schickt dasBergbaumuseumBochumdigitaleDaten zumThema Grubenunglücke.Die größte jemals zur Verfügunggestellte Datenmenge kommt vomBibelmuseum Münster:Die Hacker dürfen sich aufzehndigitalisierteBibelnaus verschiedenenEpochen freuen. IrmineEstermann Kulturhackathon„Coding Da Vinci“: Kick-off 12.+13.10., ZecheZollern, Dortmund; Präsentation derPrototypen6.12. DortmunderU; codingdavinci.de Foto: NeONBRAND on Unsplash „Wir sind selbst gespannt,was ausunseren Datenwird“

THEMA B O C H U M Glücklichermit weniger: Philosophin undYogalehrerinInesMaria Eckermann Konsumgelassenheit lernen DieErfahrung,dassKonsumnicht glücklich macht, zumindest nichtlangfristig, hatwohljeder schonmal gemacht. Dasschicke Smartphone wird schnellzum Alltagsgegenstand oder dasneueKleid istbaldnur einesuntervielenimSchrank.Und trotzdemkaufen vieleMenschen, alsgäbees kein Morgen mehr –mit verheerenden Konsequenzen fürUmweltund Klima.Aber woherkommt dieser unstillbareHunger nach mehr?Das ergründetdie Bochumer PhilosophinInesEckermann in ihremneuenBuchund zeigtauf,warum es sich lohnt, dasGlück aufanderen Pfaden zu suchen. WasbedeutetGlück? Wiefindetman Sinn in seinem Leben? Undwelche Umweltschäden nehmen wirbilligend in Kauf,wennwir maßlos konsumieren? Es sind keineeinfachenFragen, diesichEckermann vorgenommen hat. Fürihr Buch hatsie Studienergebnisseaus derGlücks-, Umwelt-und Klimaforschung ausgewertet,Lehrenantiker Philosophen zu Rate gezogenund mitExpertengesprochen. Eckermann spannt einenweitenBogen. Vomantiken MinimalistenDiogenes,der schon vonseinemWeinfass aus Genügsamkeitpredigteübervollkommenunvollkommene Risseinjapanischem Teegeschirr biszuErkenntnissender modernen Neurowissenschaften.TrockeneForschungsergebnisse verknüpft siemit anschaulichen Beispielen undverpacktsie in einemangenehmlockeren, leicht verständlichenund ofthumorvollen Sprachstil. Dieeinzelnen Kapitelsind gründlichrecherchiert unddie Aussagen stetsfaktengestützt. Eckermann geht dasThema Nachhaltigkeitpragmatisch an.Esgehtihr nichtumden totalenKonsumverzicht, mitdem sich manchmissionarischerYoutuber brüstet, sondernumeinen gesundenMittelweg. Darum, alltäglicheVerhaltensweisenzuhinterfragen. Zu überlegen, ob dieWohnungseinrichtung wirklich jedenTrend mitmachenmuss, ob Biogemüse langfristignicht diebessereWahl istund ob mansichdurch dieReduzierung deseigenen Konsumsnicht auch einStück Freiheit zurückkaufen kann.Wer nach einemsimplen Patentrezept sucht, derwirdnachder Lektüreenttäuscht sein.Dafür sind dieSachverhaltezukomplex unddie Herangehensweiseder Autorin zu umfassend.Wer aber Denkanstößebraucht, warum sich einressourcenschonendesLeben nichtnur für denPlaneten, sondern auch fürs eigene Glückskontoauszahlt, bekommt eine Menge davon. LinaNiermann Ines MariaEckermann:Ich brauchenicht mehr. Konsumgelassenheit erlangen undnachhaltig glücklich werden.Tectum, Baden-Baden2019, 336Seiten; 25 €. Foto: Katja Marquard Cover: Tectum Verlag TILL BRÖNNER BETTER THAN CHRISTMAS 23.11.2019 –Konzerthaus Dortmund 01.12.2019 –Historische Stadthalle Wuppertal OMD 40 YEARS –GREATEST HITS 05.12.2019 –Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE STAATLICHES RUSSISCHES BALLETT SCHWANENSEE 23.01.2020 –Recklinghsn., Ruhrfestspielhaus 27. +28.12.2019 –Philharmonie Essen 29.12.2019 –Düsseldorf,Capitol Theater NUSSKNACKER 30.12.2019 –Düsseldorf,Capitol Theater ALL YOU NEED IS LOVE DAS BEATLES MUSICAL 15.01.2020 –Essen, Colosseum Theater 16.01.2020 –Dortmund, Westfalenhalle, Halle 2 02.02.2020 –Düsseldorf,Capitol Theater ELVIS DAS MUSICAL 29.01.2020 –Essen, Colosseum Theater 01.02.2020 –Düsseldorf,Capitol Theater FALCO DAS MUSICAL 20.03.2020 –Düsseldorf, Capitol Theater 18.03.2020 –Essen, Colosseum Theater MAGIC SHADOWS EINE GETANZTEREISE IN DAS LAND DER SCHATTEN 05.01.2020 –Düsseldorf, Capitol Theater 24.01.2020 –Essen, Colosseum Theater CIRCUS MOTHER AFRICA NEW STORIES FROM KHAYELITSHA 10.01.2020 –Essen, Colosseum Theater THE ROCKET MAN DIE ELTON JOHNSTORY 11.02.2020 –Essen, Colosseum Theater THAT’S LIFE DAS SINATRA-MUSICAL 08.02.2020 –Dortmund, Westfalenhalle, Halle 2 02.04.2020 –Essen, Colosseum Theater Tickets an den bek. VVK-Stellen sowie Ticket-Hotline: www.handwerker-promotion.de U P D A T E Sa. 28.09.2019 |Live Music Hall,Köln Mi.02.10.2019 |Carlswerk Victoria,Köln THE RASMUS Mi.09.10.2019 |CarlswerkVictoria, Köln Mi.23.10.2019 |Carlswerk Victoria, Köln Do.24.10.2019 |Die Kantine, Köln KATE TEMPEST Fr.25.10.2019 |Live Music Hall,Köln THEDIVINE COMEDY specialguest:Man &The Echo So.27.10.2019 |Essigfabrik,Köln THE BOUNCINGSOULS specialguest:Death By Stereo&The Dirty Nil Fr.01.11.2019 |Essigfabrik,Köln PERIPHERY specialguest:Astronoid /Plini Mo.04.11.2019|TheateramTanzbrunnen, Köln BRUCE HORNSBY Mo.04.11.2019 |Carlswerk Victoria,Köln THRICE &REFUSED So.10.11.2019 |Essigfabrik,Köln Di.12.11.2019 |Live Music Hall,Köln OF MONSTERS ANDMEN specialguest:Vök Fr.15.11.2019 |Carlswerk Victoria,Köln specialguest:Dorian Electra Sa. 16.11.2019 |LiveMusic Hall,Köln HALF MOONRUN So.17.11.2019 |Zeche,Bochum MOOP MAMA Do.21.11.2019 |Carlswerk Victoria,Köln VAMPIRE WEEKEND Do.21.11.2019 |Live Music Hall,Köln JEREMYLOOPS spacialguest:SonsOfThe East Fr.22.11.2019 |Carlswerk Victoria,Köln So.24.11.2019 |Carlswerk Victoria, Köln Mi.27.11.2019 |Matrix, Bochum AGAINST THE CURRENT Mi.27.11.2019 |Live Music Hall,Köln AFROB Mi.27.11.2019 |Carlswerk Victoria,Köln FKA TWIGS Di.03.12.2019|Turbinenhalle2,Oberhausen CLUTCH specialguest:Graveyard &Kamchatka So.08.12.2019 |Christuskirche, Bochum GUILDOHORN &DIE ORTHOPÄDISCHEN STRÜMPFE Do.12.12.2019 |Carlswerk Victoria,Köln MAXMUTZKE Fr.13.12.2019 |Carlswerk Victoria, Köln EMIL BULLS Mo.20.01.2020 |Carlswerk Victoria, Köln TWODOOR CINEMA CLUB prime entertainment www.prime-entertainment.de 15

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02